Banner-Spitzenstadt

Anzeige

.

Kurzurlaub in Plauen: Übernachtungs-Tipps, Sightseeing-Highlights & Co.

Wer ein paar schöne Tage in und um Plauen verbringen möchte, sollte unsere Tipps beherzigen. Wir zeigen Ihnen preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten auf und verraten Ihnen, was Sie in der Stadt und der Umgebung nicht verpassen sollten.

Kennen Sie Plauen? Wenn nicht, wird es Zeit. Denken Sie über einen Kurztrip nach Plauen nach und verbringen Sie unvergessliche Tage in der Stadt der Spitze. Plauen liegt in der beliebten Ferienregion Vogtland. Von dort aus können Sie nicht nur die Stadt erobern, sondern auch noch viele weitere Ausflugsziele in der Umgebung. Mit knapp 65.000 Einwohnern ist Plauen ein eher beschauliches Städtchen, das mit einem gewissen Charme Besucher schnell in seinen Bann zieht.

Weltweit bekannt wurde die Stadt Plauen durch die Plauener Spitze. Diese wurde 1900 auf der Weltausstellung in Paris mit dem Grand Prix ausgezeichnet. Daher ist ein Besuch des Spitzenmuseums sowie der Schaustickerei Plauener Spitze ein absolutes Muss. In der historischen Altstadt lässt es sich hingegen prima bummeln und verweilen. Da vergeht der Tag wie im Flug – und eine komfortable Übernachtungsmöglichkeit muss her.

Plauen und Umgebung: mühelos die perfekte Unterkunft finden

Nächtigen können Sie in Plauen im idyllischen Parkhotel (ab 79 € pro Doppelzimmer). Das Hotel in der Rädelstraße ist eine 1994 komplett restaurierte Jugendstilvilla, die nur 200 Meter von der belebten Fußgängerzone „Bahnhofstraße“ entfernt ist. Ebenso beliebt ist das Best Western Hotel am Straßberger Tor, das 60 modern eingerichtete Zimmer bietet. Für zweisame Momente steht Ihnen in diesem Hotel eine Suite mit Dachterrasse zur Verfügung. Lecker Essen können Sie im hoteleigenen Restaurant, das mit einer schönen Gartenterrasse punktet. Außerdem verfügt das Hotel über einen Beauty- und Wellness-Bereich. Hier können Sie nach einem anstrengenden Tag zur Ruhe kommen.

Da Plauen unweit der Kulturstadt Weimar liegt, empfiehlt sich auch ein Ausflug dorthin. In ca. 1 Std 30 Min erreichen Sie die Stadt mit dem Auto – möchten Sie den ganzen Tag dort verbringen und abends nett Essen gehen, empfehlen wir eine Übernachtung im A&O Hostel. Das Hotel punktet nicht nur mit einer zentralen Lage, einem 24 Stundenservice und kostenlosem WLAN, sondern ist auch für Familien besonders attraktiv. Ein Zimmer ist bereits ab 9 Euro die Nacht buchbar und Kinder bis 18 Jahren übernachten sogar gratis. In Weimar sollten Sie unbedingt das Bauhaus-Museum, den Rokokosaal und Goethes Wohnhaus besuchen.

Ausflugsziele in und um Plauen: Talsperre Pöhl, Drachenhöhle Syrau und mehr

Aber nicht nur in Weimar gibt es einiges zu entdecken, sondern auch in Plauen und der unmittelbaren Umgebung. Das Wahrzeichen der Stadt ist das Alte Rathaus, das mit einem imposanten Giebel aus der Renaissancezeit beeindruckt. Auch ein Neues Rathaus gibt es mittlerweile in der Spitzenstadt. Es wurde Anfang des 20. Jahrhunderts errichtet und beherbergt heute die Touristeninformation. Hier steht man Ihnen bei Fragen rund um Plauen gerne zur Verfügung. Auch können Sie an dieser Stelle verschiedene Stadtführungen buchen. Auch gibt es Führungen speziell für Kinder: Beliebt ist z.B. die Rathausturmführung.


Wer hingegen Ruhe in der Natur sucht, sollte einen Ausflug zur Talsperre Pöhl machen. Wassersportler und Wanderer (Wanderrouten in Plauen) kommen hier ebenso auf ihre Kosten. Am Ufer des sogenannten „Vogtländischen Meeres“ können Sie die wunderschöne Flora und Fauna auf sich wirken lassen – und das ganz umsonst. Abwechslung pur bietet die Drachenhöhle in Syrau. Entdecken Sie die faszinierende Unterwelt: Tropfsteine, Seen, Lehmformationen und mehr. Erwachsene bezahlen 6,50 Euro Eintritt, eine Familienkarte gibt es für nur 19 Euro.

2015-12-16



Facebook

Partner

RadioSelection - Deutschlands neues Musikradio

  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plaueninszenium

Radio Selection - Individuelle InStore Audio Lösungen

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler