58.900 Mal hat es in Plauen 2018 geblitzt - www.spitzenstadt.de
Anzeige
.

58.900 Mal hat es in Plauen 2018 geblitzt

1,4 Millionen Euro hat die Plauener Bußgeldstelle eingenommen

Neuer fester Blitzer in Plauen auf der Dresdner Straße Rein statistisch gesehen hat es in Plauen im letzten Jahr rund 58.900 Mal geblitzt und damit deutlich öfter als noch im Jahr davor. Das macht sich in der Stadtkasse bemerkbar. Insgesamt sind 2018 1,4 Millionen Euro an Bußgelder in Plauen eingenommen worden.

Zum Vergleich: Im Jahr 2017 wurden rund 41.000 Verstöße erfasst und die Einnahmen betrugen etwas mehr als eine Millionen Euro. Die höheren Einnahmen ergeben sich aufgrund der Installation der neuen stationären Geschwindigkeitsüberwachungsanlage auf der Dresdener Straße (Foto).

 

So oft wurde in Plauen 2018 geblitzt

• Pausaer Straße stadtauswärts: 3.354 (2017: 4.654)
• Pausaer Straße stadteinwärts: 4.288 (2017: 7.413)
• Oelsnitzer Straße stadteinwärts: 1.676 (2017: 3.155)
• Friedensstraße in Richtung Oberer Bahnhof: 3.756 (2017, seit April in Betrieb: 5.882)
• Friedensstraße in Richtung Dittrichplatz: 6.884 (2017, seit Juni in Betrieb: 7.843)
• Dresdener Straße (beide Fahrtrichtungen): 25.243 (seit August 2018)


mobile Geschwindigkeitsüberwachung: 12.683 (2017:11.318)
stationäre Rotlichtüberwachung:Böhlerstraße: 976 (2017: 843)

Im ruhenden Verkehr wurden durch die Polizei und den Gemeindlichen Vollzugsdienst 20.597 Verstöße erfasst (Vorjahr: 23.777 Verstöße). Die Erträge daraus betragen insgesamt 331.783,50 Euro (Vorjahr: 368.339).

Bereits im Vorfeld gab es Prognosen, dass in den ersten Jahren die Fallzahlen der Verstöße höher ausfallen würden als in den Folgejahren. Dies sind allgemein bekannte Entwicklungen, die sich auch in Plauen bewahrheitet haben. Der disziplinarische Effekt beweist sich dadurch ebenfalls – die Verkehrsteilnehmer fahren an den überwachten Stellen generell langsamer.

Die Geschwindigkeitsüberwachungsanlagen wurden dort aufgestellt, wo besondere Gefahrenbereiche bestehen. Auch der nun überwachte Bereich an der Dresdener Straße war ein Unfallschwerpunkt und daher mehrfach Thema in der Unfallkommission. Bereits nach den ersten Monaten ist die Anzahl der Verstöße an dieser Stelle stark rückläufig. (pl, foto: archiv)

 

2019-01-07



Teilt diese Seite jetzt mit Freunden:

Anzeige

Facebook

Partner

TV Westsachsen im Vogtland  Historikus Vogtland

Vogtland-Anzeiger Plauen

Anzeigen

WbG Plauen

Radio Selection - Der Soundtrack Ihres Unternehmens

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler