.

Städtetrips so beliebt wie nie

Ein großer Urlaub pro Jahr ist schon lange nicht mehr das Konzept vieler Deutscher. Die meisten Bundesbürger nutzen lieber mehrere über das Jahr verteilte kurze Trips zur Entspannung – auch um ihren Horizont zu erweitern.

Oftmals muss das Gute gar nicht so fern liegen. Auch wenn Plauen selbst bei Touristen durchaus beliebt ist und nicht wenig zu bieten hat, ist man in gut zwei Stunden in Dresden und kann dort ein bisschen Großstadtflair genießen. Noch bunter und vielseitiger ist natürlich Berlin, die Metropole Deutschlands, die jeder zumindest einmal gesehen haben muss. Mit nur 3,5 Stunden Fahrtzeit ist Berlin von Plauen aus gut mit dem eigenen Auto erreichbar.

Die einen finden sie bunt, vielseitig und inspirierend, schätzen die Kultur- und Musikszene sowie die vielen verschiedenen Möglichkeiten und Einflüsse. Andere halten Berlin für laut, hektisch und heruntergekommen. Nur wer selbst einmal dagewesen ist, kann sich ein eigenes Urteil bilden.

Wer zum ersten Mal in Berlin ist, sollte sich zunächst ein wenig Treiben lassen, vielleicht zum Reichstag oder Brandenburger Tor schlendern und eventuell von der kostenlosen Möglichkeit die Reichstagskuppel zu besteigen Gebrauch machen. Nur wenige Meter vom Tor entfernt auf direktem Weg zum Potsdamer Platz befindet sich das Holocaust-Mahnmal, das mit seinen grauen Blöcken an die Verbrechen des letzten Jahrhunderts erinnert. Am Potsdamer Platz angekommen kann unter dem beindruckenden Dach des Sony Centers ein wenig ausgeruht werden, bevor die Reise in Richtung Hackescher Markt fortgesetzt wird.

Am Hackeschen Markt finden sich neben Einkaufsmöglichkeiten und beeindruckenden Hinterhöfen zahllose Restaurants und Cafés, die mit leckeren Speisen und Getränken locken. Leckere Bagels oder ein Besuch beim Koreaner oder Italiener – nirgendwo in Berlin mangelt es an schönen Orten, um zu speisen und ein wenig das Treiben der anderen Gäste zu bewundern.

Wer gerne ins Kino geht, kann sich den Ort für abends vormerken. Das Kino Central direkt in den Hackeschen Höfen bietet Programmkino vom Feinsten, aber auch den ein oder anderen Oscarnominierten Film, und verbreitet einen wundervollen Charme. Wer es moderner mag, kann stattdessen den Abend im IMAX Kino am Potsdamer Platz genießen. Nach einer leckeren Stärkung geht es mit der S Bahn innerhalb einer Station zum Alex und zur Weltzeituhr. Hier trifft man auf die typischen knallgelben Berliner Trams.

Am Morgen des nächsten Tags lohnen sich ein Bummel über die Friedrichstraße und ein Besuch der Museumsinsel. Wer abends in einem besonderen Ambiente Burger essen möchte, kann das White Trash in der Nähe des Rosenthaler Platzes aufsuchen. Doch nicht nur innerhalb Deutschlands gibt es tolle Destinationen. In ganz Europa laden zahlreiche Städte zu einem Besuch übers verlängerte Wochenende ein.

Ganz vorne stehen hier natürlich London, Paris und Barcelona. Aber auch Stockholm oder Wien sind definitiv eine Reise wert. Außerhalb Deutschlands erfordert eine kurze Städtereise etwas mehr Planung im Vorhinein, wobei diverse Seiten im Internet die Planung und Informationsbeschaffung erheblich erleichtern können. Einen guten Überblick über Sehenswürdigkeiten vieler europäischer Destinationen gibt Sehenswürdigkeiten-Europa, während man auf Ab-in-den-Urlaub kurzfristig Unterkünfte, Flüge und sogar Mietwagen reservieren kann.

Mit einer praktischen Filterfunktion finden Interessierte schnell das Richtige. Grundsätzlich ist es bei Städtetrips besonders wichtig auf eine zentrale Lage der Unterkunft und eine gute Anbindung zum Flughafen zu achten. Es bleibt nur wenig Zeit die jeweilige Stadt zu erkunden. Und diese will man schließlich voll und ganz für die Entdeckung der Stadt aufwenden und nicht mit unnötigem Pendeln verschwenden.

2014-02-20

Das Wetter in Plauen...



Facebook

Partner

RadioSelection - Deutschlands neues Musikradio

  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plaueninszenium

Radio Selection - Individuelle InStore Audio Lösungen

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler