Arbeitslosenzahl in Plauen weiter gesunken

AA Plauen Mit gut 14300 Menschen sind in Plauen und im Vogtland so wenige Arbeitslos wie noch nie in diesem Jahr. Laut Agentur für Arbeit Plauen, liegen die Gründe für die weiterhin anhaltende positive Entwicklung im Vogtland daran, dass die Unternehmen weiter Fachkräfte einstellen.

Im Vergleich zum Vorjahr sind 10 Prozent weniger Arbeitslos gemeldet, so die Agentur. Was in diesem Monat auffällt, ist die leicht gestiegene Zahl der Jugendlichen unter 25 Jahren und der unter 20 Jahren. Die Zahl wird sich aber in den kommenden Wochen wieder regulieren, wird mitgeteilt.

Bei den Jugendlichen unter 20 Jahren stieg die Arbeitslosigkeit um 172 auf 365 an, bei den Jugendlichen unter 25 meldeten sich im Juli 357 arbeitslos – die Zahl steht momentan bei 1.548. Im Vergleich zum Vorjahr sank die Jugendarbeitslosigkeit aber um 3,6 Prozent.

Anzeige

Die aktuelle Arbeitslosenquote sank auf 11,1 Prozent. Vor einem Jahr lag die Quote noch bei 12,2 Prozent. Die niedrigste Arbeitslosenquote hat Oelsnitz mit 9,6 Prozent, gefolgt von Klingenthal mit 10,1 Prozent. Danach fügen sich Auerbach mit 11,0, Reichenbach mit 11,7 und die Hauptagentur Plauen mit 11,8 Prozent an.

Anzeige

Ausbildungsstellenmarkt

Seit Beginn des Berufsberatungsjahres 2007/2008 im Oktober vergangenen Jahres wurden der Agentur für Arbeit Plauen 1.444 betriebliche Ausbildungsstellen gemeldet. Momentan sind 458 Ausbildungsplätze noch nicht besetzt.

„Zum jetzigen Zeitpunkt ist es für uns ganz besonders wichtig, gezielt die Mädchen und Jungen zu erreichen, die bis jetzt noch keinen Ausbildungsvertrag unterschrieben haben. Durch den persönlichen Kontakt unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des gemeinsamen Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Plauen kennen wir die Ansprüche und Vorstellungen der Ausbildungsbetriebe genau und können die Ausbildungsplätze gezielt vermitteln“, ermuntert Geschäftsführerin Helga Lutz die noch suchenden Jugendlichen zu einem Besuch in der Agentur.

Weitere freie Ausbildungsstellen in der Region und im gesamten Bundesgebiet finden Sie über die Internetseite der Arbeitsagentur, www.arbeitsagentur.de, und dort direkt in der JOBBÖRSE. Interessierte Bewerberinnen und Bewerber, die sich gern durch die Agentur für Arbeit Plauen zum Thema Ausbildung beraten lassen möchten, werden gebeten, über die Service-Hotline 01801 – 555 111* Kontakt aufzunehmen. (mr/aa)

Anzeige

31.07.2008

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Aktuelle Straßenbaumaßnahmen in Plauen

nächsten Artikel lesen

Stadtschloss Plauen wird vermutlich noch lange leer stehen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.