.

Schüler aus Plauen und Hof arbeiten an Kunstprojekt

Schülerkunstprojekt der Partnerstädte

Das gemeinsame Schülerkunstprojekt, das von Plauen und Hof anlässlich der 30. Jahrestage der Friedlichen Revolution und der deutschen Einheit initiiert wurde, nimmt immer mehr Gestalt an. Schülerinnen und Schüler des Berufsschulzentrums e.o.plauen in Plauen und der Staatlichen Fachschule für Produktdesign in Selb setzen sich mit Themen jüngster deutscher Geschichte auseinander.

 

Schüler aus Plauen und Hof arbeiten an Kunstprojekt

Ziel ist es, in beiden Städten ein Kunstwerk zu errichten, das diese Ereignisse wiederspiegelt und eine Verbindung der Städte virtuell andeutet. Am 27. Januar 2020 konnten sich Vertreter beider Stadtverwaltungen von der Arbeit der Jugendlichen überzeugen. Insgesamt wurden 20 beeindruckende Modelle vorgestellt. Eine Jury, bestehend aus zwei Vertretern der Stadtverwaltungen, zwei Lehrern, zwei Schülern, zwei Architekten und einem Historiker hatten am 4. März 2020 die schwere Aufgabe, aus allen Vorschlägen den zu nominieren, der realisiert wird. Der Siegerentwurf wurde einstimmig gewählt.

Die Kunstwerke werden in beiden Städten jeweils in Rathausnähe aufgestellt. In Plauen soll die Enthüllung im Rahmen der Gedenkveranstaltung am 7. Oktober 2020, dem Tag der Demokratie in Plauen, erfolgen. In Hof ist die Enthüllung am 3. Oktober geplant. Das Projekt wird vom Freistaat Sachsen gefördert. Entwurfsgrafik: (c) Victoria Broome. (mr)

 

2020-03-17



Facebook

Partner

RadioSelection - Deutschlands neues Musikradio

  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plaueninszenium

Radio Selection - Individuelle InStore Audio Lösungen

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler