Erneuerung der Gehwege in Großfriesen und Jößnitz

Geringe Verkehrseinschränkungen

Der Gehweg der Alten Plauener Straße im Ortsteil Großfriesen wird ab dem 10. April auf einer Länge von rund 100 Metern erneuert. „Dazu werden neue Bordsteine gesetzt und ein neuer Asphaltbelag aufgebracht“, erläutert Bauleiter Thomas Enders.

Die Straßeneinläufe werden ebenfalls instandgesetzt. Während der Bauarbeiten wird die Fahrbahn eingeengt, die Anlieger werden um vorsichtiges Fahren gebeten. Die Bauzeit dauert voraussichtlich bis 7. Mai. Die Kosten der Maßnahme betragen einschließlich Planung rund 38.000 Euro, sie wird zu 75 Prozent gefördert.

Anzeige

Erneuerung des Fußwegs auf der Richard-Wagner-Straße

Anzeige

Ab 10. April wird der Gehweg der Richard-Wagner-Straße in Jößnitz beidseitig erneuert. Gebaut wird auf einer Länge von rund 215 Metern von der Wilhelm-Külz-Straße bis zur Gluckstraße. Er bleibt in der bisherigen Breite erhalten. „Neben der kompletten Auswechslung der Bordsteine erhält der Gehweg einen Belag aus Betonpflastersteinen, die Zufahrten werden mit Granitpflaster hergestellt“, erläutert Bauleiter Thomas Enders.

Im Bereich von der Külz-Straße bis zur Schumannstraße wird auf knapp 130 Metern die Straßenbeleuchtung instandgesetzt und drei neue Leuchten montiert. „Gebaut wird in zwei Abschnitten“ erklärt der Bauleiter. Das heißt, es wird erst eine Straßenseite fertig gestellt und dann die andere Straßenseite begonnen. „Damit wird es nur zu geringen Verkehrseinschränkungen kommen“, so Enders. Die Baumaßnahme dauert bis 11. Juni. Der Kostenaufwand einschließlich der Planung beträgt runde 62.000 Euro, sie wird zu 75% gefördert. (pl)

2010-04-07

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Welche Auswirkungen hat die Krise auf Plauen?

nächsten Artikel lesen

Bau der Meßbacher Straße in Plauen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.