Anzeige

Autofahrer mit 3,56 Promille am Lenkrad

Führerschein wurde sichergestellt

Auf der Eugen-Fritzsch-Straße in Plauen ereignete sich am Freitagnachmittag ein Verkehrsunfall. Weniger auffällig war der geringe Unfallschaden in Höhe von 100 Euro, sondern dass der 49-jährige Fahrer eines Fiats den Unfall mit 3,56 Promille verursachte, so die Polizei.

Gegen 16:15 Uhr bemerkte dieser, dass die Straße in Richtung Kaiserstraße gesperrt ist. Er fuhr zurück um zu wenden und übersah dabei einen hinter ihm befindlichen BMW. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Bei dem Fahrer des Pkw Fiat erfolgte eine Blutentnahme und sein Führerschein wurde sichergestellt. (pds)

Anzeige

2012-06-23

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Deutscher Landkreistag kommt in Plauen zusammen

nächsten Artikel lesen

WbG Plauen ab Oktober unter neuer Führung

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.