Aktuelle Premieren am Vogtlandtheater Plauen - www.spitzenstadt.de
Anzeige
Sie sind hier: www.spitzenstadt.de
.

Aktuelle Premieren am Vogtlandtheater Plauen

Schauspiel, Ballett und Musiktheater

Aktuelle Premieren am Vogtlandtheater Plauen Das Vogtlandtheater in Plauen ist mit einer besonderen Premiere im Musiktheater ins Jahr gestartet. Seit 12. Januar läuft die Komische Oper von Peter Cornelius Der Barbier von Bagdad auf der Kleinen Bühne. Die Handlung greift auf Die Geschichte des Schneiders aus der arabischen Märchensammlung 1001 Nacht zurück.

 

Diese Erzählung aus dem Nahen Osten wird in Zusammenarbeit mit Flüchtlingen und Migranten inszeniert und die Klavierbegleitung durch Instrumente des dortigen Kulturraums erweitert. Regie führt Jürgen Pöckel, die musikalische Leitung hat Mark Johnston. Das märchenhafte Bühnen- und Kostümbild stammt von Sabine Pommerening. Die Premiere beginnt um 19.30 Uhr.

Anschließend folgt am 27. Januar im Vogtlandtheater die Premiere des Tanztheaterstückes Dancing Chorus Line von unserer Ballettdirektorin Annett Göhre. Dort können Sie ganz in die Alltagswelt von Tänzerinnen und Tänzern eintauchen und erfahren, was es heißt, sich in einem Vortanzen vor der Konkurrenz zu profilieren. Neben bekannten Melodien aus Film und Musical interpretiert eine Live-Band Titel von Karat, Katja Ebstein oder Missy Elliott. Die musikalische Leitung übernimmt hierbei Frank Bartel, die Ausstattung stammt von Karisma Costumes.

Das Schauspiel wartet im Februar gleich mit zwei Premieren hintereinander auf. So inszeniert Generalintendant Roland May den Deutschland-Abend German History mit Texten von Heiner Müller und spürt einem Jahrhundert deutscher Geschichte nach. Im Zeitstrahl von 1933 bis zur Gegenwart werden Kontinuitätslinien deutscher Denk- und Handlungsweisen erspürt und in Bezug zur heutigen Gegenwart gesetzt. Roland May zeichnet auch für Bühnenbild und Kostüme unter Mitarbeit von Sarah Voigt verantwortlich. Die musikalische Leitung liegt bei Philipp Wiechert, die Videos werden von Maxi Ratzkowski gestaltet. Die Premiere findet am 2. Februar um 19.30 Uhr auf der Kleinen Bühne statt.

Anzeige

Am 10. Februar folgt mit dem Schauspiel Die Räuber einer der großen Klassiker des Sturm und Drang. Um 19.30 Uhr feiert Schillers Jugendwerk und erstes Drama seine Premiere im Vogtlandtheater. Die Regie liegt bei Till Weinheimer, der in der Vergangenheit am Theater Plauen-Zwickau für die erfolgreiche Inszenierung von Jeder stirbt für sich allein verantwortlich zeichnete. Die bekannte Geschichte rund um die beiden so unterschiedlichen Brüder Franz und Karl Moor, von denen der Jüngere eine Intrige spinnt und der Ältere sich einer Räuberbande anschließt, wird von Franziska Kaiser ausgestattet. Die Musik komponierte Chris Weinheimer.

 

Spielplan und Tickets...


Im März laden wir Sie dann zu einer weiteren Ballett-Premiere ein. Nach der großen Beliebtheit des Ballettabends Identität/Identity (Foto) folgt ab 29. März nun mit Identität 2 eine weitere Auflage unserer moderierten Tanzminiaturen. Die Choreografie stammt von Annett Göhre, für Bühnenbild und Kostüme sorgt Davide Raiola. Die Premiere auf der Kleinen Bühne beginnt um 19.30 Uhr. (theater, Foto: p.awtukowitsch)

 

2018-01-16



Teilt diese Seite jetzt mit Freunden:

Anzeige

Facebook

Partner

TV Westsachsen im Vogtland  Historikus Vogtland

Vogtland-Anzeiger Plauen

Anzeigen

WbG Plauen

Radio Selection - Der Soundtrack Ihres Unternehmens

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler