.

Aktuelle Kurznachrichten aus Plauen

12.11.2019

Zuschauerkonferenz am 19. November im Löwel-Foyer des Vogtlandtheaters ¬ Eintritt frei

Ein weiteres Mal lädt das Theater Plauen-Zwickau alle Interessierten zu einer Zuschauerkonferenz am 19. November um 19.30 Uhr ins Löwel-Foyer des Vogtlandtheaters ein. Dabei bekommen die Zuschauer*innen die Gelegenheit, eigene Fragen, Anregungen und persönliche Wünsche direkt und ohne Umwege mitzuteilen, mit den Verantwortlichen ins Gespräch zu kommen und so die Zukunft des Theaters mitzugestalten. Neben Generalintendant Roland May und der Geschäftsführerin Sandra Kaiser werden dabei Vertreter*innen aus allen Sparten Rede und Antwort stehen. Der Eintritt zur Zuschauerkonferenz ist frei. (theater)

 

11.11.2019

Bürgerwerkstatt Stadtgrün

Am Donnerstag (14. November) findet um 18.30 Uhr im Quartier 30 an der Bahnhofstraße Nr. 30 eine Veranstaltung der Bürgerwerkstatt Stadtgrün statt. Es geht dabei schwerpunktmäßig um Streuobstwiesen im Plauener Stadtgebiet und den Erhalt der Obstsortenvielfalt. Weitere Themen sind die Entwicklung der Schmetterlingswiesen und der Bau und die Betreuung von Vogelnistkästen auf Grünanlagen der Stadt. Alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen.

 

11.11.2019

Neuer Internetauftritt der „Alten Reusaer Schule“ geht online

Die Alte Reusaer Schule - Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung geht ab sofort mit dem neuen Internetauftritt  www.foerderzentrum-reusa.de an den Start. Die neue Homepage informiert über die Arbeitsweise und den Aufbau des Förderzentrums. Insbesondere wird das Schulkonzept ETEP (Entwicklungstherapie/Entwicklungspädagogik)  vorgestellt. Die Schule stellt die Stärken und Potenziale jedes einzelnen Kindes in den Vordergrund. (vl)

 

04.11.2019

Verhaftung im Fernreisebus

Einen 43-jährigen deutschen Staatsangehörigen verhafteten Bundespolizisten am vergangenen frühen Samstagmorgen in einem Fernreisebus der Linie Berlin-Tübingen auf der Raststätte Vogtland-Nord an der A 72. Ihn hatte das Amtsgericht Tiergarten in diesem Jahr wegen Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 210 Tagessätzen zu je 15 Euro verurteilt, wie die Beamten bei der Insassenkontrolle herausfanden. Offen war vom Gesamtbetrag noch die Summe von 3.075 Euro, die der derzeit Wohnsitzlose auch vor Ort nicht begleichen konnte und deshalb eine 205-tägige Ersatzfreiheitsstrafe antreten musste. Er kam in die Justizvollzugsanstalt Zwickau. (ots)

 

30.10.2019

Wintersaison: Tourist-Info ab November anders geöffnet

Ab 1. November ändern sich die Öffnungszeiten in der Tourist-Info – bis April ist dann jeweils von Montag bis Donnerstag von 10 bis 17 Uhr geöffnet und freitags sowie samstags von 10 bis 14 Uhr. Im Advent dann verändern sich die Öffnungszeiten, dann ist ab 25. November bis 22. Dezember von Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr geöffnet, samstags von 10 bis 15 Uhr. Am 8. und 22. Dezember öffnet die TI zu den verkaufsoffenen Sonntagen von 10 bis 16 Uhr. (pl)

 

29.10.2019

Am 6. November Ortsbegehung im Westend

Kommende Woche findet eine Ortsbegehung im Westend statt, in Vorbereitung der Einwohnerversammlung im Gebiet. Am Mittwoch (6. November) treffen sich interessierte Stadtteilbewohner mit Vertretern der Stadtverwaltung unter Leitung von Baubürgermeister Levente Sárközy. Start ist 9 Uhr vorm Haupteingang des Möbelhauses Biller am Rosa-Luxemburg-Platz. Der Rundgang ist bis etwa 11 Uhr geplant. Am 3. Dezember um 19.30 Uhr findet dann im Speisesaal der ASG –Anerkannte Schulgesellschaft Plauen, Kasernenstraße 59 das anschließende Einwohnerforum statt. (pl)

 

27.10.2019

Öffentliche Stadtführung „Jüdische Geschichte in Plauen“

Am 2. November 2019 findet 11.00 Uhr eine öffentliche Stadtführung zum Thema Jüdische Geschichte in Plauen statt.

Auf dem 90-minütigen Rundgang entlang ausgewählter Stolpersteine und vorbei am Standort der ehemaligen Synagoge wird Jörg Simmat anhand von Einzelschicksalen viel Wissenswertes über das Leben der jüdischen Bevölkerung in Plauen vermitteln. „Dabei geht es um die Menschen und ihre Schicksale, denn jeder Stein steht für eine genau recherchierte Biografie“, erläutert der erfahrene Stadtführer.  Treffpunkt: 11 Uhr, Tourist-Information, Dauer der Führung: 1,5 Stunden

Preise: 5,50 Euro pro Person / 3,00 Euro Ermäßigt (Kinder ab 7 Jahren, Schüler, Studenten) Teilnehmerzahl: mind. 5 Pers., max. 30 Pers. Um vorherige Anmeldung unter 03741 / 291-1027 wird gebeten. (pl)



Facebook

Partner

RadioSelection - Deutschlands neues Musikradio

  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plauen

Radio Selection - Individuelle InStore Audio Lösungen

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler