Anzeige

Haus in Plauen steht in Flammen

Großeinsatz für die Polizei

Montagfrüh ist der Leitstelle der Berufsfeuerwehr Plauen gemeldet worden, dass aus einem mehrgeschossigen Haus an der Pfaffenfeldstraße 25 starker Rauch austritt.

Die Berufsfeuerwehr rückte mit acht und die Freiwillige Feuerwehr Plauen Stadtmitte mit 13 Feuerwehrleuten und insgesamt sechs Feuerwehrfahrzeugen aus. Bei Ankunft an der Brandstelle wurden neben dem starken Rauch Flammen im 1 und 2 Obergeschoss des leerstehenden Hauses festgestellt.

Es befanden sich keine Personen im Haus. Sechs Feuerwehrleute waren unter Atemschutz zur Brandbekämpfung eingesetzt. In einem Zimmer im zweiten Obergeschoss waren die Balken und Fußbodendielung auf rund fünf Quadratmetern durchgebrannt. Innerhalb einer halben Stunde war der Brand unter Kontrolle.

Nachdem der Brand gelöscht war, wurde das Haus belüftet und mit der Wärmebildkamera wurde nach eventuellen Brandnestern gesucht. Zur Brandursache nimmt die Polizei die Ermittlungen auf. (pl)

Anzeige

2011-03-08

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Plauen bekommt Campus für 600 Studenten

nächsten Artikel lesen

Wirtschaft in Plauen wächst

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.