.

Wägen und Gießkannen von Hauptfriedhof Plauen gestohlen

Große Stahlschilder halten Unbekannte nicht ab

Wägen und Gießkannen von Hauptfriedhof Plauen gestohlen Einige Plauener können anscheinend alles gebrauchen: Erneut ist auf dem Hauptfriedhof in Plauen ein Wagen von einer der Pfandleihstationen gestohlen worden. Die Diebe ließen sich auch von einem angebrachten extra großen Stahlschild mit der Aufschrift „Hauptfriedhof“ nicht abhalten.

„Einen ähnlichen Fall gab‘s bereits vor zwei bis drei Jahren einmal. Deswegen haben wir diese großen Schilder anbringen lassen. Leider kommt es auch immer wieder vor, dass Gießkannen mitgenommen werden. Der Wiederbeschaffungswert der Transportwagen ist mit rund 200 Euro allerdings recht hoch.



Viele Friedhofsbesucher schätzen den Service, den wir seit einigen Jahren anbieten, sehr, erleichtert es ihnen doch die Grabpflege“, so Friedhofsleiter Steffen Fröbisch. „Gern nehmen wir Hinweise auf, wenn derartige Diebstähle beobachtet oder vielleicht sogar Diebesgut vom Friedhof entdeckt wird.“

An allen Eingängen und vor dem Krematoriumsvorplatz gibt es Ständer mit Gießkannen und Transportwagen. Das soll es den Friedhofsbesuchern leichter machen, Gegenstände zu transportieren. (mar, pl, foto: stadt plauen)

 

2019-09-17



Facebook

Partner

RadioSelection - Deutschlands neues Musikradio

  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plauen

Radio Selection - Individuelle InStore Audio Lösungen

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler