Plauen versinkt im Schnee

Dauerfrost und Neuschnee

 

  021210 Winter Plauen versinkt im Schnee. Neuschnee und Dauerfrost machen derzeit nicht nur den Autofahrern zu schaffen. Allein in den letzten Stunden fielen bis zu zehn Zentimeter Neuschnee. Örtlich liegen derzeit rund 30 Zentimeter Schnee.

Die Temperaturen sanken in der Nacht zu Donnerstag auf rund minus 12 Grad. Der Weihnachtsmarkt auf dem Altmarkt ist am Mittwoch vorzeitig wegen des Wetters geschlossen worden. An vielen Stellen im Stadtgebiet kamen in den Abendstunden Autos nicht weiter und es gab erhebliche Verkehrsbehinderungen.

 

Besonders betroffen war auch die Autobahn 72 zwischen Plauen Süd und der Landesgrenze. Laut Polizei kam der Verkehr hier zeitweise komplett zum Stillstand. Lkws behinderten immer wieder den Winterdienst. Ab 21 Uhr musste die Autobahn dann in dem Abschnitt komplett gesperrt werden. Die Versorgungszüge des DRK Zwickau und Plauen wurden eingesetzt, um die Fahrzeugführer im Stau mit heißen Getränken zu versorgen. In den kommenden Tagen wird das winterliche Wetter in Plauen anhalten. (mr)

Anzeige

2010-12-02

Anzeige

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Täglich von Plauen nach Berlin

nächsten Artikel lesen

Kleidersammler mit Eimern in Plauen unterwegs

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.