Anzeige
Versicherungsagentur Czerwenka Finanz in Greiz

„Autoknacker“ in der Plauener Innenstadt unterwegs

In Plauen hat ein Täterquartett in der Nacht zu Donnerstag mehrere Autos geöffnet und wertvolle Unterhaltungselektronik gestohlen. Wie viele Wagen tatsächlich davon betroffen sind, ist noch unklar, teilte die Polizei mit. Ersten Angaben nach sind acht Autos geöffnet und 15 weitere beschädigt worden.

Unter den aufgebrochenen Fahrzeugen ist auch ein Golf, der in der Freiheitsstraße parkte. Hier knackten die Diebe das Schloss an der Heckklappe und holten sich einen Verstärker nebst Lautsprechersystem. Anschließend zerstachen sie beide Hinterreifen und verschwanden. Augenzeugen alarmierten die Polizei.

Augenblicklich fahnden die Ermittler fieberhaft nach den mutmaßlichen Dieben. Ein 19-Jähriger sowie sein 25-jähriger Komplize wurden am Vormittag bereits vorläufig festgenommen. Die beiden weiteren mutmaßlichen Täter wurden ebenfalls bereits gestellt, teilte die Polizei mit. Noch in der Nacht konnte in der Nähe eines Tatorts ein VW Golf sichergestellt werden. Mit diesem war das Quartett vermutlich umhergereist. Aus dessen Untersuchung versprechen sich die Kriminalisten weitere Aufschlüsse. Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140. (mr)

Anzeige

10.07.2008

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Plauen wird kein Fachhochschulort – Hochbaum schreibt an Buttolo

nächsten Artikel lesen

Drei Plauener bekommen die Stadtplakette für verdiente Bürger

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.