Anzeige
Versicherungsagentur Czerwenka Finanz in Greiz

Bombenfund in Plauen bei Haltepunkt-Mitte

650 Menschen betroffen

PolizeiBombenfund in Plauen: Auf der Baustelle des künftigen Haltepunktes-Mitte ist am Montag eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg freigelegt worden. Das Areal musste für die Entschärfung großräumig abgesperrt werden. Betroffen waren gut 650 Personen.

Nach Angaben der Polizei mussten rund 500 Plauener ihre Wohnungen verlassen. Sie wurden vorübergehend in der Festhalle untergebracht. Betroffen war auch das Helios Vogtlandklinikum Plauen. Hier wurden etwa 150 Patienten vorsichtshalber in andere Gebäudeteile verlegt.

Anzeige

Der 75-Kilogramm-Sprengsatz wurde am Abend vom Kampfmittelbeseitigungsdienst erfolgreich entschärft. Durch die umfangreichen Straßensperrungen kam es zu Behinderungen rund um die Reichenbacher Straße. (mar)

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

2014-04-08

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Wasserballer aus Plauen bleiben auf Erfolgswelle

nächsten Artikel lesen

Plauener wollen 12.000 Kilo Batterien sammeln

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.