Plauen tanzt den Harlem Shake

Hunderte zappeln auf Altmarkt

270313 Harlem ShakeDie Harlem-Shake-Welle hat das Vogtland erfasst. In Plauen zappelten jetzt 1566 Menschen. Ein neuer Rekord in Deutschland, so die beiden Organisatoren Bruno Guttmann und Kevin Richter. Sie haben auf ihrem Video alle Personen genau gezählt.

Die beiden Vogtländer Bruno Guttmann und Kevin Richter wollten diesen Trend nun auch in die Plauener Innenstadt holen. In Berlin tanzten über 1000 Leute und dieser Rekord sollte doch in Plauen zu knacken sein. Die Idee war geboren und innerhalb kürzester Zeit rund 8000 Einladungen über die Internetseite Facebook verschickt.

Anzeige

Bis kurz vor Veranstaltungsbeginn sagten gut 870 Teilnehmer zu. Am frühen Samstagnachmittag sammelten sich nun zunehmend junge Menschen auf dem Plauener Altmarkt. Da hatten die beiden Organisatoren bereits mit Unterstützung einer Plauener Diskothek einen DJ-Podest samt lautstarker Musikanlage vor dem Rathaus aufgebaut.

Anzeige

Immer wieder heizten die beiden Organisatoren zusammen mit einem DJ via Mikrofon mit Sprüchen wie: „Plauen, es ist Zeit zum Kuscheln!“ oder „Alle Arme hoch“ die bunten Harlem Shaker an und ermunterten die Schaulustigen ebenfalls sich zu Bewegen. Auch bei den Kostümen waren viele Vogtländer einfallsreich und hatten sich als Weihnachtsmänner, Affen, Monster, Mexikaner oder als Roboter verkleidet. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt.

„Erwünscht sei ein Kostüm aber keine Pflicht“, so die beiden Organisatoren Guttmann und Richter. Kurz nach drei Uhr war es dann soweit. In einem gebildeten Kreis in mitten der Menschenmenge zog der als schwarzer Roboter verkleidete Vortänzer ein und eröffnete den Rekordversuch. Die tanzeslustige Menschentraube zappelte mit teilweise rhythmischen und kuriosen Bewegungen zu schrägem Sound aus den Musikboxen. (höf)

2013-03-27

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Knöllchen-Felix verpfeift Plauens Parksünder

nächsten Artikel lesen

Ein Plauener auf Reisen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.