Anzeige
Versicherungsagentur Czerwenka Finanz in Greiz

Im Vogtland steigen Preise für Bus und Bahn

Letzte Tarifänderung im Jahr 2014

Oberer Bahnhof PlauenAb 1. Mai ändert sich der Verbundtarif Vogtland. Die Verkehrsunternehmen hatten die moderaten Preiserhöhungen in ausgewählten Fahrscheingattungen beantragt, weil sich seit der letzten Tarifänderung im Jahr 2014 die Kosten erhöht haben. Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Öffentlicher Personennahverkehr Vogtland (ZVV) hatte Anfang März zugestimmt. Der ZVV bittet die Fahrgäste, sich auf die Preiserhöhungen ab 1. Mai einzustellen.

Anzeige

Auch künftig können Fahrgäste mit einem Tagesticket Straßenbahn, Bus und Zug im Vogtland nutzen, allerdings wird dieses umgestellt auf die so genannte „5-Personen-Logik“. Das heißt, statt der bisherigen Tageskarte Single (8,00 Euro) und der Tageskarte Kleingruppe bis 5 Personen (16 Euro) wird es ab 1. Mai die „Tageskarte VVV“ geben, die von bis zu fünf gemeinsam reisenden Personen genutzt werden kann.

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

#banner_4#

Sie kostet für eine Person 9,00 Euro, für zwei Personen 15,00 Euro, drei Personen 17,00 Euro, vier Personen 18,00 Euro und fünf Personen 19,00 Euro. Kinder bis zur Einschulung werden unentgeltlich befördert, darüber hinaus können pro Ticket bis zu 3 Kinder ab Einschulung bis zum 15. Geburtstag unentgeltlich mitgenommen werden. Diese neuen Tageskarten sind damit bestens für Familien geeignet.

2,46 Prozent beträgt die durchschnittliche Preiserhöhung über das gesamte Fahrscheinsortiment. Fahrpreise erhöhen sich

– für Erwachsene Einzelfahrscheine, Wochenkarten, Monatskarten und Jahreskarten,

Anzeige

– für Azubis Wochenkarten und Monatskarten sowie Jahreskarten für Schuljahr und ganzjährig,

– in den Stadtverkehrszonen Plauen, Klingenthal, Auerbach und Reichenbach werden die Preise wie folgt geändert:

* Tageskarte Stadtverkehrszone von 3,60 Euro auf 4,00 Euro

* Abendkarte Stadtverkehrszone von 1,60 Euro auf 2,00 Euro

* Servicefahrschein Plauen von 1,60 Euro auf 2,00 Euro

* 5-Fahrten-Karte Erwachsener von 5,00 Euro auf 5,50 Euro

* 5-Fahrten-Karte Kind Plauen von 3,80 Euro auf 4,00 Euro

Anzeige

* Jahreskarte Stadtverkehr, von 300 / 291,00 Euro auf 330,00 / 320,10 personengebunden Euro,

Die Monatskarte für 36,00 Euro kann künftig beispielsweise auch von Familienangehörigen genutzt werden, da sie nicht mehr personengebunden ist.

Das Schülerferienticket wird um 1 Euro erhöht auf 19,00 Euro, kann weiterhin im Verbundraum Vogtland und Mittelsachsen in den Sommerferien genutzt werden.

Fahrpreise bleiben wie bisher bei

– vcm – vogtland card mobil,

– HandyTicket,

– STV – SchülerTicket Vogtland,

– Kindereinzelfahrschein,

– Tier,

– Gruppenfahrt und

– Starterkarte.

Die vogtland card mobil (vcm) ist also eine kostengünstige Alternative zum klassischen Papierfahrschein für Einzelfahrten, da die stark rabattierten Preise des „Plastikfahrscheins“ erhalten bleiben. Vor allem Einzel- und Gelegenheitsfahrern sowie Fahrgästen der Stadtbusse und Bürgerbusse bietet das eTicket finanzielle Vorteile.

Nachdem der Hersteller der vcm-Technik sehr lange für die Lösung verschiedener Probleme benötigte, ist diese nun einsatzfähig. Die Verkehrsunternehmen werden das System der elektronischen Fahrscheine Schritt für Schritt in Betrieb nehmen, bis es reibungslos genutzt werden kann.

Alte (kontaktbehaftete) vcm-Karten ohne Restguthaben werden in den Bussen getauscht, um den Fahrgästen zusätzliche Wege zu ersparen, das heißt während des laufenden Fahrbetriebes. Hier werden die Fahrgäste um Verständnis gebeten, wenn aufgrund der Fahrplanpünktlichkeit der Buslenker nicht immer den Kartentausch vornehmen kann.

Vielmehr wird er die Fahrgäste zum Kartentausch ansprechen bzw. auffordern. Er wird überdies auch den Hinweis geben, den Kartentausch vorzugsweise in einem bekannten Kundencenter vorzunehmen, soweit erforderlich.

Fahrgäste, die bisher keine vcm-Karten benutzten, können selbstverständlich eine solche ebenso ab 01. Mai 2018 vom Buslenker erhalten.

Bei der Tarifänderung gelten allgemeine Übergangsregelungen. Einzelfahrscheine und 5-Fahrten-Karten zum alten Preis werden noch 14 Tage anerkannt. Ungenutzte Einzelfahrscheine und 5-Fahrten-Karten (auch einzelne Abschnitte) nach altem Preis können bis spätestens zwei Monate nach Inkrafttreten der Tarifänderung in den Vorverkaufsstellen, Agenturen bzw. in den Verkehrsunternehmen, in welchen sie gekauft worden sind, zurückgegeben werden. Hierfür wird keine Bearbeitungsgebühr erhoben.

Zeitfahrausweise zum alten Preis mit einem Gültigkeitsbeginn vor Inkrafttreten der Tarifänderung, gelten bis zum Ablauf ihrer zeitlichen Gültigkeit. Ausgenommen sind Jahresfahrkarten im Abo-Verfahren.

„Die Broschüre „Tarifinformationen des Verkehrsverbundes Vogtland“ ist in den Bussen des POB Plauen, in der Straßenbahn Plauen, im Reisebüro Herold in Klingenthal, bei den Nahverkehrsunternehmen, in den Servicecentren der Tourismus- und Verkehrszentrale in Auerbach/Gartenhaus und Plauen/Oberer Bahnhof erhältlich und liegt in kommunalen, touristischen und kulturellen Einrichtungen aus. (text:vvv/seb, foto:seb)

2018-04-26

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

43 Hexenfeuer lodern in Plauen 2018

nächsten Artikel lesen

Muttertags-Überraschung von Weltbild in Plauen zu gewinnen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.