.

Unbekannte brechen in Plauen Bäume ab

2.100 Euro Schaden / Stadtverwaltung sucht Zeugen

Unbekannte brechen in Plauen Bäuem abVandalismus an Bäumen der Pflaumenallee: Vor kurzem hatten sich besorgte Bürger an den städtischen Bauhof gewandt und über einen Vorfall entlang der Pflaumenallee in Plauen informiert. Mitarbeiter vom Bereich Baumpflege in der städtischen Gebäude- und Anlagenverwaltung mussten vor Ort feststellen, dass Unbekannte vier junge Pflaumenbäume geschädigt hatten: drei Bäume waren abgebrochen, ein weiterer war so geschädigt, dass dieser ebenfalls entnommen werden muss.

Der entstandene Schaden für die Stadt Plauen beläuft sich auf 2.100 Euro. Eine Anzeige bei der Polizei ist erfolgt. Heike Fröbisch vom Bereich Baumpflege in der städtischen Gebäude- und Anlagenverwaltung weist darauf hin, dass es sich hierbei nicht um Kavaliersdelikte handele.



2014 wurde begonnen, Lücken in der Pflaumenallee zu schließen und mit Pflaumenbäumen aufzupflanzen. Hierbei handelt es sich um Ersatzpflanzungen einer Baumaßnahme im Stadtgebiet. Dabei wurden 22 Pflaumenbäume gesetzt. Inzwischen waren die Bäume gut angewachsen.

"Immer wieder werden vor allem Jungbäume im Stadtgebiet zerstört oder massiv geschädigt, so dass diese zum Teil nur noch eine geringe Lebenserwartung aufweisen. Die enorme Trockenheit der letzten beiden Jahre stellt gerade für die Jungbäume eine enorme Stresssituation dar, einige dieser haben bereits aufgegeben, weitere werden folgen. Umso unschöner ist es, dass durch sinnlosen Vandalismus gesunde Bäume zerstört werden."

Hinweise zu den genannten Schädigungen nimmt der Bereich Baumpflege im Städtischen Bauhof unter 03741/291-2686 entgegen. (mar, foto: stadt plauen)

 

2019-07-29



Facebook

Partner

RadioSelection - Deutschlands neues Musikradio

  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plauen

Radio Selection - Individuelle InStore Audio Lösungen

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler