Banner-Spitzenstadt

Anzeige

.

Corona-Ticker Vogtland | Archiv (4)

Ticker zum Corona-Virus im Vogtland

 

Hier gelangen Sie zum aktuellen Ticker:

 

» Die Entwicklung der Corona-Pandemie im Vogtland im Überblick...

 

Die Archiv-Meldungen aus unserem Corona-Ticker:

 

09.05.2020, 12.46 Uhr

Trauerfeiern/ Verabschiedung nun mit maximal 30 Personen

Ab sofort werden auf dem Plauener Hauptfriedhof Verabschiedungen und Trauerfeiern sowohl am Sarg als auch an der Urne wieder in der Großen Trauerhalle durchgeführt. Dies unter Beachtung der vorgeschriebenen Abstandsregelungen und der Beschränkung der Teilnehmer auf den engsten Familienkreis, maximal jedoch 30 Personen. Dies gilt bis auf Weiteres und vorbehaltlich neuer Festlegungen durch die Gesundheitsbehörden. "Die Trauerhalle bietet ausreichend Platz um die vorgeschriebene Abstandsregelungen von 1,50 m einzuhalten. Die Bestuhlung wird entsprechend angepasst", so Friedhofsleiter Steffen Fröbisch.

 

08.05.2020, 17.32 Uhr

Tschechien normalisiert Reiseverkehr ab 11. Mai

Tschechien nimmt zum 11. Mai 2020 den grenzüberschreitenden Reiseverkehr mit Bussen und Bahnen, der Mitte März unterbrochen worden war, wieder auf. Zusätzlich werden die Grenzübergänge:

 

Sebnitz/Dolní Poustevna 

Schmilka/Hrensko  

Klingenthal/Kraslice


geöffnet. Die ab diesem Zeitpunkt zur Verfügung stehenden Übergänge sind dann für alle Reisende nutzbar - es wird also keine Übergänge nur für Pendler geben.  Das ist ein weiterer Schritt hin zur Normalisierung der grenzübergreifenden Beziehungen. Schon Ende April lockerte Tschechien die Quarantänebestimmungen für Grenzpendler. Für Pendler, die täglich die tschechische Grenze überqueren, endete am 27.04.2020 die bis dahin gültige 14-tägige Quarantäne-Regelung. Dafür ist die Vorlage eines maximal vier Tage alten, negativen Tests auf Covid-19 (PCR-Test), der von einem Arzt oder einem Gesundheitsamt entweder in Tschechien oder in Deutschland durchgeführt wurde, notwendig. Die Bescheinigung muss beim ersten Grenzübertritt nach Tschechien vorgelegt und seit 1. Mai alle 30 Tage erneuert werden, um weiterhin von der Quarantänepflicht befreit zu sein. Die Test-Erfordernis besteht analog auch für Einmaleinreisende mit triftigem Grund (z.B. Geschäftsreise mit Aufenthalt bis 72h). Bei einem Aufenthalt darüber hinaus ergeben sich weitere Anforderungen.

Von der Regelung ausgenommen sind Beschäftigte im Gesundheits- und Sozialwesen, in grundlegenden Komponenten des integrierten Rettungssystems oder in kritischen Infrastruktureinheiten.

 

07.05.2020, 17.41 Uhr

Kfz-Zulassungsstelle im Vogtlandkreis mit Terminvereinbarungen ab Montag wieder geöffnet

Mit der Kfz-Zulassungsstelle und der Fahrerlaubnisbehörde öffnen ab Montag die beiden Dienststellen der Landkreisverwaltung wieder nahezu regulär. Damit können Bürger, Kfz-Händler und Zulassungsdienste folgende Öffnungszeiten in Anspruch nehmen: Montag, Mittwoch und Freitag: 09:00 – 12:00 Uhr Dienstag: 09:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 16:00 Uhr Donnerstag: 09:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uh Samstag: geschlossen Um Wartezeiten zu vermeiden und damit die räumlichen Abstände zwischen den Besuchern zu gewährleisten, ist der Besuch der Außenstelle vorerst nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich: Hotline Kfz-Zulassung 03741 – 300 2777 Hotline Fahrerlaubnisrecht 03741 – 300 2778 In den Dienststellen am Postplatz 5 in Plauen, der Bahnhofstraße 42 - 48 in Plauen und der Stephanstraße 9 in Oelsnitz sowie im Archiv in Oelsnitz, Schlossstraße 32, stehen die Mitarbeiter ebenfalls wieder zu den üblichen Öffnungszeiten zur Verfügung. Bürgerkontakte werden jedoch weiterhin ausschließlich nach telefonischer oder schriftlicher Terminvereinbarung erfolgen. Die Außenstellen in Auerbach, Reichenbach, Klingenthal und Adorf bleiben geschlossen, sind jedoch unter 03741 – 300 3333 erreichbar. Gleichfalls gilt dies für die Wohnraumberatungsstelle in Plauen. Die telefonische Erreichbarkeit ist gewährleistet. Besucher werden darauf hingewiesen, dass beim Betreten der Dienststellen des Landratsamtes ein entsprechender Nase-Mund-Schutz zu tragen ist.

 

05.05.2020, 18.21 Uhr

Einschränkungen der Öffnungszeiten des Landratsamtes für den Besucherverkehr bleiben bestehen

In Umsetzung der Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhang zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 vom 17.04.2020 bleiben die Einschränkungen der Öffnungszeiten des Landratsamtes für den Besucherverkehr weiterhin zunächst befristet bis 10.05.2020 bestehen. Persönliche Beratungen und Termine in den Dienststellen Postplatz 5 in Plauen, auf der Bahnhofstraße 42 - 48 in Plauen und in Oelsnitz, Stephanstraße 9 erfolgen ausschließlich nach telefonischer Terminvereinbarung. Die Außenstellen des Landratsamtes Vogtlandkreis in Auerbach, Reichenbach, Klingenthal und Adorf sind nur telefonisch unter 03741-300 - 3333 erreichbar. Ebenfalls für den Besucherverkehr geschlossen bleiben die Führerscheinstelle und die Wohnraumberatungsstelle in Plauen sowie das Archiv in Oelsnitz. Diese Einrichtungen sind jedoch ebenfalls telefonisch erreichbar. Die KfZ-Zulassungsstelle in Plauen bietet Sprechzeiten auch weiterhin ausschließlich für Händler und private Zulassungsdienste an. Letztere können von Bürgern zur Realisierung ihrer Anliegen genutzt werden.

 

04.05.2020, 18.32 Uhr

Spielplätze in Plauen werden geöffnet

Ab morgen, Mittwoch, den 6. Mai 2020, werden die städtischen Spielplätze in Plauen Schritt für Schritt wieder geöffnet. Um die geforderten Hygienevorschriften einzuhalten, wird auf jedem Spielplatz ein entsprechendes Hinweisblatt des Gesundheitsamtes des Vogtlandkreises angebracht werden. Dieses richtet sich an die Eltern, enthält jedoch gleichfalls Piktogramme, die auch für Kinder verständlich sind. Mit folgenden Hinweisen werden die Eltern angesprochen: 1. Nehmen Sie Ihre Aufsichtspflicht und die Verantwortung für Ihre Kinder ernst. 2. Kindern mit Erkältungssymptomen ist das Benutzen des Spielplatzes nicht gestattet, Eltern bzw. Begleitpersonen müssen ebenfalls frei von Erkältungszeichen sein. 3. Achten Sie bitte darauf, dass Kinder und Eltern die Abstandsregelung von 1,5 Metern auf dem Spielplatzgelände einhalten. Tragen Sie dafür Sorge, dass es zu keiner Überfüllung des Spielplatzes kommt, damit die Abstände immer eingehalten werden können. 4. Bitte entsorgen Sie Ihren Abfall in die dafür bereitgestellten Behälter. 5. Achten Sie darauf, dass die Kinder zu Hause, nach dem Spielen im Freien, die Hände gründlich waschen.

 

04.05.2020, 17.31 Uhr

Vogtland Kultur GmbH öffnet erste Einrichtung wieder

Mit den vom sächsischen Kabinett beschlossenen Lockerungen der Coronabeschränkungen ist ab morgen, dem 5. Mai 2020 auch die erste Einrichtung der Vogtland Kultur GmbH wieder für Besucher geöffnet. Demnach werden in der Topaswelt in Muldenhammer ab 10 Uhr wieder Führungen durch das Besucherbergwerk angeboten. Unter entsprechenden Hygieneschutzmaßnahmen, Desinfektionsmöglichkeiten und ausreichend Sicherheitsabstand sowie den seit 04.05.2020 geltenden Hygieneregeln aus der Allgemeinverfügung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vom 02.05.2020 soll der Betrieb wieder aufgenommen werden. Auch im Mineralienzentrum und am Topasfelsen wurden entsprechende Maßnahmen getroffen, um den Vorgaben der Corona-Schutzverordnung und der Allgemeinverfügung gerecht zu werden. Läuft alles nach Plan sollen in der nächsten Woche auch das Vogtländische Freilichtmuseum in Landwüst und Eubabrunn wieder für Besucher geöffnet sein. Um auch die Stadtbibliothek Rodewisch und die Kreisbibliotheken Vogtlandkreis wieder der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, werden derzeit entsprechende Vorkehrungen getroffen.

 

04.05.2020, 15.26 Uhr

Weiteres Todesopfer

Das Corona-Virus hat im Vogtlandkreis ein weiteres Todesopfer gefordert. Bei der verstorbenen Person handelt es sich um eine 81-jährige Patientin, der mit Vorerkrankungen zur Risikogruppe gehörte. Die Frau verstarb in einem Krankenhaus im Vogtlandkreis. Damit starben bislang neun Vogtländer/Innen nach der Infektion mit COVID-19.

 

03.05.2020, 16.32 Uhr

Straßenbahnen und Stadtbusse in Plauen verkehren wieder nach Normalfahrplan

Ab Montag, 4. Mai 2020 verkehren die Straßenbahnen, die Stadtbusse und das Anruf-Sammel-Taxi (AST Neundorf) wieder nach dem Normalfahrplan wie an Schultagen. Die Nachtbuslinien N1 - N4 verkehren wieder im 30- Minuten-Takt, allerdings ist montags - sonntags, jeweils um 23:15 Uhr der letzte Anschluss an der Zentralhaltestelle Tunnel.

 

02.05.2020, 18.46 Uhr

Corona-Lockerungen im Vogtland ab Montag

Die Sächsische Staatsregierung hat ab Montag (4. Mai) weitere Lockerungen bestehender Corona-Beschränkungen und die Öffnung von Einrichtungen beschlossen. Die Lockerungen setzen die Einhaltung hygienischer Auflagen voraus. Zur Vermeidung von Ansteckungen bleiben die bestehenden Kontaktbeschränkungen im Wesentlichen gültig. Diese Grundsätze gelten für alle Lebensbereiche, auch für Arbeitsstätten. Lesen Sie hier, was sich ab Montag ändert...

 

02.05.2020, 18.25 Uhr

Corona-Ausbruch im Klinikum Obergöltzsch Rodewisch

Im Klinikum Obergöltzsch in Rodewisch sind mindestens elf Mitarbeiter und acht Patienten positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Klinikum hat aktuell ein Aufnahmestopp verhängt und alle geplanten Operationen gestrichen. weiterlesen...

 

02.05.2020, 15.52 Uhr

77-jährige Vogtländerin stirbt an COVID-19 Infektion

Das Corona-Virus hat im Vogtlandkreis ein weiteres Todesopfer gefordert. Bei der verstorbenen Person handelt es sich um eine 77-jährige Patientin, die mit Vorerkrankungen zur Risikogruppe gehörte. Die Frau verstarb in einem Krankenhaus im Vogtlandkreis. Damit starben bislang acht Vogtländer/Innen nach der Infektion mit COVID-19.

 

02.05.2020, 13.54 Uhr

Achtung: Falsches Gesundheitsamt unterwegs

Eine Bürgerin informierte das Gesundheitsamt des Vogtlandkreises darüber, dass zwei Personen sich als Amtsärzte ausgegeben hätten und sich damit Zutritt zu Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus in Plauen verschaffen wollten. Wichtiger Hinweis: Das Gesundheitsamt macht nur im Ausnahmefall Hausbesuche, meldet diese an und weist sich durch Dienstausweise aus, darauf macht das Landratsamt ausdrücklich aufmerksam. Bei wie oben beschriebenen Vorfällen sollten sich die Bürger sofort an die Polizei wenden.

 

02.05.2020, 12.43 Uhr

Friseure in Plauen und im Vogtland dürfen wieder öffnen

Ab Montag dürfen in Plauen und im Vogtland die Friseure unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen wieder öffnen und Kunden nach telefonischer Anmeldung empfangen. „Die Kunden können es kaum erwarten“, sagt Helga Schwarzer, Geschäftsführerin beim Plauener Traditionsfriseur le figaro. weiterlesen...

 

30.04.2020, 16.38 Uhr

Siebentes Todesopfer im Vogtlandkreis

Das Corona-Virus hat im Vogtlandkreis ein siebentes Todesopfer gefordert. Bei der verstorbenen Person handelt es sich um einen 81-jährigen Patienten, der mit Vorerkrankungen zur Risikogruppe gehörte. Der Mann verstarb in einem Krankenhaus im Vogtlandkreis.

 

30.04.2020, 15.38 Uhr

Vogtlandbibliothek öffnet nur zum Medienaustausch

Am Montag, dem 04.05.2020, öffnet die Vogtlandbibliothek wieder zu den gewohnten Zeiten, jedoch vorerst mit einigen Einschränkungen in der Benutzung. Die Bibliothek öffnet nur zum Medienaustausch. Der Aufenthalt zum Lesen oder Arbeiten sowie Veranstaltungen sind in der Vogtlandbibliothek noch nicht gestattet. In den vergangenen Wochen wurden über 1600 Neuerwerbungen für die Ausleihe außer Haus bearbeitet. Diese Bücher, Filme, Spiele, Hörbücher, Musik und E-Medien warten auf unsere großen und kleinen Nutzer und können in diesen anstrengenden Zeiten für etwas Ausgleich und Normalität sorgen. Die neuesten Exemplare aller Zeitschriften (außer Tageszeitungen) des Lesesaalbestandes, sind ab dann sofort entleihbar.  Zum Schutz der Benutzer sowie der Mitarbeiter gelten im Haus die allgemeingültigen Vorgaben zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes und das Einhalten der Mindestabstände. Das Betreten der Vogtlandbibliothek wird mit einem Korb pro Person reguliert. Ein Elternteil und ein Kind können zusammen eingelassen werden.

 

28.04.2020, 15.12 Uhr

Pendler benötigen negativen Corona-Test

Seit Montag benötigen Pendler aus Tschechien und Pendler nach Tschechien, wenn sie nicht im Gesundheits- und Sozialwesen, in grundlegenden Bereichen des integrierten Rettungssystems oder in kritischen Infrastruktureinheiten tätig sind, im 14 tägigen Rhythmus einen Nachweis über einen negativen Corona-Test. Dazu sollten sich Pendler mit ihrem Unternehmen in Verbindung setzen. Der kostenpflichtige Test kann im Vogtlandkreis ausschließlich in der Corona Ambulanz in 08258 Markneukirchen, an der Musikhalle, Montag bis Freitag von 14.00 bis 16.00 Uhr durchgeführt werden. Die Corona Ambulanz ist während der Öffnungszeiten telefonisch unter 03741 457288 oder 0151 18021751 zu erreichen. Bereits im Vorfeld sollte die Kostenübernahmebescheinigung per Mail an: lorenz.doritt@vogtlandkreis.de übersendet werden, damit die Ambulanz vorinformiert werden kann. Für Rückfragen steht den Unternehmern und Pendlern die Hotline das Landratsamtes 03741 300 1999 zur Verfügung. Entsprechende Formulare sind den Unternehmen zugegangen.

 

27.04.2020, 15.23 Uhr

Vorstellungen am Theater Plauen-Zwickau frühestens ab Juni

Von Spitzenfest-Gala bis Sommertheater im Parktheater: Fast alle Vorstellungen des Vogtlandtheaters müssen ausfallen. Der Spielbetrieb ist bis 31. Mai ausgesetzt. Nicht vor Juni ist mit einer Wiederaufnahme von Vorstellungen zu rechnen. weiterlesen...

 

24.04.2020, 20.01 Uhr

30 Gastronomen rufen in Plauen um Hilfe

30 Gastronomen rufen in Plauen um Hilfe

 

Etwa 30 Gastronomiebetriebe aus Plauen und dem Vogtland haben sich am Freitag auf dem Altmarkt in Plauen an der bundesweiten Protest-Aktion „Leere Stühle“ beteiligt. Dazu hatten Gastronomen unter Einhaltung der Hygienevorschriften zur Eindämmung des Corona-Virus, mit dem nötigen Abstand zwischen den einzelnen Personen und dem Tragen von Mund-und Nasenschutz, eine Tafel gedeckt und viele leere Stühle aufgereiht, die auf die derzeitige Notlage der Gastronomie aufmerksam machen soll. weiterlesen...

 

24.04.2020, 15.23 Uhr

142 Kinder in Plauen zur Notbetreuung in städtischen Kitas

"Nach dem Inkrafttreten der Allgemeinverfügung vom 17. April 2020 ist die Zahl der Kinder in der Notbetreuung in Plauen merklich gestiegen", teilt der für die kommunalen Kitas zuständige Fachbereichsleiter, Lutz Schäfer, mit. Durch die verfügte Erweiterung der Tätigkeitsbereiche der sogenannten kritischen Infrastruktur ist auch die Anzahl der Sorgeberechtigten gestiegen, die für ihre Kinder ein Notbetreuungsangebot in der jeweiligen Kindertageseinrichtung oder Grundschule in Anspruch nehmen können. Aktuell befinden sich 142 Kinder in einer Notbetreuung. Davon werden in der Krippe 18, im Kindergarten 53 und im Hort 71 Kinder betreut. weiterlesen...

 

24.04.2020, 13.48 Uhr

Kein Spitzenfest 2020 in Plauen

Plauen muss 2020 auf sein Spitzenfest verzichten. Nach gemeinsamer Absprache zwischen der Stadt Plauen, dem Verein Plauener Spitzenfest e.V. und dem Dachverband Stadtmarketing Plauen e.V. wurde beschlossen, dass im Jahr 2020 kein Spitzenfest durchgeführt werden kann. Vom 19. bis 21. Juni sollte das Fest gefeiert werden. Die Veranstalter, die Stadt Plauen, und alle Organisatoren bedauern dies außerordentlich. „Wir bitten für diese Entscheidung um Verständnis, aber ein Handlungsspielraum besteht diesbezüglich leider nicht“, betont der Vorsitzende des Spitzenfestvereins Thomas Münzer.

 

24.09.2020, 09.58 Uhr

Verkehrsverbund öffnet Verkaufsstellen ab Montag wieder

Durch die eingetretenen Lockerungen ist es möglich die beiden Informations- und Servicecenter in der Göltzschtalstraße in Auerbach (am Gartenhaus) und in Plauen im oberen Bahnhof ab Montag, den 27. April  wieder zu öffnen.  „Damit können wir den viel genutzten Service für unsere Kunden und gleichzeitig den Ticketverkauf wieder ermöglichen“, verweist GF Michael Barth auf das Angebot zu Linien- und Fahrplaninformationen, zu Tarifen, den Verkauf von Fahrscheinen sowie der Beratung zum Nahverkehr und Ausflugsmöglichkeiten in der Region, im EgroNet und darüber hinaus. „Gern geben unsere freundlichen Mitarbeiterinnen Auskunft zu allen Fragen rund um den öffentlichen Nahverkehr und Prospekte und unser Kundenmagazin Vischelant gibt es gratis dazu“ orientiert Barth auf die Öffnungszeiten von Montag bis Freitag und in Plauen zusätzlich am Sonntag von 10 bis 12 Uhr und von 12.30 bis 17 Uhr. Telefonische Auskünfte und Prospektservice bietet weiterhin die Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland (TVZ), unter Servicetelefon 03744-19449, wochentags von 7 bis 19 Uhr und am Wochenende und feiertags von 8 bis 13 Uhr. Weitere Informationen und Fahrpläne erhalten Sie unter www.vogtlandauskunft.de

 

23.04.2020, 16.29 Uhr

Weiteres Todesopfer

Das Corona-Virus hat im Vogtlandkreis sein fünftes Todesopfer gefordert. Bei der verstorbenen Person handelt es sich um einen 82-jährigen Mann, der mit seinen Vorerkrankungen zur Risikogruppe gehörte. Er verstarb in einem Krankenhaus außerhalb des Vogtlandkreises.

 

22.04.2020, 15.32 Uhr

Freibäder weiter geschlossen, Öffnung wird vorbereitet

Die Freibäder in Plauen bleiben vorerst bis mindestens 3. Mai geschlossen, ein Öffnungstermin ist nicht bekannt. Bisher wurden und werden die Freibäder für einen eventuellen Saisonstart vorbereitet. Dadurch wird gewährleistet, dass bei einer genehmigten Öffnung durch die Bundesregierung ein kurzfristiger Start möglich ist. Hallebbäder und Saunen sind ebenfalls weiter geschlossen. 

 

21.04.2020, 16.01 Uhr

Vogtlandkreis und Stadt Schöneck sagen Tag der Vogtländer und 650-Jahrfeier ab

Nach Mitteilung des Staatsministeriums für Soziales und gesellschaftlichen Zusammenhalt zur Konkretisierung der Teilnehmerzahl ab 1000 Personen bei Großveranstaltungen, sehen sich die Stadt Schöneck und der Vogtlandkreis veranlasst, den Tag der Vogtländer und die 650 Jahrfeier für 2020 abzusagen. Landrat Rolf Keil und Bürgermeisterin Isa Suplie bedauern diese Entscheidung, sehen aber aus infektionsschutzrechtlicher Sicht keine Alternativen zu diesem Schritt.

 

21.04.2020, 14.13 Uhr

Keine Plauener Nacht der Muse(e)n 2020

Im Rahmen der Telefonschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 15. April 2020 wurde auf Grund der aktuell kritischen Verbreitung des Coronavirus und der eingeleiteten Maßnahmen unter anderem beschlossen, dass Großveranstaltungen mindestens bis zum 31. August 2020 untersagt sind. Dies betrifft auch die diesjährige 15. Plauener Nacht der Muse(e)n. Die Veranstalter bedauern dies sehr, zumal das Programm bereits feststand. Sobald die Umstände es erlauben, stehen die Türen der Einrichtungen wieder offen. Darüber wird rechtzeitig informiert.

 

21.04.2020, 11.31 Uhr

Kai Grünler druckt in Plauen kostenlos Gesichtsmasken

Mit 3D-Druckern druckt der gebürtige Plauener Kai Grünler seit März Gesichtsmasken. Mehr als 220 Stück hat er im Homeoffice dank Spenden schon produziert. Warum der Plauener dafür nicht nur positive Reaktionen erfahren hat, erzählt er Spitzenstadt.de im Interview. Deutschlandweit verteilt Grünler die Masken kostenlos. Wer solche Schutzmasken benötigt, kann sich bei dem Plauener melden. Kai Grünler arbeitet im IT-Bereich und ist ehrenamtlich beratender Bürger im Verwaltungsausschuss der Stadt Plauen. Das Interview mit ihm könnt Ihr hier lesen.

 

21.04.2020, 09.37 Uhr

Aussichtstürme weiterhin gesperrt

Die seit 23. März gesperrten Aussichtstürme Bärenstein- sowie Kemmlerturm sind vorerst bis einschließlich 3. Mai 2020 weiterhin für Besucher gesperrt. Über die Freigabe informieren wir per Pressemitteilung.

 

20.04.2020, 19.31 Uhr

Lockerungen an den Talsperren Pöhl und Pirk

Die Nutzung der Campingplätze und Bungalowsiedlungen an den Talsperren Pöhl und Pirk ist wieder möglich - jedoch mit Einschränkungen. Die Parkplätze werden ab Dienstag wieder geöffnet. Die angemietete Campingparzelle darf nur durch den Mieter inklusive Lebenspartner und Kindern oder mit einer weiteren nicht im Hausstand lebenden Person wieder betreten werden. Auch können durch die Mieter und Fremdfirmen notwendige Arbeiten wie Reparaturen, Bautätigkeiten, Pflanzungen usw. im Bereich der Parzelle durchgeführt werden. Untersagt bleiben weiterhin unter Beachtung der oben genannten Verordnung (Kontaktbeschränkung) die Übernachtung bzw. Beherbergung und der Campingbetrieb. Die zentralen Sanitäreinrichtungen bleiben aufgrund der erhöhten Gefahr der Verbreitung des Coronavirus weiterhin geschlossen.

 

20.04.2020, 13.47 Uhr

Sicherer Kontakt im Einwohnermeldeamt

Das Einwohnermeldeamt der Stadt Plauen arbeitet seit Beginn der Corona-Pandemie unter besonderen Sicherheitsvorgaben, um die Bürger*innen und die Mitarbeiter*innen zu schützen. So ist beispielsweise die Bearbeitung von Fällen nur nach direkter Terminvergabe möglich. Seit Donnerstag haben alle Schreibtische und Schalterplätze Schutzwände. Die Mitarbeiter*innen arbeiten mit Handschuhen, Desinfektionsmittel sind vorrätig.
Die Terminvergabe erfolgt im 10-Minuten-Takt. Eine Sicherheitsfirma übernimmt den Einlass. Aktuell ist keine Onlineterminvergabe möglich! Zugang nur mit persönlich vereinbartem Termin!

 

20.04.2020, 11.28 Uhr

Straßenbahn Plauen öffnet Servicegebäude wieder und setzt mehr Bahnen ein

Das infolge der Coronapandemie derzeit geschlossene Servicegebäude der Plauener Straßenbahn am Tunnel öffnet wieder, allerdings noch mit Einschränkungen. Ab Montag gelten zunächst bis auf weiteres folgende verkürzte Öffnungszeiten: Montag – Freitag 8 Uhr – 16 Uhr und samstags 9 Uhr – 14 Uhr (wie vor der Schließung) Es wird im Verkaufsraum jeweils nur 1 Person bedient. Wir bitten unsere Fahrgäste, Käufe, für die keine Beratung nötig ist (Kauf von Einzelfahrscheinen, 5-Fahrten-, Wochen- und Monatskarten), weitestgehend an den Fahrscheinverkaufsautomaten zu tätigen und danken für Ihr Verständnis. Ab Montag werden auch wieder mehr Bahnen fahren. Mehr dazu...

 

19.04.2020, 13.54 Uhr

Initiative Plauen sagt Frühlings-Stadtfest ab

Es wird in diesem Jahr leider kein Frühlingstadtfest in Plauen geben. Die Initiative Plauen als Veranstalter des „25. Plauener Frühlings“ muss das Fest hiermit absagen. Das Stadtfest fällt unter die Definition von Großveranstaltungen, wie sie von der Bundesregierung empfohlen und per Allgemeinverfügung vom Freistaat Sachsen bis 31. August untersagt wurden. Dafür startet der Gewerbeverein die Aktion "Das Vogtland feiert Zuhause" und ruft Künstler auf, sich mit Videobotschaften zu beteiligen. weiterlesen...

 

17.04.2020, 17.24 Uhr

Ausgangsbeschränkung im Vogtland ab Montag aufgehoben

Lockerungen der Beschränkungen des öffentlichen Lebens in Sachsen: Wie in ganz Sachsen gelten ab Montag im Vogtland leicht gelockerte Beschränkungen im öffentlichen Leben. Wesentliche Lockerungen der bisherigen Maßnahmen sind der Wegfall der Ausgangsbeschränkungen. Es ist künftig erlaubt, die eigene Wohnung auch ohne triftigen Grund zu verlassen. Der Aufenthalt ist außerhalb der eigenen Wohnung bzw. des eigenen Hauses nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis des eigenen Hausstandes gestattet. weiterlesen...

 

17.04.2020, 16.00 Uhr

Weiterer Corona-Todesfall aus dem Vogtlandkreis

Zur Stunde gibt es einen weiteren, den inzwischen vierten Corona-Todesfall aus dem Vogtlandkreis. Diesmal betrifft es eine 75-jährige Patientin, die mit mehreren chronischen Vorerkrankungen zur Risikogruppe gehörte. Die Frau verstarb in einem Krankenhaus außerhalb des Vogtlandkreises.

 

16.04.2020, 11.02 Uhr

Kein Flößerfest in Muldenberg

Der Vogtländische Flößerverein Muldenberg gibt bekannt, dass das diesjährige Flößerfest vom 21. bis 23. Mai 2020 aufgrund der Corona Pandemie leider ausfallen wird. "Wir wünschen allen Freunden der Flößerei beste Gesundheit und bedanken uns für das Verständnis", heißt es in einer Mitteilung.

 

15.04.2020, 20.13 Uhr

Kontaktbeschränkungen bis 3. Mai

Bund und Ländern haben am Mittwoch über das weitere Vorgehen im Umgang mit der Pandemie informiert. Die Kontaktbeschränkungen sollen grundsätzlich bis mindestens zum 3. Mai verlängert werden. Ab Montag dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche von bis zu 800 Quadratmetern unter bestimmten Auflagen wieder öffnen. Der Schulbetrieb soll am 4. Mai in Sachsen wieder aufgenommen werden. Als erstes können die Schüler wieder in die Schulen gehen, die im kommenden Jahr Prüfungen ablegen oder zu den obersten Grundschulklassen gehören. Anstehende Prüfungen sind bereits vorher möglich. Friseure könnten ab 4. Mai unter bestimmten Vorkehrungen wieder öffnen. Gaststätten und Biergärten bleiben wohl weiter geschlossen. Religiöse Zusammenkünfte zum Beispiel in Kirchen bleiben ebenfalls untersagt. Hotels dürfen weiterhin keine Touristen empfangen. Bundeskanzlerin Angela Merkel rät „dringend“ eine Maskennutzung in der Öffentlichkeit. Am 30. April soll über eine weitere Lockerung der Ausgangsbeschränkungen beraten werden. Großveranstaltungen bleiben bis 31. August 2020 verboten.

 

15.04.2020, 17.32 Uhr

124 Menschen im Vogtland wieder gesund

124 Menschen im Vogtland haben den Corona-Virus überstanden und sind laut Gesundheitsamt des Vogtlandkreises wieder gesund. Seit Ausbruch von COVID-19 sind im Vogtland bis jetzt 268 Infizierte registriert worden. Zwei Menschen sind an der Krankheit gestorben.

 

13.04.2020, 13.37 Uhr

Versorgung von Herzerkrankten im Vogtland-Klinikum gewährleistet

Herzbeschwerden nicht ignorieren und rechtzeitig behandeln: Zählen Menschen, die an einer Herzerkrankung leiden, automatisch zur Risikogruppe? Was Herzpatienten in Zeiten von Corona beachten sollten und warum man sich dieser Tage nicht vor einer Klinik fürchten muss, erläutert Dr. med. Hans Neuser, Chefarzt der Inneren Medizin II im Helios Vogtland-Klinikum in Plauen. weiterlesen...

 

11.04.2020,17.21 Uhr

Plauen gedenkt ohne öffentliche Kranzniederlegung Zerstörung vor 75 Jahren

Vor 75 Jahren wurde Plauen, wie viele deutsche Großstädte, eines der Hauptangriffsziele der alliierten Streitkräfte und erlebte am 10. April den schwersten Bombenangriff. Der 2. Weltkrieg, ausgelöst auf deutschem Boden, tobte seit 1939 und forderte immer mehr Opfer. 2020 gedenken wir zum 75. Mal der Opfer dieser Bombenangriffe, die viele hunderte Leben allein in Plauen kosteten. Aber wir erinnern auch an das Ende des Krieges, das im Mai 1945 durch die Kapitulation Deutschlands verkündet wurde. Wegen der Corona-Krise gab es keine öffentliche Kranzniederlegung. weiterlesen...



Facebook

Partner

RadioSelection - Deutschlands neues Musikradio

  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plaueninszenium

Radio Selection - Individuelle InStore Audio Lösungen

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler