Anzeige

Einzigartige Orgel von Plauener Orgelbauer bleibt erhalten

Sanierung der Orgel in Steinsdorfer Kirche

Die Sparkasse Vogtland engagiert sich seit vielen Jahren für Projekte, die für das Vogtland charakteristisch und für die Menschen bedeutsam sind. Eines dieser Projekte ist die Sanierung der Orgel in der Steinsdorfer Kirche. Die 1844 gebaute Orgel ist das einzig im Original erhaltene Werk des Orgelbauers Karl Wolf aus Plauen, das heute noch erklingt.

Die dringend notwendige Restaurierung der Orgel hat die Ostdeutsche Sparkassenstiftung und auch die Sparkasse Vogtland überzeugt, dieses Projekt mit einer großzügigen Förderung zu unterstützen und zu begleiten. Die Ostdeutsche Sparkassenstiftung fördert als Kulturstiftung kulturelle Projekte in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Gemeinsam mit der Sparkasse Vogtland wird das Projekt mit insgesamt 10.000 Euro unterstützt. Die Kirche in Steinsdorf ist um 1400 entstanden. Die Geschichte der Kirche Steinsdorf.

Anzeige

Marko Mühlbauer, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Vogtland, überreichte den symbolischen Scheck in dieser Woche feierlich an Pfarrerin Beatrice Rummel. Geld, welches dringend benötigt wird, um die Gesamtkosten von etwa 24.000,- € für die anspruchsvolle Restauration aufzubringen. „Mit dem Erhalt eines so einzigartigen Musikinstruments, welches eng mit der Geschichte des Vogtlandes verknüpft ist, leisten die Sparkasse Vogtland und die Ostdeutsche Sparkassenstiftung gemeinsam einen wichtigen Beitrag für die Kultur und Identität in der Region“, begründet Marko Mühlbauer das Engagement der Sparkasse Vogtland. (spvl)

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

2016-07-30

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Polizei Plauen ermittelt zu Brand bei Post

nächsten Artikel lesen

E-Sport: Wenn Fußballclubs zu Maus und Tastatur greifen