Anzeige

Gemeindehaus Neundorf auf der Kippe

Arbeitsgespräch im Ortsteil

Der CDU-Vorstand von Plauen und der Ortschaftsrat Neundorf trafen sich zu einem Arbeitsgespräch im Ortsteil Neundorf. Die Frauen und Männer der CDU informierten sich vor Ort über die Arbeit des Ortschaftsrates und den Bedingungen in Neundorf.

Wichtigstes Thema war die weitere Nutzung des Gemeindehauses in der Kobitzschwalder Straße. Ortschaftsratsvorsitzender Wilfried Spranger betonte noch einmal die Notwendigkeit von Räumen für eine geordnete und gute Ortschaftsratsarbeit. Natürlich waren sich die Gremien einig, dass eine Vermietung im Dachgeschoss anzustreben sei. Alle Anwesenden kamen zu dem Entschluss, sich für einen Fortbestand des Gemeindehauses als solches einzusetzen.

Anzeige

Weitere Themen waren die Sanierung des Verwaltungsgebäudes in der Schulstraße, die Erhöhung der Ortschaftsratsmittel und die Offenhaltung der Straße am Syratal. Am Ende des Gespräches bedankte sich Stadtverbandsvorsitzender Frank Heidan für das offene und konstruktive Gespräch und versprach, den Ortschaftsrat auch zukünftig zu unterstützen. (fh)

Anzeige

2012-06-22

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Drogenbesitz und Verstoß gegen das Waffengesetz

nächsten Artikel lesen

Deutscher Landkreistag kommt in Plauen zusammen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.