Anzeige
Plauener Weihnachtsmarkt 2022

Partnerstadt-Projekt Hof-Plauen gewinnt

Schüler fahren nach Berlin

Eine Gruppe von rund 40 Schülern aus den beiden Partnerstädten Hof und Plauen haben gemeinsam einen Kurzfilm zum Thema Freiheit gestaltet. Mit dem Beitrag beteiligten sich die Schüler am Wettbewerb „Freiheit gestalten“ des Zeitbild Verlages und der Bundesstiftung Aufarbeitung. Das Filmprojekt gehört zu den Gewinnern.

Die Jugendlichen vom Diesterweg-Gymnasiums Plauen und der Fach- und Berufsoberschule Hof besuchten neben beiden Städten auch das Deutsch-Deutsche Museum in Mödlareuth. Aus 31 Einzel- und Gruppenbeiträgen ermittelte eine fünf-köpfige Jury nun fünf Sieger, die zur offiziellen Auszeichnung am 13. Juni nach Berlin in die Bundesstiftung Aufarbeitung eingeladen werden.

Anzeige

Die Schüler Diesterweg-Gymnasiums Plauen und der Fach- und Berufsoberschule Hof mit ihrem Video „Auf dem Weg in die Freiheit“ gehören zu den Siegern. Zwei Schüler/innen und eine Begleitperson werden am 13. Juni ihr Projekt vorstellen und stellvertretend für die Gruppe die Auszeichnung entgegennehmen.

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Das Video, das als Wettbewerbsbeitrag eingereicht wurde, wird auch mit in das virtuelle „Buch der Freiheit“ aufgenommen, das auf der Webseite des Projekts www.freiheit-gestalten.de eingestellt ist. Das Buch mit den Beiträgen der Sieger wird ebenfalls bei der Preisverleihung am 13. Juni der Öffentlichkeit präsentiert. (mar)

2013-05-21

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Plauen tauft U-Boot in Kiel

nächsten Artikel lesen

Kartenvorverkauf für Museumsnacht startet

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.