Plauener Frühling lockt mit Musik und Sport

Frühlingsfest eröffnet die Saison der Stadtfeste

Zum 18. Mal lädt an diesem Wochenende die Initiative Plauen zum „Plauener Frühling“ in die Stadt ein. Erstmals wird das Festgebiet erweitert und es gibt einige neue Angebote.

Höhepunkte des Festes sind in diesem Jahr der 12. Plauener Berglauf, der am Sonntag wie gewohnt die Laufenthusiasten die Bahnhofstraße hinauf jagen wird, der von vielen Fans immer wieder gewünschte Auftritt von „Biba & die Butzemänner“ am Freitagabend, die „Greatest Hits Show“ der beliebten Band „Borderline“, ein zweitägiger BMX-Event auf der Marktstraße, ein Skater-Sprungcontest auf der Rathaustreppe und natürlich der traditionsreiche Lichthof-Jugendabend am Freitag und Samstag.

Anzeige

Am Klostermarkt kommen die Kinder beim Kinderfest auf ihre Kosten und am Samstag kommen an den Kolonnaden ebenfalls die Kinder bei Hüpfburg und Clown-Animation auf ihre Kosten. Im Bereich der Bahnhofstraße (nahe Capitol) bringen sich neue Akteure ins Stadtfestgeschehen ein. Bei Speis und Trank wird es am Samstag einen „Kaufhaus-Liebe“-Koffermarkt der jungen Kreativen aus dem „Wilke-Haus“ geben. Ein Bühnenprogramm ist geplant, Kinderaction steht auf dem Plan und natürlich wird auch Mode gezeigt.

Anzeige

Auch die nachmittäglichen Programme auf der Altmarkt-Bühne haben es in sich. So startet man am Samstagnachmittag mit den Sonneberger Jazz-Optimisten, Schlagerstar Sylvia Martens ist zu Gast und neben der TanzWerkStatt des Mehrgenerationenhauses Plauen sind auch die Chemnitzer „Nischelhupper“ in Action zu erleben. Am Sonntag freuen sich Fans volkstümlicher Klänge auf einen Auftritt von Eberhard Hertel, dazu gibt es ein Varieté- und Tanzprogramm.

Jugendliche kommen nicht nur wie gewohnt im Rathaus-Lichthof auf ihre Kosten, sondern lassen es diesmal auch selber krachen: Am Freitag und Samstag ist auf der Marktstraße ein BMX-Event angesagt. Dazu wurde extra eine „Pipe“ aus Chemnitz herangeschafft, um die Voraussetzungen für heiße Action zu schaffen. Am Samstagnachmittag gibt es zudem Bretterakrobaten der Superlative zu erleben. Bei „Stairs & Cash“ geht es um den „geilsten“ Sprung mit dem Skateboard von der Treppe des Rathaus-Eingangs – mit Sondergenehmigung der Plauener Oberbürgermeisters übrigens. Der Gewinner bekommt ein Preisgeld in Höhe von tausend Euro! Dazu haut ein namhafter DJ den Rollbrettfans heiße Töne auf die Ohren.

Auf dem Klostermarkt gibt es ein zweitägiges Kinderfest mit allerlei Aktivitäten und auch der Theaterplatz ist wieder mit ins Geschehen eingebunden – hier gibt es sportliche Aktionen am Samstag und historische Fahrzeuge zu bestaunen am Sonntag.

„Ganz besonders freuen wir uns, dass mit den Akteuren der Bahnhofstraße neue Mitstreiter ins Stadtfestgeschehen eingreifen“, sagt Steffen Krebs, Vorsitzender der Initiative Plauen. Er hat mit seinen Mitstreitern und vielen Sponsoren wieder die Voraussetzungen geschaffen, dass der Stadtfestauftakt 2013 erfolgreich verlaufen kann.

Anzeige

„Wir sind sehr froh, dass unsere Sponsoren in bewährter Weise zur Stange halten. Insbesondere gilt dies für unsere Haupt-Unterstützer wie die Sternquell-Brauerei, die Bad Brambacher Mineralquellen, die Stadtwerke Strom, die Stadtwerke Erdgas sowie die Vosla GmbH“, so Krebs. Nun hoffe man nur noch darauf, dass auch Petrus in diesem Jahr wieder mitspielt und den „Plauener Frühling“ wettertechnisch von seiner schönsten Seite strahlen lässt. (initiative plauen)

2013-05-02

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Wirtschaftsjunioren mit heißem Draht zu Schulen

nächsten Artikel lesen

Gartenstraße bis Herbst 2014 Baustelle

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.