.

Kurzurlaub: Vier deutsche Städtetrips für den Herbst

Wenn die Sonne tief steht und sich das Laub färbt, zeigen sich viele Städte von ihrer schönsten Seite. Deshalb eignet sich der Frühherbst besonders gut für Städtetrips. Deutschland bietet diesbezüglich einige Destinationen, die sich mit internationalen Metropolen und auch dem Dauerbrenner Berlin messen können. Für Kurzentschlossene, die dem Alltag entfliehen möchten, empfiehlt sich eine Entdeckungsreise in eine oder mehrere dieser vier deutschen Städte.

 

Schwerin Das berühmte Märchenschloss und die malerische Altstadt der Residenzstadt Schwerin sind im Herbst in goldenes Licht getaucht. Die Wälder rund um die zweitgrößte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns strahlen in bunter Farbenpracht, und auf den zwölf Seen um die Stadt tanzen die letzten Sonnenstrahlen. Im kommenden Monat bietet Schwerin ein ganz besonderes Highlight: Vom 7. bis 9. November wird drei Tage lang mit Gauklern und Wein der mittelalterliche Schweriner Martensmarkt gefeiert.

 

Hamburg begeistert mit maritimem Flair und reichhaltigem Angebot. Ob Shopping, Nachtleben oder Kunst und Kultur – die Hansestadt bietet für jeden Besucher das passende Programm. Ab diesem November ist die Stadt um eine weitere Attraktion reicher. Denn das rekordverdächtige Musical Disneys Der König der Löwen bekommt mit Das Wunder von Bern einen neuen Nachbarn im Stage Theater an der Elbe. Zusätzliches Highlight der Spielstätte auf dem Wasser: der einmalige Panoramablick über die Hamburger Skyline aus über zwölf Metern Höhe.

 

 

 

Weimar Ein Ort der Literatur, Musik und Kunst liegt in Thüringen zwischen Erfurt und Jena. Das kulturelle Erbe des klassischen Weimars wurde 1998 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Schätze aus der Klassik, gepaart mit der Moderne der Kulturstadt, verzaubern jedes Jahr aufs Neue tausende von Besuchern. Museen und Gedenkstätten wie Goethes Wohnhaus oder die Herzogin Amalia Bibliothek, kann man auf eigene Faust oder bei einer Stadtführung entdecken. Im Herbst laden besonders die vielen Schlösser, Parks und Gärten zum Flanieren ein.

 

Heidelberg Schillernde Vergangenheit und faszinierende Gegenwart treffen in der romantischen Kulturstadt Heidelberg aufeinander. Die Ruine des Kurfürstlichen Schlosses in der ältesten Universitätsstadt des Landes gehört zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Europas. In den malerischen Gassen der Altstadt bieten kleine Boutiquen vielfältige Möglichkeiten zum Einkaufen. Besonders schön im Herbst ist ein Spaziergang entlang des etwa zwei Kilometer langen Philosophenwegs mit atemberaubendem Blick auf die Neckar-Metropole.

 

2014-10-28



Facebook

Partner

RadioSelection - Deutschlands neues Musikradio

  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plaueninszenium

Radio Selection - Individuelle InStore Audio Lösungen

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler