Anzeige

Betrunkene Autofahrerin verursachte zwei Unfälle

Frau flüchtet mit Auto

Eine 23-Jährige verursachte am Donnerstagabend in Plauen gleich zwei Verkehrsunfälle und flüchtete im Anschluss. Zunächst befuhr die junge Frau mit ihrem Pkw Ford die August-Bebel-Straße in stadtauswärtiger Richtung, so die Polizei.

An der Kreuzung Martin-Luther-Straße wollte sie nach rechts abbiegen. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit fuhr sie auf eine Verkehrsinsel und rammte dabei ein Verkehrszeichen und einen Ampelmast. Danach setzte sie ihre Fahrt auf der zweispurigen Gegenfahrbahn fort. Durch das Ausweichmanöver eines entgegenkommenden 45-jährigen Opel-Fahrers kam es hier zu einem weiteren Unfall mit einem Pkw Audi. Unbeirrt fuhr die 23-Jährige weiter.

Anzeige

Das Fahrzeug konnte durch die verständigten Polizeibeamten am Elster Park festgestellt werden. Die 23-Jährige und ihre 24-jährige Begleiterin standen erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest wurde von der jungen Frau verweigert. Es erfolgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins. Insgesamt entstand ein Schaden von 3.500 Euro. (mr)

Anzeige

2012-04-22

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Plauen sammelt wieder Batterien

nächsten Artikel lesen

Polizei fasst fünf Einbrecher

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.