Anzeige

Campus Amtsberg Plauen: Historisches Eingangsportal wird saniert

Portal wird 2018 wieder aufgestellt

Campus Amtsberg Plauen: Historisches Eingangsportal wird saniert Auf der Baustelle „Campus Amtsberg Plauen“ ist das historische Eingangsportal in unmittelbarer Nähe des Roten Turmes abgebaut und zur Einlagerung abtransportiert worden. Geplant ist, das Portal nach erfolgter Restaurierung Anfang 2018 wieder an seinem Platz aufzustellen. Kosten: Rund 20.000 Euro.

Anlass für diese Arbeiten sind Feststellungen, die jüngst im Zuge von Aushubarbeiten zur Herstellung eines Schmutzwasserkanals getroffen wurden, dass im Bereich der Portalpfeiler keine Gründungen vorhanden sind. Das bedeutet wiederum eine starke Gefährdung für die Standsicherheit des Bauteiles. Das Portal selbst weist zudem altersbedingte Schäden auf. An Einzelteilen aus Sandstein sind Abschürfungen und Risse sichtbar.

Anzeige

Derweil laufen die Arbeiten am alten Amtsgericht nach Plan. Es finden Abdichtungs- und Rohbaumaßnahmen statt. Die innere Stützmauer wird saniert. Weitere Leistungen, wie Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärarbeiten und die Installation eines Aufzuges wurden ausgeschrieben. Für Elektroarbeiten, den Einbau neuer Fenster und die Installation der Fachlabore werden die Ausschreibungen gerade vorbereitet. Ziel ist es, das Gebäude bis März 2018 fertigzustellen. Investiert werden bis dahin ca. 11 Millionen Euro.

Anzeige

Im zweiten Bauabschnitt wird ein neues Mehrzweckgebäude unter Einbeziehung der vorhandenen alten Ruinenmauer des ehemaligen Schlosses entstehen. Im dritten Bauabschnitt werden die Außenanlagen gestaltet sowie vorhandene Wehr- und Stützmauern ertüchtigt. Die Fertigstellung des Gesamtprojektes ist für 2019 vorgesehen. (mar/foto:medienservicesachsen)

2016-08-29

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Über sechs Millionen Euro für Elsteraue in Plauen

nächsten Artikel lesen

Dittes-Grundschüler Plauen: Umzug in eigenes Schulhaus

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.