Anzeige

Teilrückbau im Mammengebiet Plauen

Kleinere Häuser – größerer Wohnkomfort

Teilrückbau im Mammengebiet Plauen Seit Jahren verändert sich das Mammengebiet in Plauen. Manche Häuser werden saniert und erstrahlen in frischen Farben, andere sind von der Bildfläche verschwunden und machen Platz für ausgedehnte Grünflächen. Den Mittelweg ging nun die WbG Plauen mit dem Gebäude der Gebrüder-Lay-Straße 18-24.

Ab Mitte August wurden die oberen beiden Wohngeschosse des ehemaligen Fünfgeschossers abgetragen. Dieser Bauabschnitt forderte von den verbliebenen Mietern des Hauses einiges an Geduld. Mussten sie sich doch während der Rückbauzeiten tagsüber in Ersatzwohnungen aufhalten, die ihnen von der WbG zur Verfügung gestellt wurden. Erst wenn abends wieder das Notdach aufgebracht war, konnten die Mieter in ihre Wohnungen zurückkehren und die Nacht in ihren eigenen Betten verbringen.

Anzeige

Um diese Belastung für die Mieter möglichst kurz zu halten, arbeitete man konzentriert und mit einem straffen Zeitplan. So wurde beispielsweise bei den Aufgängen 22/24 mit dem Aufbau des neuen Pultdaches begonnen, während sich die Aufgänge 18 und 20 noch im Rückbau befanden. Als Ende September schließlich der Rückbau abgeschlossen und das neue Dach auf dem Haus war, freute sich neben den Bewohnern auch Projektleiterin Carmen Müller.

Anzeige
Die Plauener Tanznacht

„Mir fiel ein riesiger Stein vom Herzen, dass der Rückbau geschafft ist. Alle haben Hand in Hand gearbeitet, die Handwerker, aber auch die Bewohner. Schön zu sehen war, wie die Hausgemeinschaften in dies er Phase näher zusammengerückt sind und man sich gegenseitig unterstützte.“

Mit dem Rückbau und dem Aufbau des neuen Pultdaches endete aber lediglich der erste Bauabschnitt. Nach der Winterpause werden bereits im Frühjahr wieder die Handwerker anrücken. Auf dem Programm stehen dann die Anbringung einer Wärmedämmung nach dem neuesten energetischen Standard einschließlich eines neuen Farbanstriches der Fassade, der Dämmung der Kellerdecke sowie die Sanierung der Treppenhäuser. (text&fotos:mar/wbg)

2016-03-06

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

SVV Plauen beendet Rückrunde auf Platz 8

nächsten Artikel lesen

Sanierung der Hausmülldeponie Zobes startet