.

Vogtland bei Touristen beliebt wie nie

Übernachtungsrekord - Tourismus im Vogtland im Aufwind

Mit der Elstertalbahn das Vogtland erleben Hotels und Gaststätten haben es im Vogtland wie überall in Sachsen und im Land nicht leicht. Steigende Kosten, Personalmangel, veränderte Gästewünsche und neue Trends. Immer mehr Betriebe müssen aufgeben und trotzdem gibt es positive Signale beim Tourismus. Das Vogtland ist und bleibt beliebt bei Urlaubern.

Seit wenigen Tagen liegen die Zahlen der Statistischen Landesämter Sachsen und Thüringen für das Tourismusjahr 2019 vor. Erfasst werden alle Beherbergungsunternehmen über 10 Betten. Im Vogtland konnten erneut mehr Gästeankünfte verzeichnet werden, mehr als je zuvor!

Im 4. Rekordjahr in Folge, wurden im gesamten Vogtland 546.480 Ankünfte gezählt, davon 357.775 im sächsischen und 188.705 im Thüringer Teil der Tourismusdestination. Mit 1.794.590 Übernachtungen verzeichnet das Vogtland gegenüber 2018 (1.800.215 Übernachtungen) das bisher zweitbeste Ergebnis.

“Diese Zahlen zeigen einmal mehr, dass sich der Tourismus im Vogtland im Aufwind befindet, trotz Einschränkungen der Bettenkapazitäten bei wichtigen Beherbergungsbetrieben in 2019. Das ist eine sehr gute Leistung unserer Tourismuswirtschaft entlang der gesamten Servicekette, für die ich mich bei allen touristischen Leistungsträgern und Partnern bedanken möchte”, so Rolf Keil, Landrat des Vogtlandkreises und Vorsitzender des Tourismusverbandes Vogtland e.V. Verbandsgeschäftsführer, Dr. Andreas Kraus berichtet: "Besonders im Onlinemarketing und in den sozialen Medien hat das Vogtland große Fortschritte in Sachen Bekanntheitsgrad und Reichweite gemacht.

Mit 8 unterhaltsamen Videoclips wirbt der TVV auf eigenem Youtube Kanal für Urlaub im Vogtland. Die Videos sind nach Themen und Zielgruppen geordnet und haben insgesamt über 2,6 Millionen Aufrufe generiert.”

Auch auf Facebook startete der TVV durch. Gab es noch vor 5 Jahren lediglich rund 4.000 Follower, sind es heute auf den beiden Facebook Kanälen des Tourismusverbandes über 30.000. Insgesamt erreichte man 2019 5,7 Millionen Personen. In jüngster Zeit wird auch die Plattform Instagram für Werbebotschaften genutzt. Hier konnten die Vogtlandtouristiker inzwischen über 820.000 Impressionen verzeichnen. Knapp 5.000 Abonnenten folgen regelmäßig den Insta-Storys und Fotos über das Vogtland.

Als sehr werbewirksam zeigen sich die zahlreichen, in hoher Qualität und hohen Auflagen herausgegebenen Broschüren des Tourismusverbandes. Vom Vogtland Journal über Gastgeberverzeichnis, Kartenmaterial und attraktiven Themenbroschüren, bietet der Verband eine breite Palette an Druckerzeugnissen.

Diese werden per Postversand, auf Messen und Präsentationen deutschlandweit über Partner, Mitglieder oder durch den TVV selbst vertrieben. Ebenso viel Aufmerksamkeit erzeugen Reportagen, Beiträge und Advertorials in Magazinen und Fachzeitschriften, wie 2019 u.a. in den Magazinen “Wanderlust”, “Deutschlands schönste Wanderwege”, der Zeitschrift “Kinder” und “Schule”, dem Ferienmagazin Deutschland, dem Sachsenmagazin, den Jahresausgaben des Verlags Tambiente zu den Themen: “Aktivurlaub”, “Familienurlaub”, “Kultur” und viele mehr.

Thematische Blogger-, Studien- und Journalistenreisen wurden ebenso organisiert wie die Betreuung von Vertretern der Reiseveranstalterbranche. Dabei wird immer intensiv mit den touristischen Leistungsträgern und Akteuren im Vogtland sehr gut zusammengearbeitet. (text:tvv/foto:archiv)

2020-03-09 



Facebook

Partner

RadioSelection - Deutschlands neues Musikradio

  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plaueninszenium

Radio Selection - Individuelle InStore Audio Lösungen

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler