Banner-Spitzenstadt

Anzeige

.

Katastrophen-Stab übt im Vogtland Stromausfall

Stabsleiter zieht positives Fazit

Polizei VogtlandDie Landkreisverwaltung im Vogtland führte am Dienstag eine Übung des Katastrophen-Verwaltungstabs durch. 36 Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen der Verwaltung, der Polizei und des Rettungszweckverbandes nahmen an der vierstündigen Übung teil. Das Szenario umfasste einen Störfall im Umspannwerk Herlasgrün.

In Folge dessen es zu einem großflächigen Stromausfall im Vogtland kam. In den kommenden 48 bis 72 Stunden wird es zur Unterbrechung der Stromversorgung in allen Bereichen im Vogtlandkreis kommen. Entsprechend des Szenario wurden Aufgaben eingeteilt, die das öffentliche Leben sowie die Einhaltung von Ordnung und Sicherheit im Vogtlandkreis garantieren, auch im Extremfall.

Im Vordergrund stand die Information der Bürgerschaft, über regionale Radiosender, über Anlaufpunkte in den Städten und Gemeinden, das Internet www.vogtlandkreis.de, die sozialen Netzwerke und das Bürgertelefon, das für solche Zwecke eingerichtet werden kann.



Stabsleiter Dr. Uwe Drechsel zog ein positives Fazit: „Eine moderne Verwaltung muss auch in Krisenzeiten funktionieren, das darf der Bürger zur Recht erwarten. Jetzt gilt es die Unterlagen näher auszuwerten und die richtigen Schlussfolgerungen zu ziehen, um gegebenenfalls Änderungen im Prozedere vorzunehmen.“ (mar, vl)

 

2019-02-26



Facebook

Partner

RadioSelection - Deutschlands neues Musikradio

  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plaueninszenium

Radio Selection - Individuelle InStore Audio Lösungen

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler