.

Tafel in Plauen erhält Sonderförderung

Bund unterstützt ehrenamtliche Initiative im Vogtland

Die Tafel in Plauen erhält für ihr mobiles Versorgungsprojekt in Corona-Zeiten Fördermittel aus dem Sonderprogramm „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern.“ Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft unterstützt das Projekt „Tafel Plauen mobil im Vogtlandkreis zur kontaktarmen Versorgung mit Lebensmitteln“ mit einer Förderung in Höhe von 7.246,99 Euro. Das ist fast der Höchstbetrag, der bei dem Sonderprogramm „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern." möglich ist, teilt die Bundestagsabgeordnete Yvonne Magwas mit.

 

Stadt Plauen im Herbst

Die Sondermaßnahme stammt aus dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung. Ziel ist es ehrenamtliche Initiativen im ländlichen Raum bei der nachbarschaftlichen Lebensmittelversorgung zu unterstützen. Die Einschränkungen und Auflagen durch COVID-19 brachten große Herausforderungen. Der Mehraufwand und die dabei entstandenen Kosten sollen mit der Förderung abgefedert werden.

„Die Mitarbeiter und Ehrenamtler der Tafel zeigen was gesellschaftlicher Zusammenhalt bedeutet. Mit guten Ideen, viel Idealismus und fleißigen Händen versorgten sie diejenigen, die aufgrund von Corona nicht wie üblich zur Essens-und Lebensmittelausgabe kommen konnten oder aus Angst nicht wollten, kurzerhand mobil. Die Pandemie trifft besonders hilfsbedürftige Menschen. Gerade in ländlichen Gebieten wie dem Vogtland ist es in dieser Zeit für Ältere und Vorerkrankte besonders schwierig, sich mit ausreichend Lebensmittel zu versorgen. Initiativen wie die Plauener Tafel verdienen daher besonders unsere Unterstützung und Anerkennung", so Yvonne Magwas.

Die Fördermaßnahme ist Teil des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE). Ziel des BULE ist es, ländliche Regionen als attraktive Lebensräume zu erhalten und dazu beizutragen, dass Menschen auch in Zukunft gut auf dem Land leben und arbeiten können. Der mögliche Förderbetrag liegt zwischen mindestens 2.000 und maximal 8.000 Euro. Gefördert werden Neuanschaffungen in den Bereichen Gesundheitsschutz, Transport und digitale Ausstattung. Das BMEL erhielt rund 560 Bewerbungen aus über 200 Landkreisen.

 

Tafel versorgt 56.910 Personen im Vogtland

Die Plauener Tafel ist seit 20 Jahren Anlaufstelle für alle Hilfesuchenden jedes Alters und jeder Herkunft. Im letzten Jahr konnten dank ihr und ihren neun Ausgabestellen im Landkreis 56.910 Personen versorgt werden. Träger ist die Arbeitsloseninitiative Sachsen e.V. (ym)

 

2020-10-23



Facebook

Partner

RadioSelection - Deutschlands neues Musikradio

  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plaueninszenium

Radio Selection - Individuelle InStore Audio Lösungen

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler