.

Todesursache unbekannt: Gefundene Babyleiche im Vogtland ist männlich

Weitere Untersuchungen sind geplant

Erste Obduktions-Ergebnisse von der am Mittwoch bei Liebau aufgefundenen Babyleiche liegen vor. Das tote Baby ist ein Junge und aufgrund der fortgeschrittenen Verwesungsmerkmale ist das Alter des Babys derzeit nicht feststellbar.

Polizei VogtlandAm Mittwochmorgen hatten Spaziergänger in einem Waldstück bei Pöhl Ortsteil Liebau/Vogtland die Leiche eines Babys aufgefunden. Daraufhin wurden umgehend Einsatzkräfte des Polizeireviers Plauen, des Einsatzzuges der Polizeidirektion Zwickau sowie der Kriminalpolizei Zwickau zum Fundort geschickt.

Die Ermittler fanden den Leichnam nahe eines Weges am Ufer der Weißen Elster vor. Untersuchungen am Kind und in der Umgebung wurden eingeleitet. Ziel der Ermittlungen ist es, herauszufinden was genau geschah.

Der Leichnam wurde für weitere Untersuchungen zur Gerichtsmedizin verbracht. Bei einer ersten Sektion am Donnerstag konnte die genaue Todesursache noch nicht zweifelsfrei bestimmt werden. Weitere rechtsmedizinische Untersuchungen sind für die nächsten Tage und Wochen geplant.

Sachdienliche Hinweise können der Kriminalpolizei in Zwickau mitgeteilt werden. Das Zeugentelefon ist unter 0375- 4284480 erreichbar. (polizei)

2020-08-07



Facebook

Partner

RadioSelection - Deutschlands neues Musikradio

  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plaueninszenium

Radio Selection - Individuelle InStore Audio Lösungen

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler