Anzeige

Elsterradweg: Freigabe zwischen Plauen und Straßberg

1,6 Kilometer langes Teilstück eingeweiht

141114 RadwegDer Ausbau des Elsterradweges hat ein weiteres Ziel erreicht: Der Teilabschnitt zwischen Straßberg und Plauen mit einer Ausbaulänge von 1,6 Kilometern ist am Freitag offiziell freigegeben worden.

Damit ist der Ortsteil Straßberg jetzt problemlos mit dem Fahrrad entlang der Elster erreichbar. Besondere Freude darüber herrscht bei Ortsvorsteher Dieter Blechschmidt (CDU). Er geht mit gutem Beispiel voran, will einmal in der Woche künftig mit dem Fahrrad nach Plauen auf Arbeit fahren, sagte er am Freitag bei der Einweihung.

Anzeige

Der Ausbau des Radweges auf einer Länge von 1600 Metern und einer Breite von 2,5 Meter hat 246.000 Euro gekostet.

Anzeige

Fertiggestellte Abschnitte des Elsterradeweges:

> Dubrova bis Grenze, Projekt der Stadt As
> Grenze zu Tschechien bis Rebersreuth
> Hundsgrün bis Eichigt und Oelsnitz
> Kürbitz bis Straßberg
> Straßberg bis Plauen (Possigweg)
> Plauen, Possigweg bis Leuchtsmühlenweg
> Plauen, Unterer Bahnhof bis Hammerplatz
> Plauen Altchrieschwitz bis Möschwitz

Die Abschnitte zwischen Rebersreuth und Hundsgrün sowie an der Talsperre Pöhl zwischen Gunzenberg und Sperrmauer sollen 2015 realisiert werden. Bis zum Sommer soll der Radweg dann auch bereits von der Pöhl bis Jocketa führen. Baubeginn könnte im kommenden Jahr auch noch für Teilstücke entlang der Talsperre Pirk sein. Hier laufen die Ausschreibungen und Planungen, heißt es vom Vogtlandkreis. (mar)

2014-11-14

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Diese Tanne aus Jocketa schmückt den Plauener Weihnachtsmarkt 2014

nächsten Artikel lesen

Brand in alter Bäckerei in Plauen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.