Anzeige

60 Schüler nehmen an Schülerkonferenz teil

Thema: Mitbestimmung mit Wirkung

Der vogtländische Verein Vivere veranstaltete am Mittwoch im Malzhaus Plauen eine Schülerkonferenz unter dem Titel „Mitbestimmung mit Wirkung!“. Insgesamt haben nach Angaben des Vereins 60 Schüler aus elf verschiedenen Schulen aus dem Landkreis daran teilgenommen.

Alle vogtländischen Schülerinnen und Schüler zwischen 13 und 18 wurden eingeladen sich vor allem über ihre Mitbestimmungsrechte und -möglichkeiten zu informieren und im nächsten Schritt ihre Fähigkeiten hinsichtlich Mitwirkung zu schulen.

Anzeige

Sabine Heidler, Projektkoordinatorin und Diplom- Sozialpädagogin zur Veranstaltung: „An unserer Konferenz geht es darum Schüler für die Beteiligung und Mitbestimmung am Schulleben zu befähigen. Dabei ist es uns wichtig, dass sie nicht nur wissen was ihre Möglichkeiten sind, sondern auch, dass die Jugendlichen in der Lage sind eigene Projekte in der Schule umzusetzen und auch neue Ideen verwirklichen können.“

Anzeige

An verschiedenen Workshops zu den Themen: Rhetorik – sicheres Auftreten, Projektmanagement, Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage, Zivilcourage und Mitbestimmung konnten die Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Geleitet wurden diese von fachlich kompetenten Referenten: Teamer des Netzwerks für Demokratie und Courage, Mitglieder des Kreisschülerrates, Mitarbeiter der Regionalen Arbeitsstelle für Bildung, Integration und Demokratie Sachsen, Janet Schaer – selbstständige Rhetoriktrainerin aus Plauen und das Jugendparlament Plauen.

„Als Vorsitzender des Vereins Vivere war es mir besonders wichtig, dass auch die Themen Zivilcourage und Antirassismus Teil der Konferenz sind. Im Vogtland gibt es noch immer ein Problem mit Alltagsrassismus und rechten Einstellungsmustern. Eine wirkungsvolle Präventionsarbeit beginnt in der Schule“, so Jörg Menke. (vivere)

2013-10-17

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Karl-Marx-Musical feiert Premiere in Plauen

nächsten Artikel lesen

Baubeginn auf der Chamissostraße

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.