Anzeige

Führungskräfte Thema beim IHK-Geschäftsführertag in Plauen

Erfolgsgeschichten durch motivierte Mitarbeiter

Führungskräfte Thema beim IHK-Geschäftsführertag in PlauenBeim IHK-Geschäftsführertag, der in Kooperation mit dem Netzwerktag Sachsen in der Festhalle Plauen stattfand, wurde das Thema Personal, Führungskräfte und vor allem Mitarbeitermotivation großgeschrieben. Zukünftiger Wettbewerbsfaktor Nr. 1 ist ein motiviertes Mitarbeiterteam angeführt von authentischen und emphatischen Führungskräften.

„Das Thema ist nicht neu, aber es ist immer noch nicht in allen Unternehmen bzw. bei allen Führungskräften verankert.“, berichtet Sina Krieger, Stellvertretende Geschäftsführerin der IHK Regionalkammer Plauen. Bereits im Sommer 2013 hatten die IHK ihren Geschäftsführertag dem Trendthema „Kampf um die besten Köpfe – Entwicklungen in der Personalarbeit“ gewidmet. Seit dem hat sich einiges bewegt, aber es gibt immer noch großen Nachholbedarf in den Köpfen und Unternehmen. „Mitarbeiter bewerben sich bei Unternehmen und verlassen Führungskräfte“, stellt Uta Reiher, Personalberaterin und Businesscoach, in ihrem mitreisenden Vortrag so treffend fest.

Anzeige

Die Erfolgsgeschichte der Badegärten Eibenstock, an deren Beispiel sie 10 Erfolgsfaktoren für ein professionelles Personalmanagement aufzeigt, dient nicht nur in der Bade- und Wellnessbranche als Vorbild, sondern weit darüber hinaus. Themen wie Vorbild, Wertschätzung, Anerkennung, Feedback und eine Stolzkultur spielen heute eine überdurchschnittliche Rolle in der Mitarbeiterführung. „Was man gern tut, tut man erfolgreich!“, ist Credo authentischer, emphatischer Führungskräfte von heute. „Nur durch das eigene Vorleben und dem wertschätzenden Umgang mit den eigenen Mitarbeitern, kann künftig gutes Personal gewonnen, gebunden und weiterentwickelt werden. Diesen Wettbewerb wird sich früher oder später jedes Unternehmen stellen müssen!“, ist sich Sina Krieger von der IHK sicher.

Anzeige

#banner_4#

Der Netzwerktag zeigte noch ein weiteres zukunftsweisendes Wettbewerbsthema auf: die Unternehmensnachfolge. Hunderte Nachfolgen stehen allein im Vogtland kurz- bis mittelfristig an. Die IHK vor Ort steht den Unternehmen als 1. neutraler Ansprechpartner zur Verfügung. „Seit einigen Jahren gibt es den „IHK-Nachfolgeclub Vogtland“, ein kostenfreies Angebot rund um das Thema Unternehmensnachfolge was von Unternehmen als auch Nachfolgern genutzt werden kann.“, berichtet Sina Krieger, Koordinatorin der Nachfolgeaktivitäten im Vogtland, voller Stolz. „Sprechen Sie uns vertraulich an!“. Anmeldungen sowie Terminabsprachen nimmt Frau Wolf gern unter Tel. 03741 / 214-3210 entgegen. (mar, s. krieger foto: ihk)

Bild: Danny Szendrei und Sina Krieger (v.l.) der IHK Regionalkammer Plauen informierten am Beratungsstand über das Thema Unternehmensnachfolge und über den IHK-Nachfolgeclub Vogtland (hier im Bild mit Guido Hunke (re.), Netzwerk Sachsen)

Anzeige

2018-06-29

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Schienenersatzverkehr Richtung Reusa geht in die Verlängerung

nächsten Artikel lesen

Transporter in Plauen ausgebrannt – Zeugen gesucht

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.