Anzeige
Versicherungsagentur Czerwenka Finanz in Greiz

Entscheidung über Neuvergabe der Schulspeisung

20 Schulen haben beraten

Das Schulessen in Plauen ist neu vergeben worden. Die 20 Plauener Schulen haben sich während einer zweiten Beratung des Arbeitskreises Schulspeisung entschieden.

Nach dem Auslaufen des Vertrages mit Plauen Menü – der Sodexo GmbH – sieht die Speiselandschaft nun so aus: Sechs der Plauener Schulen suchen sich eigene Anbieter, 14 Schulen entschieden sich für eine Vergabe in Losen durch den Schulträger. Schulträger ist die Stadt.

Die Zusammenstellung der Lose erfolgte unter Beachtung der Wünsche der Bildungseinrichtungen. Standortnähe und gemeinsam genutzte Räumlichkeiten spielen dabei die wesentliche Rolle. Alle betroffenen Schulen erklärten sich damit einverstanden.

Die Entscheidung für die individuelle Lösung je Schuleinrichtung fiel während der jeweiligen Schulkonferenzen an den einzelnen Schulen. Möglich waren folgende drei Möglichkeiten: Entweder nutzen alle Plauener Schulen den gleichen Mittagsanbieter, das ist die so genannte „Ausschreibung als Komplexleistung“.

Anzeige

Oder es werden einzelne Lose durch den Träger (also die Stadt) vergeben– pro Schule oder zusammengefasst nach Schultyp oder nach Stadtteil. Dritte Möglichkeit wäre die Vergabe durch jede einzelne Schule selbst. Durch diese 2. Sitzung des Arbeitskreises sind die Entscheidungen getroffen worden. Die 1. Sitzung fand im Dezember 2010 statt.

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Seit 1997 bestand der Vertrag zur Mittagessenversorgung mit der Firma Sodexo (ehemals Plauen Menü). Auf der Basis einer Mehrheitsentscheidung aus den Plauener Schulen hat der Kulturausschuss in seiner Sitzung am 22. Oktober 2010 beschlossen, den Vertrag zum Ende des Schuljahres 2010/2011 zu beenden. (mr)

2011-02-28

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Autofahrer in Plauen sehen rot

nächsten Artikel lesen

Wirtschaftsförderung: Plauen und Vogtland sollen zusammenarbeiten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.