Anzeige

Ausgebüxte Königsnatter ruft Polizei und Feuerwehr auf den Plan

Weil sich vor ihrem Haus in der Feldstraße eine Schlange tummelte, hat eine 56-Jährige Polizei und Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte fingen das Reptil und brachten es ins Tierheim.

 

Dort stellte sich heraus, dass es sich bei der rund einen Meter langen Schlange um eine ungefährliche Königsnatter handelt. Wie inzwischen bekannt wurde, war das Reptil offenbar seinem Besitzer ausgebüxt. Der will es nun wieder nach Hause holen, teilte die Polizei mit. (jm)

17.07.2008

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Die in Plauen angestellten NEOPLAN Mitarbeiter bekommen mehr Geld

nächsten Artikel lesen

IHK Plauen informiert – Keine GEZ Gebühren für berufliche PCs

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.