Anzeige

Initiative Plauen hat Vorstand neu gewählt

Zwei neue Gesichter bereichern das Gremium

Der größte Gewerbeverein des Vogtlands (derzeit 48 Mitglieder, die insgesamt mehr als 100 Geschäfte, Gastronomie- und Wirtschaftsunternehmen vertreten), die Initiative Plauen, hat am Dienstagabend im Rahmen seiner Jahreshauptversammlung den Vorstand neu gewählt. Unter den zehn Vorständen befinden sich zwei neue Gesichter – mit Ina Stark (als Vertreterin des Mercedes-Autohauses Oppel) und Alexandra Glied (Chefin des Hotels „Alexandra“).

Die im Logistikzentrum der Sternquell-Brauerei in Neuensalz anwesenden rund zwei Dutzend Mitglieder entlasteten den Vorstand für das vergangene Geschäftsjahr, das nach Auskunft von Renate Wünsche mit einem einkalkulierten leichten Minus abgeschlossen wurde. Als Erfolge im vergangenen Jahr benannte Vereinschef Steffen Krebs in seinem Rechenschaftsbericht die Durchführung zweier gut besuchter Stadtfeste, die nach wie vor große Unterstützung der Wirtschaft für die beiden Stadtfeste „Plauener Frühling“ und „Plauener Herbst“ sowie die Stadtratsentscheidung für die testweise Absenkung der Poller am Altmarkt. „Damit ist es unserem Stadtrat Rico Kusche gelungen, in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit mehreren Ratsfraktionen im Stadtrat, ein Wahlversprechen der Initiative Plauen einzulösen“, so der Vereinsvorsitzende.

Anzeige

Zudem erklärte er den Anwesenden die Hintergründe zum Austritt des Gewerbevereines aus dem Dachverband Stadtmarketing, den der Vorstand in der vergangenen Woche einstimmig beschlossen hat.

Anzeige

Im geschäftsführenden Vorstand stehen Steffen Krebs künftig Rico Kusche als Stellvertreter, Renate Wünsche als Schatzmeisterin und Ingo Eckardt als Pressesprecher zur Seite. Weiterhin im Vorstand vertreten sind neben den genannten neuen und bisherigen Mitgliedern auch wieder Uwe Engelhardt (als Vertreter des Hauptsponsors Sternquell-Brauerei), Maik Helten, Uwe Riedel und Uwe Zeithammel.

Der Verein verabschiedete zudem das langjährige Vorstandsmitglied Eberhard Guth, der im kommenden Frühsommer seinen 70. Geburtstag feiern wird, aus der operativen Vorstandsarbeit. Er wurde zum Ehrenvorstand des Vereines ernannt. (ip)

2012-11-14

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

PL-Kennzeichen wieder erlaubt

nächsten Artikel lesen

Verbraucherzentrale warnt vor Phishing-E-Mails

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.