Feuerwehr und Polizei übergeben Spende

Erlöse aus Kochwettbewerb gehen zu Gunsten Plauener Kindereinrichtungen

Am ersten Adventswochenende fand auf dem Plauener Weihnachtsmarkt der beliebte Kochwettbewerb statt. Dabei traten die „Köche“ der Freiwilligen Feuerwehr Plauen-Stadtmitte und des Polizeireviers in freundschaftlicher Absicht gegeneinander an. Die Erlöse aus dieser Aktion wurden nun für gemeinnützige Zwecke gespendet.

Der Betrag in Höhe von 866 Euro geht zu gleichen Teilen an Die Kinderinsel Vogtland e.V. und an den Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Plauen e.V. – Kindercafè Mücke. Dankbar nahmen Matthias Stempell, Gudrun Völz, Andreas Färber und die Kinder vom Leseclub „Litfaßsäule“ die Spenden entgegen.

Kurzweilig wurde es dann, als Johanna die Geschichte vom „Rotkäppchen“ mal anders vorlas. Und das war noch nicht alles. Ein selbst gebackener Stollen von den Kindern erfreute die Gaumen der Feuerwehrkameraden und Polizisten.

Ein großes Dankeschön ging in diesem Zusammenhang noch an den Plauener Unternehmer Uwe Zeithammel. Ohne seine Unterstützung wäre der nun schon zum zweiten Mal stattgefundene Kochwettbewerb nicht möglich gewesen. (Freiwillige Feuerwehr Plauen-Stadtmitte)

2013-01-07

vorherigen Artikel lesen

Talsperre Pöhl: Brücke wird 2013 gebaut

nächsten Artikel lesen

Hofwiesenstraße wegen Bauarbeiten Einbahnstraße

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.