Anzeige

Gruppe sprengt Kaugummiautomat in Plauen

Polizei sucht Zeugen

In der Nacht zu Donnerstag haben fünf unbekannte Täter auf der Anton-Kraus-Straße in Plauen einen Kaugummiautomaten mittels Böller in die Luft gesprengt. Dies wurde von einem Zeugen beobachtet, welcher die Polizei verständigte.

Als diese am Tatort eintraf, entfernten sich fluchtartig mehrere Personen in Richtung Ärztehaus. Eine Person, bekleidet mit einem grauen Kapuzenshirt, rannte in Richtung Friedrich-Wolf-Straße, wurde jedoch hinter einem Wohnblock aus den Augen verloren.

Anzeige

Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Zum Diebstahlschaden können derzeit keine Angaben gemacht werden. Ermittlungen werden geführt. Hinweise zu den Tatverdächtigen erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140. (polizei)

>> weitere Nachrichten der Polizei Plauen lesen…

Anzeige
Jubiläums-Magazin & Jubiläums-Hocker

2016-05-26

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

IHK-Konjunkturumfrage Frühjahr 2016: Konjunktur in Sachsen bleibt stabil

nächsten Artikel lesen

Mysteriöser Todesfall im Asylbewerberheim Plauen