Anzeige

Erdbeerfeld vor den Toren von Plauen öffnet

Pünktlich zu Pfingsten beginnt auch in Plauen die Erdbeersaison offiziell. Die roten Früchte selber pflücken ist angesagter denn je. In Plauen geht das auf einem großen Feld bei Oberlosa.

Die Pflanzen sind im Frühjahr frisch gesetzt worden. Die ersten Früchte sind nun reif, so Erdbeeranbauer Harald Funck. Zu Pfingsten öffnet das Feld zum Selberpflücken. Zu finden ist es auf der B92 Richtung Oelsnitz vor dem Abzweig nach Unterlosa auf der rechten Seite.

Neue Sorten auf dem Vormarsch

Anzeige

Die Erdbeersaison 2009 verspricht laut Experten eine gute Ernte. „Frische Erdbeeren sind aber nicht nur köstlich, sondern auch sehr gesund. Sie haben einen höheren Vitamin C-Gehalt als Orangen oder Zitronen und sind mit lediglich 33 Kilokalorien pro 100 Gramm ein echter Schlankmacher“, erklärte Sachsens Landwirtschaftsminister Frank Kupfer.

Anzeige

In ganz Sachsen werden in diesem Jahr auf rund 450 Hektar mehr als 20 verschiedene Erdbeersorten angebaut. Wegen ihrer guten Pflück- und Haltbarkeit ist die Sorte „Elsanta“ mit 51 Prozent am häufigsten vertreten. Von Bedeutung sind außerdem noch die Sorten „Honeoye“ (sieben Prozent), Darselect“ (fünf Prozent) sowie „Sonata“ und „Korona“ mit jeweils rund vier Prozent. Stark im Kommen sind aber auch die relativ neuen aber sehr wohlschmeckenden Sorten „Clery“ und „Florence“ mit knapp vier bzw. zwei Prozent Anteil an der Anbaufläche.

Haupterntezeit sind die Monate Juni und Juli. Einige Sorten können sogar bis Oktober auf den Feldern reifen. Auf etwa 40 Prozent der Anbaufläche (180 Hektar) besteht die Möglichkeit zum Selbstpflücken. Wegen der günstigen Witterung rechnen die Bauern im Freistaat auch in diesem Jahr wieder mit einer Ernte von über 4 000 Tonnen. Jeder Sachse genießt pro Jahr im Durchschnitt 2,5 Kilogramm Erdbeeren. (mr)

 

2009-05-26

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Straßenumbenennung in Straßberg

nächsten Artikel lesen

Plauen/Vogtlandkreis: Aus zwei mach eins

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.