„Führung mal anders“ – Workshop lehrt Wirtschaftsjunioren im Austausch

Wertschätzende Kommunikation war Kernthema der Veranstaltung

Wirtschaftsjunioren-Plauen-Vogtland-IHKEinen anderen Blickwinkel einnehmen, neue Denkansätze erfahren, das eigene Führungsprinzip reflektieren, dass zeichnet heute gute Führungskräfte aus. Die Wirtschaftsjunioren stellten sich deshalb dem Thema „Führung mal anders“ bei einem Workshop mit Kerstin Neuhausen von der Firma „voraNKommen“ aus Plauen.

„Der Kopf ist rund, um die Richtung des Denkens wechseln zu können“, so Coach Kerstin Neuhausen zu den Jungunternehmern und Führungskräften. Bei dem Workshop ging es vor allem um wertschätzende Kommunikation. Dafür wurden in verschiedenen Teams unterschiedliche Schlüsselfaktoren erarbeitet. Bei der wertschöpfenden Kommunikation sind Unterscheidungen wie Bestrafung und Konsequenz oder Macht mit oder Macht über Menschen sehr wichtig.

#banner_4#

Allzu oft wird die wahre Bedeutung falsch verstanden. Unterschiedliche Sichtweisen und Standpunkte machte die Gruppenarbeit an diesem Abend lebendig und interessant. „Wir können alle vom Austausch lernen“, so Sina Krieger, Geschäftsführerin des Verein. „Das ist auch erklärtes Ziel bei unseren monatlichen Treffen.“ (wj/seb,foto:wj)

2017-09-12

vorherigen Artikel lesen

Arbeitssuchende aufgepasst: Zeitarbeit als Chance

nächsten Artikel lesen

Das Autohaus Oppel in Plauen sucht Mitarbeiter m/w

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.