In Plauener Schaufenster geblickt - www.spitzenstadt.de
Anzeige
.

In Plauener Schaufenster geblickt

Ausstellung "Wir sind Plauener - Vergangen" in der Galerie Forum K

Lars-&-LarsWenn es um bebilderte Geschichte in Plauen geht, dann sind die zwei Hobby-Historiker Lars Buchmann und Lars Gruber derzeit in aller Munde. Fundiert und in lockerer Atmosphäre veranstalten die beiden Plauener in unregelmäßigen Abständen Führungen zur Plauener Historie.

Anlässlich des 60. Spitzenfest wurden im Vorfeld Ideen zum Jubiläumsfest von seitens des Stadtmarketings gesucht. Lars Buchmann - der keinen Hehl aus seiner Verbundenheit zu seiner Heimatstadt macht und tausende historische Postkarten sowie Dokumente rund um die Spitzenstadt sein Eigen nennt - organisierte zusammen mit Lars Gruber und Marcel Sieber, ebenfalls beide aus Plauen, einen Schaufenster-Bummel der besonderen Art. In über 25 Geschäften entlang der Bahnhofstraße wurden vorher Bilder aufgehängt und jene zeigen das jeweilige Haus oder auch die Umgebung von damals.

Anzeige | Ihr Unternehmen hier? Werbung und VideoClips auf Spitzenstadt.de buchen. Mehr dazu erfahren....

Den Druck samt Kosten für die Aktion übernahm der Dachverband Stadtmarketing Plauen. Mittels QR-Code zu jedem Bild, erfährt der Interessierte anhand eines Videos mehr zur jeweiligen Gebäudehistorie. Insgesamt über 200 Wissbegierige nahmen an den zwei moderierten Führungen, beginnend an der Concordia-Apotheke und endend am neuen Landratsamt, teil. Dabei begeisterte Lars Gruber mit einem Schier unermüdlichen Wissen in dem rund 90-minütigen Rundgang.

„Wir verlangen kein Geld. Würden uns aber im Anschluß über eine kleine Geldspende freuen“, so bedankte und verabschiedete sich Lars Buchmann nach getaner Arbeit. Und ganz uneigennützig fließen die Geldspenden gänzlich an Plauener Vereine, die sich über Facebook dafür bewerben können.

Lars & Chris

Zur 14. Nacht der Museen gibt es wieder eine Ausstellung in der Galerie Forum K. „Wir sind Plauener – Vergangen“ zeigt über 20 interessante gleichzeitig aber auch spannende Motive. Zwei Wochen lang kann die Ausstellung betrachtet werden. Initiator Lars Buchmann wirbt in sozialen Medien mit einem weiteren Highlight. In Buchmann´s Facebook-Gruppe „Wir sind Plauener“ wurden bei einer Umfrage über 850 Likes (Stimmen) für ein bestimmtes Foto abgegeben. Das Bild von Chris Gonz – einheimischer Fotograf, national und international gefragt - ist auf 100 Stück limitiert und kann käuflich für 10 Euro erworben werden. Die Hälfte des Erlöses fließt in den Erhalt von Kunst und Kultur der Stadt Plauen. (sebastian höfer)

Service:
Galerie Forum K, Bahnhofstraße 39, täglich von 13 bis 17 Uhr geöffnet, Montag und Dienstag Ruhetag.

2019-06-28



Teilt diese Seite jetzt mit Freunden:

Anzeige

Facebook

Partner

TV Westsachsen im Vogtland  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plauen

Radio Selection - Der Soundtrack Ihres Unternehmens

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler