Banner-Spitzenstadt

Anzeige

.

Winterdienst in Plauen ist einsatzbereit

2.500 Tonnen Salz und 500 Tonnen Split liegen im Lager

 

Winterdienst in Plauen: Hauptstraßen sollen ab 6 Uhr frei sein Die Schneezäune stehen, die Lager sind voll mit Salz und Split, die Streubehälter gefüllt, die Räumfahrzeuge einsatzbereit. Wie jedes Jahr haben die Mitarbeiter des Städtischen Bauhofs alles für den Winterdienst vorbereitet. Wenn der erste Schnee angekündigt ist, werden noch einige Treppen, wie die an der Friedensbrücke, gesperrt.

 

Auch beim Hauptauftragnehmer für den Winterdienst in Plauen, der Abfallentsorgung Plauen, und den weiteren Kooperationspartnern -  Hausmeisterdienst Trommer, Baumann Bau Plauen, Piepenbrock Zwickau, AHP Plauen, ISP Plauen und Gemeinhardt Großfriesen - sind Mitarbeiter und Technik bereit. „Die Zusammenarbeit klappt gut, zumal es die gleichen Partner wie im Vorjahr sind“, schätzt Enrico Schmidt vom Städtischen Bauhof ein.

 

In den zurückliegenden Monaten wurden etwa 800 Tonnen Salz geliefert. Damit liegen etwa 2.500 Tonnen unterm Hallendach. Dazu kommen 40 Tonnen Salz für die Lauge. Außerdem liegen 500 Tonnen Split im Lager.

 

Ziel ist weiterhin, dass morgens um 6.00 Uhr die Hauptstraßen genutzt werden können. Das ist auch wichtig für den öffentlichen Personennahverkehr. Geräumt wird entsprechend der geltenden Prioritäten:

 

-       1 A - Hauptverkehrs – und Durchfahrtsstraßen mit hoher Verkehrsbedeutung (Staatsstraßen/ Kreisstraßen);

-       1 - Hauptverkehrs- und Durchfahrtsstraßen, Straßen für den öffentlichen Personennahverkehr, Zentrale Bushaltestellen, Zufahrtsstraßen zum Klinikum, zu Schulen, zur Feuerwehr, zur Polizei, zu Parkhäusern;

-       2 - steile Wohnsammelstraßen, Fußgängerüberwege an den vorgenannten Straßen, Straßen in Industriegebieten, wichtige Nebenstraßen;

-       3 - alle anderen Straßen und Wege, ebene Wohnstraßen.

 

„Wenn es stark schneit, können nicht alle Straßen und Fußwege gleichzeitig geräumt werden. Deshalb ist es wichtig, dass jeder auf die kalte Jahreszeit eingestellt ist“, so der Hinweis von Enrico Schmidt. Jeder sollte sich selbst informieren, welches Wetter angesagt ist, dem entsprechend einige Minuten früher aufbrechen, nur mit Winterreifen fahren und der Räum-und Streupflicht vor dem eigenen Grund-stück nachkommen. (pl, foto: archiv)

 

2019-12-08

 



Facebook

Partner

RadioSelection - Deutschlands neues Musikradio

  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plaueninszenium

Radio Selection - Individuelle InStore Audio Lösungen

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler