.

Coole Flats in Plauen: Fabrikfeeling gratis

So wohnt Plauen heute

Coole Flats in Plauen: Fabrikfeeling gratis Als die WbG Plauen vor gut einem Jahr mit ihrer neuen Kampagne „Coole Flats“ an den Start ging, erntete sie zunächst viele fragende Blicke. „Coole WAS?“ — Flats-Wohnungen! Und zwar nicht irgendwelche, sondern richtig chic gestylte. So wollte der kommunale Vermieter fortan bei den U30ern punkten. Ohne zuviel zu verraten, das Konzept geht auf. Die ersten drei house-warming Partys waren gut besucht.

Alle drei Musterwohnungen, Show Flats genannt, waren innerhalb kürzester Zeit vermietet. Die Nachfrage ist groß. Es gibt also keinen Grund aufzuhören. Ganz im Gegenteil: Ideen für weitere Show Flats sind noch reichlich vorhanden. Also machte sich die Coole-Flats-Mannschaft frisch ans Werk, um die vierte Show Flat herzurichten. Das Team ist eine bunte Mischung aus jungen WbG-Mitarbeitern. Vom IT-ler, mit einem Faible für moderne Beleuchtungskonzepte, über die stilsicheren Wohnungsvermittlerinnen und Hausverwalter bis hin zur kreativen Marketingcrew vereinen sich hier die Kräfte.

Coole Flats in Plauen: Fabrikfeeling gratis Bei so vielen Ideengebern war das Thema der nunmehr vierten Musterwohnung schnell gefunden: Industrial Design. Normalerweise denkt man da erstmal an Loft, Fabrikmauern, Stahlträger, Lastenaufzug, puristisch und viel Platz. Die Hobby- Wohnungsdesigner zeigen, dass sich dieses Thema auch prima in einer ganz gewöhnlichen Wohnung umsetzen lässt. Mit Absicht wurde diesmal also ein Standard-Grundriss gewählt. Mit den richtigen Ideen und einer gehörigen Portion Kreativität lässt sich jede Wohnung zu einem individuellen Lebensraum stylen, so das Credo vom Coole-Flats-Team. Natürlich setzte man auch diesmal wieder auf die bewährte Kombination aus Second Hand, Selbstgemachtem und einzelner neuer Teile.

Coole Flats in Plauen: Fabrikfeeling gratis Bei aller Liebe zu Style und Design - das Budget darf nie aus dem Auge gelassen werden. Denn auch das ist Coole Flats: bezahlbar! Das Ergebnis? Ein echter Hingucker! Da waren sich die Besucher der vierten house-warming Party alle einig. Dass an die Wand geschraubte Werkzeugkisten als Nachtschränke, Arbeiterspinde als Kleiderschrank, eine ausrangierte Kabeltrommel als Couchtisch oder auch Omis ausrangierte Kommode im neuen Farbanstrich in der Kombination eine wirklich durchdesignte Wohnung ergibt, wie man sie auch in jedem einschlägigen Dekomagazin finden kann, hat viele Gäste wieder überrascht.

jetzt upgraden: pimp your Sideboard! #DIY #machsdirselbst #cooleFlats

Posted by Coole Flats on Freitag, 19. Februar 2016


Weiteres Highlight: die Küche! Durch eine durchdachte Möblierungslösung entstand aus dem kleinen, schlauchförmigen Raum ein cooler Kochbereich, in dem man sich durchaus mal mit ein paar Freunden beim gemeinsamen Kochen aufhalten kann. Und nicht zu vergessen: das Bad! Vieler Worte bedarf es da nicht. Schicke Fliesen, hochwertige Dusche mit Rainshower und neue Verteilung von Waschbecken, Dusche und Toilette im Raum - das sind die Fakten.  Mehr zum Theme coole Flats findet Ihr hier. (text&fotos:mar/wbg)

2016-03-06



Facebook

Partner

RadioSelection - Deutschlands neues Musikradio

  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plauen

Radio Selection - Individuelle InStore Audio Lösungen

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler