.

Beißender Geruch: Bankcontainer in Plauen gesperrt

Container weiterhin nicht betretbar

Polizei-Plauen-Absperrung-Spitzenstadt-VogtlandIn Plauen bemerkte am Donnerstagmorgen ein Kunde, beim Betreten des SB-Containers einer Bank, einen beißenden Geruch. Die wahrgenommene Ausdunstung veranlasste ihn umgehend telefonisch Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zu verständigen.



Diese rückten an der Fichtestraße mit einem Großaufgebot an und sperrten die Straße für den Durchgangsverkehr. Das Betreten des abgesperrten Gefahrenbereiches wurde strikt durch die eingestzten Polizeibeamten untersagt. Direkt neben dem Bankcontainer ist die Filiale einer Fleischerei. Der Kundeneingang war ebenfalls von den Absperrmaßnahmen betroffen, so dass augenscheinlich für die Dauer der Absperrung keine Kunden in das Geschäft gelangen konnten.

Im Laufe der Einsatzarbeiten wurden Mitarbeiter des zuständigen Umweltamtes hinzugezogen. Vor Ort wurden diverse Proben genommen und zur Auswertung an ein Labor übermittelt. Bis zur vollständigen Aufklärung der Ursache für den intensiven Geruch und das endgültige Ergebnis der Auswertung, bleiben die Absperrmaßnahmen um den SB-Container an der Fichtestraße im Plauener Ortsteil Südvorstadt bestehen. (text:polizei/seb,foto:seb)

2019-04-18



Facebook

Partner

RadioSelection - Deutschlands neues Musikradio

  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plauen

Radio Selection - Individuelle InStore Audio Lösungen

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler