Gehwegbau in Oberlosa fast abgeschlossen

Bauabschnitte kosteten insgesamt 235.000 Euro

Fast geschafft ist die Baumaßnahme, die seit Monaten den Plauener Ortsteil Oberlosa betrifft. Seit April wurde am Gehweg quer durch den Ort gebaut. In einem 1. Bauabschnitt, mit der Verlegung der Entwässerungsleitung durch den ZWAV einhergehend, wurde der Gehweg vom Ortseingang aus Plauen kommend rund 430 Meter in Richtung Ortsmitte komplett neu gebaut einschließlich der Straßenbeleuchtung.

In einem zweiten Bauabschnitt wurde auf weiteren 350 Metern in Richtung Kirchplatz der Asphaltbelag erneuert. Beide Bauabschnitte kosteten insgesamt 235.000 Euro, der erste Bauabschnitt wird über die integrierte ländliche Entwicklung gefördert. Geplant und gebaut haben vogtländische Firmen – Planung und Bauüberwachung Ingenieurbüro Bräunel, Bau: UTR GmbH aus Schönbrunn sowie die Firma Streicher GmbH aus Oelsnitz.

Anzeige

In den Jahren 2012 bis 2014 hat der Zweckverband Wasser und Abwasser Vogtland (ZWAV) im Ortsteil Kanalarbeiten durchführen lassen. Im Zuge dieses Kanalbaues wurden als „Mitlauf“ weitere Baumaßnahmen durch die Stadt Plauen realisiert:

Anzeige

-Deckensanierung Verbindungsweg Untermarxgrünerstraße / Obermarxgrünerstraße -Deckensanierung Kulmgasse -Deckensanierung Neustadtgasse -Deckensanierung Kirchplatz -Deckensanierung Neue Plauensche Straße, Reststreifen -Straßeneinläufe und Deckensanierung Oberlosa, Zum Sportplatz 2013 und Weiterführung 2014 -Kanal von Zum Sportplatz – Am Park 2013 Die Baukosten für diese Maßnahmen belaufen sich auf weitere zirka 110.000 Euro, in die Ortschaftsratsmittel in Höhe von 9.500 Euro eingeflossen sind. (plauen)

2014-07-21

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Autofahrer fährt Frau um und flüchtet

nächsten Artikel lesen

Linke wählt neuen Fraktionsvorsitz

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.