Darauf ist beim Sonnenbrillenkauf zu achten - www.spitzenstadt.de
Anzeige
.

Darauf ist beim Sonnenbrillenkauf zu achten

 

Sonnenbrille-Frau-EinkaufAugen schützen, entspannt sehen Mit zunehmender Kraft der Sonne wird auch der Schutz der Augen wieder wichtiger - die optimale Gelegenheit, sich eine neue Sonnenbrille zuzulegen. Aber worauf ist beim Kauf zu achten?

 

Die ersten sonnigen Frühlingstage in Plauen liegen hinter uns. Entsprechend kommt die Sonnenbrille wieder häufiger zum Einsatz. Dabei ist sie mehr als ein modisches Accessoire: Sie ermöglichen ein entspanntes Sehen und schützt die Augen vor UV-Strahlen. Der Schutz vor der elektromagnetischen und für das menschliche Auge unsichtbaren Strahlung ist wichtig, weil sie die empfindlichen Zellen der Netzhaut dauerhaft schädigen kann. Da die Intensität der UV-Strahlen nicht unbedingt mit der Wärme zu tun hat, sondern vom Einfallswinkel abhängt, empfiehlt es sich, die Sonnenbrille mittags und durchaus auch bei bewölktem Wetter zu tragen.

Zuverlässigen UV-Schutz erkennen

Eine besonders dunkle Sonnenbrille bietet nicht unbedingt einen besseren Schutz vor UV-Strahlen als ein Modell mit helleren Gläsern. Ist der UV-Filter nicht ausreichend, können dunkle Gläser sogar schädlicher sein. Zwar absorbieren sie das sichtbare Licht und eignen sich damit als Blendschutz, sie setzen aber auch einen natürlichen Schutzmechanismus des Auges außer Kraft: Im Hellen verengen sich die Pupillen automatisch, sodass weniger UV-Strahlen ins Auge eindringen. Beim Tragen dunkler Gläser hingegen weiten sich die Pupillen.

 

Ohne einen zuverlässigen UV-Filter dringen also noch mehr Strahlen in das Auge ein und können die Netzhaut schädigen. Deshalb ist es wichtig, beim Kauf auf die CE-Kennzeichnung zu achten. Sie ist meist am Bügel zu finden und belegt, dass die Brille gemäß EU-Richtlinien produziert wurde. UV-Strahlen von einer Wellenlänge bis 380 Nanometer müssen vollständig gefiltert werden. Noch besser sind Sonnenbrillen, die Strahlung bis zu einer Wellenlänge von 400 Nanometer zurückhalten. Zu erkennen sind diese an einem Vermerk auf den Brillengläsern. Da das CE-Zeichen nicht vor Fälschungen gefeit ist, empfiehlt es sich, Sonnenbrillen ausschließlich im Fachhandel zu kaufen.

Der Zweck bestimmt die Tönung

Die Tönungsstufe entscheidet über den Blendschutz. Welche Stufe die richtige ist, hängt vom Einsatzbereich der Sonnenbrille beziehungsweise von den Lichtverhältnissen ab. Es werden fünf Blendschutzkategorien unterschieden, die ebenfalls auf der Innenseite der Brillenbügel aufgedruckt sind:

  • Kategorie 0 hält bis zu 20 Prozent des Sonnenlichts zurück und eignet sich für den Abend.
  • Kategorie 1 hält bis zu 57 Prozent des Sonnenlichts zurück und eignet sich für bedeckte Tage.
  • Kategorie 2 hält bis zu 82 Prozent des Sonnenlichts zurück und eignet sich für den Sommer in hiesigen Breitengraden.
  • Kategorie 3 hält bis zu 92 des Sonnenlichts zurück und eignet sich für den Strand, die Berge und südlichere Regionen.
  • <li

Damit ein zuverlässiger Schutz gewährleistet wird, sollte die Sonnenbrille außerdem nicht zu klein sein - im Idealfall reicht sie bis zu den Augenbrauen. Damit auch ein seitlicher Schutz der Augen gewährleistet ist, sollten die Bügel relativ breit oder entsprechend gebogen sein.  

 

2019-04-03



Teilt diese Seite jetzt mit Freunden:

Anzeige

Facebook

Partner

TV Westsachsen im Vogtland  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plauen

Radio Selection - Der Soundtrack Ihres Unternehmens

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler