Banner-Spitzenstadt

Anzeige

.

Corona-Ticker Vogtland | Archiv (1)

Ticker zum Corona-Virus im Vogtland

 

Hier gelangen Sie zum aktuellen Ticker:

 

» Die Entwicklung der Corona-Pandemie im Vogtland im Überblick...

 

Die Archiv-Meldungen aus unserem Corona-Ticker:

 

15.03.2020, 16.55 Uhr

Erster Corona-Fall im Vogtland

Im Vogtland gibt es den ersten Corona-Fall. Betroffen ist ein Mann aus Oelsnitz, teilt das Landratsamt mit. Er war im Urlaub in Ägypten, befindet sich momentan in häuslicher Quarantäne und wird medizinisch überwacht. Das Landratsamt ist mit allen Einrichtungen für weitere notwendige sofortige Maßnahmen gewappnet. Es besteht kein Grund zur Panik. Wenn notwendig, werden die Bürger zu Erweiterungen von Maßnahmen informiert. Die Gesamtzahl der Infektionen in Sachsen steigt auf 130. Mehr dzau...

 

15.03.2020, 12.24 Uhr

Kommunale Kitas am Montag geöffnet

Die kommunalen Kindergärten der Stadt Plauen haben am Montag (16.März) regulär geöffnet. "Entscheidungsträger der Stadt Plauen wollen mit den Freien Trägern am Montag beraten, wie es gemeinsam gelingen kann, die weitere Betreuung der Kleinen und Kleinsten in unserer Stadt abzusichern", sagt Plauens Bürgermeister Steffen Zenner. Freie Träger betreuen derzeit etwa 75 Prozent aller Kinder der Stadt Plauen in Kindergärten. Wer die Möglicherkeit hat, kann sein Kind sofort Zuhause lassen. Weitere Informationen dazu will die Stadt am Montag mitteilen.

 

15.03.2020, 11.41 Uhr

Industrie- und Handelskammern sagen alle Prüfungen ab

Die Industrie- und Handelskammern (IHKs) haben sämtliche Prüfungen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung nach Berufsbildungsgesetz (BBiG) abgesagt. Betroffen davon sind alle Prüfungen ab Montag, 16. März 2020. Die Absage gilt vorerst bis zum 24. April. Wann die Prüfungen nachgeholt werden können, ist derzeit noch offen. Die Industrie- und Handelskammern stehen dazu mit den zuständigen Behörden im engen Austausch. Sie werden die neuen Termine bekannt geben, sobald sich die Risikoeinschätzung rund um das Coronavirus wieder verbessert hat. Zu den Sach- und Fachkundeprüfungen wird es am Montag, den 16.03.2020, eine Entscheidung der IHK-Organisation geben.

 

14.03.2020, 14.28 Uhr

Beschränktes Besuchsrecht in Kliniken, Alten- & Pflegeheimen

Aktuelle Informationen von Sachsen Ministerpräsident Michael Kretschmer zur Corona-Krise im Land.

Beschränktes Besuchsrecht in Kliniken, Alten- & Pflegeheimen. Veranstaltung mit mehr als 75 Teilnehmern sollten angezeigt werden. "Wir brauchen entschlossenes Handeln, aber genauso Ruhe und Besonnenheit", sagt Sachsen Ministerpräsident Michael Kretschmer zur Corona-Krise im Land.

 

 

14.03.2020, 12.52 Uhr

Alle öffentlichen Gottesdienste im Vogtland abgesagt

Die Evangelische Landeskirche Sachsen hat alle Kirchgemeinden im Vogtland dringend gebeten, auf alle Gottesdienste zu verzichten. Die Glocken sollen dennoch läuten und die Kirchen offen sein. Seelsorgerinnen und Seelsorger sollen zur Zeit des Gottesdienstbeginns vor Ort sein. Die Bitte um Absage gilt neben Gottesdiensten auch für alle anderen öffentlichen Veranstaltungen in den Kirchgemeinden und Einrichtungen. "Der Verzicht auf die Versammlung der Gemeinde um das Wort ist keine leichte Entscheidung, aber sie entspricht dem Gebot der Nächstenliebe und dient dem gesellschaftlichen Miteinander", so das Landeskirchenamt. Hingewiesen wird auf die Angebote von Hörfunk- und Fernsehgottesdiensten sowie auf eine Web-Gottesdienst mit Landesbischof Tobias Bilz.

Auch die katholische Kirche hat alle öffentlichen Gottesdienste und Veranstaltungen im Bistum Dresden-Meißen bis auf weiteres abgesagt. Die Kirchenräume im Vogtland sollen nach Möglichkeit für das persönliche Gebet geöffnet bleiben. Das Bistum wird am Sonntag eine Gottesdienstfeier im Live-Stream aus der Leipziger Propstei St. Trinitatis übertragen. Bischof Heinrich Timmerevers: „Ich erbitte für Sie, für alle Kranken und Gefährdeten, für alle in der Krise Engagierten in diesen schweren Tage den Segen Gottes!“

 

14.03.2020, 12.39 Uhr

Schutzschild für Beschäftigte und Unternehmen

Bundesfinanzminister Scholz und Bundeswirtschaftsminister Altmaier haben ein umfassendes Maßnahmenpaket zur Abfederung der Auswirkungen des Corona-Virus vorgelegt. "Unsere Wirtschaft darf mit den Corona-Folgen nicht alleine gelassen werden. Betriebe müssen erhalten und Jobs gesichert werden. Das Maßnahmenpaket der Bundesregierung besteht aus vier Säulen: Kurzarbeitergeld flexibilisieren, Steuerliche Liquiditätshilfe für Unternehmen, Milliarden-Schutzschild für Betriebe und Unternehmen, Stärkung des Europäischen Zusammenhalts. Dank der guten Haushaltssituation der letzten Jahre können wir nun Firmen und Betriebe mit ausreichend Liquidität ausstatten und sie damit gut durch die Krise begleiten", sagt die vogtländische Bundestagsabgeordnete Yvonne Magwas (CDU). Mehr dazu...

 

14.03.2020, 10.31 Uhr

Nordostdeutscher Fußballverband stellt Spielbetrieb ein

Der komplette Spielbetrieb im Herren-, Frauen- und Nachwuchsbereich ist bis einschließlich 22. März 2020 eingestellt. Dies betrifft beim VFC Plauen sowohl die erste Herrenmannschaft (das Heimspiel gegen den VfB 1921 Krieschow und auswärts bei der SG Union Sandersdorf) als auch alle Juniorenteams. Dies bedeutet, dass auch der beabsichtigte Fanbus zum Auswärtsspiel in Sandersdorf abgesagt werden muss. Darüber hinaus wird auch der komplette Trainingsbetrieb laut Vorstandsbeschluss eingestellt. Ob nach dem 22. März 2020 weitergespielt werden kann, steht noch nicht fest. Wir werden euch informieren.

 

13.03.2020, 21.34 Uhr

Oelsnitz schließt Einrichtungen und Kitas

Ab Sonntag werden in Oelsnitz (Vogtland) Einrichtungen geschlossen, die auf Grund des Besucherverkehrs zur Verbreitung des Corona Virus beitragen können. Bereits ab Sonntag schließen die Museen Schloss Voigtsberg. Ab Montag sind die Stadtbibliothek und das Rathaus für den Besucherverkehr geschlossen. Mehr dazu...

 

13.03.2020, 19.14 Uhr

Grenzen zu Tschechien im Vogtland dicht

Tschechien schließt seine Grenzen in der Nacht von Freitag zu Samstag generell für alle Ausländer - auch im Vogtland. Ausnahmen gibt es nur für Arbeitspendler und einzelne Berufsgruppen wie Ärzte, die beispielsweise in vogtländischen Kliniken arbeiten. Die Regelung gilt im Umkreis von 50 Kilometern zur Grenze. Die tschechische Staatsbahn stellt zudem wegen des ausgerufenen Notstandes den Verkehr von und nach Deutschland ein.

 

13.03.2020, 18.00 Uhr

Durchführung Schülerverkehr am Montag

Busse und Taxen bringen Schüler zur Betreuung in die Schule: Die unterrichtsfreie Zeit an den staatlichen Schulen in Sachsen hat am Montag (16.03.2020) Stand jetzt keine Auswirkungen auf den Schülerverkehr. Dieser wird planmäßig mit Linienbussen und Taxen durchgeführt um die Kinder zur Betreuung zur Schule zu fahren und danach wieder nach Hause zu bringen. Nicht benötigte Beförderung mittels Taxi ist direkt beim Unternehmen rechtzeitig zu melden. Ob die Durchführung an weiteren Tagen stattfindet, ist von der weiteren Entwicklung abhängig und es wird hierzu gesondert am Montag informiert. Sollten die Schulen ab einem noch festzulegenden Tag geschlossen bleiben, wird im Regionalbusverkehr der Ferienfahrplan in Kraft gesetzt. Fahrten im freigestellten Schülerverkehr (Taxi) entfallen ersatzlos. Dabei bleibt jeder Ort auch mindestens mit RufBus zweistündlich angebunden und erreichbar. Ebenso verkehren auf vielen Linien die Busse weiterhin im Stundentakt. Diesbezüglich wird es zu gegebener Zeit eine gesonderte Information durch den Verkehrsverbund Vogtland geben.

 

13.03.2020, 15.31 Uhr

Schließungen von Schulen werden vorbereitet

Sachsens Kultusministerium ordnet für öffentliche Schulen ab Montag (16. März) unterrichtsfreie Zeit an. Die Anordnung gilt bis auf Weiteres. Die Schulen bleiben jedoch geöffnet. Das Lehrpersonal ist anwesend, um die Betreuung für alle Schülerinnen und Schüler sicherzustellen. In der unterrichtsfreien Zeit können Schülerinnen und Schüler jedoch zuhause bleiben. Eine Schulpflicht besteht nicht. Mit der Entscheidung wird Eltern die Möglichkeit gegeben, sich bis zur Schließung von Schulen, auf eine Betreuung von Kindern und Schülern im häuslichen Umfeld einstellen zu können. Eine Entscheidung, ab wann Schulen und Kitas bis zum 17. April komplett geschlossen werden, wird im Laufe der kommenden Woche getroffen.

 

Um die Versorgung der Bevölkerung, den öffentlichen Personennahverkehr oder die medizinische Versorgung zu garantieren, wird die Betreuung für alle Kinder abgesichert, deren Eltern kein alternatives Betreuungsangebot haben. Die Prüfungen an den allgemeinbildenden und beruflichen Schulen sind nach derzeitigem Stand nicht in Gefahr. Die ersten Prüfungen beginnen erst nach Ostern (Start Abitur 22. April).

 

Klassenfahrten sind bis zum Schuljahresende abzusagen

Klassenfahrten ins In- und Ausland sind bis zum Schuljahresende abzusagen. Klassenfahrten in Sachsen sind zunächst bis zu den Osterferien abzusagen, danach gibt es eine neue Bewertung der Lage. Bis auf weiteres dürfen auch keine neuen Klassenfahrten vertraglich abgeschlossen werden, unabhängig davon, wann diese stattfinden sollen. Außerschulische Veranstaltungen wie Wettbewerbe, Olympiaden, Stipendienfahrten Betriebspraktika, Schüler- und Lehreraustausche und Lehrerfortbildungen werden bis Ende des Schuljahres abgesagt bzw. sind abzusagen.

 

13.03.2020, 15.11 Uhr

Stadt Plauen sagt alle eigenen Veranstaltungen und Termine ab

Dies gilt für Veranstaltungen in der Festhalle, im Vogtlandkonservatorium „Clara Wieck“, im Stadtbad, im Vogtlandmuseum und der Bibliothek. Der normale Besucherverkehr wird aufrechterhalten. Weitere Maßnahmen sollen dann bei Notwendigkeit am Montag abgestimmt werden. „Dies gilt bis auf Wiederruf“, so Plauens Bürgermeister Steffen Zenner. Er orientiert sich an der aktuellen Empfehlung der sächsischen Gesundheitsministerin Petra Köpping, die darum bittet, vor allem auch Veranstaltungen mit weniger als 1000 Besuchern abzusagen.

 

„Ich appelliere an alle Vereine, Kunst- und Kulturschaffenden unserer Stadt, genau zu überlegen, ob Veranstaltungen wirklich durchgeführt werden müssen. Ich empfehle zudem dringend, auch bei kleineren Veranstaltungen das Gesundheitsamt des Vogtlandkreises zu befragen, ob die jeweilige Veranstaltung unbedenklich durchgeführt werden kann. Mit einer Generalanordnung durch das Gesundheitsamt des Vogtlandkreises, das ein generelles Veranstaltungsverbot ausspricht, rechne ich ab Montag.“ Im Stadtbad wäre am Wochenende ein Sportkampf mit Schülern aus Halle ausgetragen worden. Die Eltern der Schüler des Vogtlandkonservatoriums sind schriftlich informiert worden. Der Unterricht geht vorerst normal weiter, nur die Veranstaltungen entfallen. „Ich bitte für diese Entscheidung um Verständnis. Gleichzeitig vertraue ich auf die Vernunft und den gesunden Menschenverstand unserer Stadtbevölkerung, die helfen werden, die derzeitigen Herausforderungen durch den Corona Virus mit voller gegenseitiger Rücksichtnahme und mit gegenseitiger Unterstützung zu meistern“, so Bürgermeister Steffen Zenner

 

13.03.2020, 14.35 Uhr

Keine Vorstellungen mehr im Vogtlandtheater

Ab Samstag entfallen bis zum 19. April alle Vorstellungen des Theaters Plauen-Zwickau. Alle bereits gekauften Karten können telefonisch, per E-Mail oder per Post bis 30. April 2020 zurückgegeben werden. Besucher*innen wenden sich bitte an die Theaterkassen, Plauen: 03741/28134847, Zwickau: 0375/27411 4647, oder per Mail an service-plauen@theater-plauen-zwickau.de und service-zwickau@theater-plauen-zwickau.de. Die Theaterkassen sind weiterhin zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar.

 

13.03.2020, 14.01 Uhr

Größere Veranstaltungen im Vogtland untersagt

Zur Eindämmung der Atemwegserkrankung erlässt der Vogtlandkreis eine Allgemeinverfügung zum Umgang mit Veranstaltungen. Diese tritt am 16.03.2020, 8.00 Uhr in Kraft und gilt vorerst bis Ende April. Es ist untersagt, öffentliche und private Großveranstaltungen mit einer Teilnehmer-zahl ab 1000 Personen durchzuführen. Alle privaten und öffentlichen Veranstaltungen mit einer Besucherzahl ab 500 Perso-nen bedürfender Genehmigung des Landratsamts Vogtlandkreis / Gesundheitsamt. Allgemeinverfügung des Vogtlandkreises zu Veranstaltungen.

 

13.03.2020: 13.33 Uhr

Ü30 Party am Samstag in Plauen abgesagt

Die beliebte Ü30 Party am Samstag in der Festhalle Plauen fällt aus. Das haben die Veranstalter am Freitag bekannt gegeben. "Wir finden es äußerst wichtig, immer genau zu prüfen ob eine Veranstaltung stattfinden kann und muss. Für uns stehen Events immer in Verbindung mit Entertainment, Spaß und fröhlichem Miteinander. Wir können aber diese Veranstaltung nicht zu 100% ohne mulmigem Gefühl und Überzeugung durchführen. Letztlich haben wir uns zusammen mit dem Team der Festhalle einstimmig und schweren Herzens entschieden, aufgrund der aktuellen Situation in unserem Land diese Veranstaltung abzusagen", heißt es vom Veranstalter.

 

13.03.2020, 13.00 Uhr

Sportgala Vogtland abgesagt

In Umsetzung des Erlasses zum Umgang mit Großveranstaltungen im Freistaat Sachsen kann die in der Musikhalle Markneukirchen geplante Sportgala zur Ehrung der Sportler des Jahres 2019 am 28.03. nicht durchgeführt werden.

Veranstalter und Ausrichter beim Kreissportbund, dem Landratsamt und Kramer Sport Marketing bedauern das sehr. Gleichzeitig akzeptieren sie aber diese Entscheidung zum Wohle der Gäste des Abends. Miteinander entscheiden die Organisatoren der Gala so zeitnah wie möglich über einen Termin zur Nachholung der Auszeichnung der erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler des Vogtlandes. Wir hoffen sehr auf das Verständnis bei allen, die von der Verlegung betroffen sind.

 

13.03.2020, 12.21 Uhr

Freiträumerfestival verschoben

Auf Grund der aktuellen Situation haben sich Landrat Rolf Keil und Mario Goldstein schweren Herzens dazu entschlossen, das für das Wochenende 27. bis 29. März geplante Freiträumerfestival auf den Herbst diesen Jahres zu verschieben. Die Ausweichtermine sind nun der 27. September, sowie der 21. und 22. November 2020. Die bereits verkauften Karten behalten ihre Gültigkeit. Die Vorträge im Herbst werden wie gewohnt in der Festhalle stattfinden.

 

12.03.2020, 12.10 Uhr

Capitol Plauen reduziert Saalkapazitäten

Das Capitol Kino Plauen hat sich dazu entschieden, die Saalkapazitäten zu reduzieren, so dass sich insgesamt weniger Besucher in den Vorstellungen befinden und dadurch ein ausreichender Abstand zu anderen Gästen gewährleistet ist. Aus diesem Grund ist es derzeit nicht möglich, selbst online Tickets zu buchen. Gerne reserviert das Kino Tickets telefonisch (Tel. 03741-1469050) oder direkt an der Kinokasse.

 

10.03.2020, 15.12 Uhr

Kein Corona-Virus im Vogtland

Im Vogtland und in Plauen gibt es bisher keinen offiziell bestätigten Fall des ausbreitenden Corona-Virus. Das teilt das sächsische Gesundheitsministerium auf Anfrage von Spitzenstadt.de mit. „Meldungen über bestätigte Corona-Fälle in Plauen beziehungsweise im Vogtland liegen uns nicht vor“, sagt Ministeriumssprecher Andreas Friedrich am Dienstag. Mehr dazu lesen...



Facebook

Partner

RadioSelection - Deutschlands neues Musikradio

  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plaueninszenium

Radio Selection - Individuelle InStore Audio Lösungen

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler