Zwei Tote bei Brand in Plauen: Lebenslang für Brandstifter - www.spitzenstadt.de
Anzeige
.

Zwei Tote bei Brand in Plauen: Lebenslang für Brandstifter

Urteil am Landgericht Zwickau gefallen


Der schwere Hausbrand im Februar an der Dürerstraße in Plauen schockte die Plauener. Zwei Menschen starben in den Flammen und weitere Hausbewohner wurden verletzt. Das Landgericht Zwickau hat in dieser Woche den mutmaßlichen Brandstifter zu einer lebenslangen Haft verurteilt.

Er musste sich wegen schwerer Brandstiftung und zweifachen Mordes verantworten. Der Mann soll die Wohnung angezündet haben, während zwei Menschen darin schliefen. Sein Geständnis hatte der 27-Jährige noch vor dem Prozess widerrufen. Er schwieg an den Prozesstagen.

Die Ermittler kamen dem Mann auf die Spur, weil er sich bei einer Befragung als Zeuge in Widersprüche verwickelte. Dann tauchten weitere belastende Indizien gegen ihn auf. Warum er in der Wohnung Feuer legte, bleibt weiter unklar. Laut Staatsanwaltschaft habe es einen Streit gegeben. Details dazu wurden aber nicht genannt. Im Spiel waren aber Drogen.

Anzeige | Ihr Unternehmen hier? Werbung und VideoClips auf Spitzenstadt.de buchen. Mehr dazu erfahren....

Die Verteidigung des 27-Jährigen forderte einen Freispruch. Er habe möglicherweise im Drogenwahn gehandelt und sei in diesem Fall nicht schuldfähig. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. An Rauchgasen starben in der Wohnung eine 22 Jahre alte Frau und ein 25 Jahre alter Mann. Am Gebäude entstand ein hoher Sachschaden. Mehr zum Brand im Februar. (mar, tv westsachsen)

 

2018-11-29



Teilt diese Seite jetzt mit Freunden:

Anzeige

Facebook

Partner

TV Westsachsen im Vogtland  Historikus Vogtland

Vogtland-Anzeiger Plauen

Anzeigen

WbG Plauen

Radio Selection - Der Soundtrack Ihres Unternehmens

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler