Plauen-Ticker | Aktuelle Kurznachrichten - www.spitzenstadt.de
Anzeige
.

Aktuelle Kurznachrichten aus Plauen

16.10.2017

Wie viele Hunde gibt es in Plauen?

Die Mitarbeiter der Stadt benötigen ein möglichst vollständiges Bild über die tatsächlich vorhandene Hundezahl, da erfahrungsgemäß nicht alle Hundehalter ihrer Melde- und Zahlungspflicht nachkommen. Deshalb werden im Stadtgebiet Plauen und in den Ortsteilen in regelmäßigen Abständen alle Haushalte angeschrieben und über die Regelungen in der örtlichen Hundesteuersatzung zur fristgemäßen Anmeldung eines Hundes wegen der Hundesteuer informiert. In diesem Jahr ist es wieder soweit. Ab 19. Oktober werden entsprechende Postwurfsendungen an alle Haushalte verteilt. Die Befragung von privaten Haushalten zum Zwecke der Ermittlung steuerlich nicht erfasster Hunde im Gemeindegebiet ist zulässig und hilft, Steuergerechtigkeit herzustellen. (pl)

 

15.10.2017

Aufsteigender Rauch an der Feuerwache in der Poeppigstraße

In der kommenden Woche, im Zeitraum von Montag, 16.10., bis Samstag, 21.10., findet auf dem Gelände der neuen Feuerwache in der Poeppigstraße erstmals eine sogenannte Heißluftausbildung statt. Dabei werden in einem mit Holzbrennstoff befeuerten Container die vorherrschenden Gefahren eines Wohnungsbrandes realistisch nachgebildet und Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren unter diesen sehr realitätsnahen Bedingungen ausgebildet.

Im Rahmen dieser Ausbildung kann es zur Rauchentwicklung kommen, die dem eines Lagerfeuers gleichzusetzen sind. „Wir bitten die unmittelbaren Anwohner daher bereits im Vorfeld um Verständnis für eventuelle Geruchsbelästigungen“, so der Leiter der Plauener Berufsfeuerwehr, Jörg Pöcker. (pl)

 

14.10.2017

Illegale Drogen bei 33-Jährigem eingezogen

Eine Streife der Bundespolizei kontrollierte in der vergangenen Nacht gegen 01:00 Uhr in der Plauener Haydnstraße einen 33-Jährigen aus der Spitzenstadt. Bei ihm fanden die Beamten zwei Cliptütchen mit insgesamt etwa drei Gramm einer kristallinen Substanz - vermutlich Crystal - sowie eine Ecstasy-Tablette. Die illegalen Drogen wurden eingezogen und Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet. (ots)

 

13.10.2017

Kemmlerturm ab Dienstag wieder begehbar

Der seit Anfang September gesperrte Kemmlerturm ist ab Dienstag, den 17.10.2017, wieder öffentlich begehbar. Grund der Sperrung waren Baumaßnahmen an der Aussichtsplattform. (pl)

 

11.10.2017

Geschichte des Warenhauses Julius Tietz in Plauen

Der Verein der Freunde und Förderer des Vogtlandmuseums Plauen lädt für den 19. Oktober um 18.00 Uhr in den Festsaal des Vogtlandmuseums zu einem Vortrag ein. Birgit Winkler (Fachgebietsleiterin Stadtplanung und Umwelt, Stadt Plauen) und Katrin Färber (wissenschaftl. Mitarbeiterin Vogtlandmuseum) sprechen „Zur Geschichte des Warenhauses Julius Tietz in Plauen“. (pl)

 

Anzeige

 

09.10.2017

120 Unternehmen zur 9. Auflage der Ausbildungsmesse in der Festhalle Plauen

Es gibt sie, die Berufsperspektiven direkt vor der Haustür. Und genau diese werden am Donnerstag, 26. Oktober 2017, Schülern, Eltern und Lehrern, die sich für das breite Ausbildungsspektrum der Region interessieren, vorgestellt. Die Agentur für Arbeit Plauen veranstaltet gemeinsam mit der IHK Regionalkammer Plauen und dem Jobcenter Vogtland in der Festhalle Plauen die größte Ausbildungsmesse im Vogtland. Von 14.00 bis 18.00 Uhr sind 120 Unternehmen aus nahezu allen Wirtschaftsbranchen der Region mit ihren betrieblichen Ausbildungsangeboten für den Ausbildungsstart 2018 und 2019 vor Ort. (aa)

 

08.10.2017

Mosen-Gedenken am 15.10.2017

Vor 150 Jahren, am 10. Oktober 1867, starb in Oldenburg der Poet und Dramaturg Julius Mosen. Der am 8. Juli 1803 im vogtländischen Marieney geborene Mosen war in den Dreißigerjahren des 19. Jahrhunderts einer der bekanntesten deutschen Dichter. Verehrung zu Lebzeiten folgte weitgehendes Vergessen von Dichter und Werk nach seinem Tode.  Am Sonntag, dem 15. Oktober 2017, wird die Stadt Plauen des Poeten und Patrioten mit einer feierlichen Kranzniederlegung am Mosen-Denkmal unterhalb des Neuen Rathauses gedenken. Veranstaltungsbeginn ist gegen 12.00 Uhr. An der Kranzniederlegung nimmt auch eine Abordnung des Verbandes Tiroler Schützen teil, die eigens aus diesem Anlass nach Plauen kommen. (pl)

 

25.09.2017

Die Bilderwelt der Barbara Henniger – e.o.plauen Preisträgerin 2017

Am Sonntag (1.Oktober), 11.00 Uhr führt Kuratorin Dr. Elke Schulze durch die aktuelle Preisträgerausstellung von Barbara Henniger im Erich-Ohser-Haus auf der Nobelstraße.  Zu sehen ist der große  Reichtum des Schaffens der diesjährigen e.o.plauen Preisträgerin, der von der Reiseskizze über Karikaturen, von der Druckgrafik bis zum Comic reicht. Die Kuratorin  berichtet auch  über das Zustandekommen dieser exklusiv für Plauen direkt mit der Künstlerin zusammengestellten, umfassenden Auswahl künstlerischer Arbeiten aus mehr als fünf Jahrzehnten. Auf drei Etagen sind 190 Arbeiten der vor allem durch den „Eulenspiegel“ bekannten Karikaturistin zu sehen:  von den Anfängen in Dresden bis zur unmittelbaren Gegenwart in Berlin. Der Eintritt zur Kuratorenführung beträgt pro Person 5 Euro, Treffpunkt vor dem Erich-Ohser-Haus. (pl)

 

24.09.2017

Am 30. September ist Markttag

Zum Samstagsmarkt laden die Händler am 30. September ein. Gärtnereien bieten ihre Produkte, zur Jahreszeit passende Herbstgestecke suchen ihre Abnehmer und das typische Marktsortiment mit Backwaren, Kräutern, Tee und Gewürzen sowie Taschen und Tischdecken erfreut die Kunden. Geöffnet ist von 9 bis 14 Uhr. (pl)

 

21.09.2017

Neideitel leuchtet des Nachts

Neben dem „befreiten Mensch“ auf dem Albertplatz, der seit März dieses Jahres nachts angestrahlt wird, rückt jetzt eine Dame ins rechte Licht. Seit einigen Tagen nun ist die Neideiteln auf dem Klostermarkt nachts erleuchtet. Die Plastik wurde vom Künstler Hannes Schulze gefertigt und steht seit 1993 auf dem Klostermarkt/Unterer Steinweg. Neideiteln ist ein vogtländischer Begriff für Tratschen – und das ist es, was sie am liebsten tut, die kleine Frau aus Bronze: eben neideiteln. (pl)

 

20.09.2017

Bewerbungsseminar für Schülerinnen und Schüler der Oberschulen und Gymnasien

Wer Hilfe bei der Bewerbung benötigt, dem empfehlen wir unser Bewerbungsseminar. Dieses findet am 10. Oktober von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) in Plauen statt. Ihr erhaltet nützliche Tipps zu den Bewerbungsunterlagen, erfahrt, wie Ihr Euch auf ein Auswahlverfahren optimal vorbereitet bzw. wie Ihr selbstbewusst und sicher zum Vorstellungsgespräch auftretet. Selbstverständlich könnt Ihr Eure Bewerbungsunterlagen gleich vor Ort von Experten prüfen lassen. Manja Altmann von der Firma erfal GmbH & Co. KG ist als regionaler Arbeitgeber vor Ort und wird aus ihrer Sicht darstellen, worauf es im Bewerbungsgespräch ankommt.  Bitte meldet Euch vorher unter Telefon-Nr.: 03741 23-2140 an. (aa)

 

18.09.2017

Langjähriger Technischer Direktor des Theaters Plauen-Zwickau gestorben

Mit großer Betroffenheit und Anteilnahme reagierte die Belegschaft des Theaters Plauen-Zwickau auf die Nachricht, dass ihr langjähriger Technischer Direktor, Andreas Krötzsch, am vergangenen Freitag nach langer schwerer Krankheit verstorben ist. Der gebürtige Bautzener begann 1980 seine Theaterlaufbahn am Theater in Cottbus, zunächst als Bühnenarbeiter, später als Technischer Leiter. 1994 holte ihn Intendant Dieter Roth als Technischen Direktor ans Vogtlandtheater. Seit 2004 war er dann ebenfalls für das Zwickauer Haus zuständig und somit verantwortlich für alle technischen Abläufe auf und hinter der Bühne einschließlich der Gebäude. (theater)



Teilt diese Seite jetzt mit Freunden:

Anzeige

Facebook

Partner

  Historikus Vogtland

Vogtland-Anzeiger Plauen

Anzeigen

WbG Plauen

Radio Selection - Der Soundtrack Ihres Unternehmens

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler