Nachrichten der Polizei Plauen - Der Polizeireport - www.spitzenstadt.de
Anzeige
Sie sind hier: www.spitzenstadt.de
.

Polizeireport: Aktuelle Meldungen der Polizei Plauen

Polizeireport Plauen

 

15.07.2019

Zigarettenautomat aufgebrochen – Zeugen gesucht

Plauen. In der Nacht zum Sonntag wurde ein Zigarettenautomat von einer Hauswand an der Falkensteiner Landstraße abgerissen. Die Täter transportierten den Automat anschließend mit einer Schubkarre ab und brachen ihn auf. Er wurde am Sonntagnachmittag völlig entleert auf einem Feld an der Straße zum Kalten Frosch gefunden. Es ist ein Sachschaden von 1.000 Euro entstanden. Zum Stehlschaden können gegenwärtig noch keine Aussagen getroffen werden. Zeugen des Vorfalls melden sich bitte beim Polizeirevier Plauen, Telefon: 03741/140.

 

13.07.2019

Körperverletzung – Zeugen gesucht

Plauen. Zu einer Körperverletzung am Donnerstag, gegen 15:10 Uhr auf dem Gelände der Aral-Tankstelle an der Trockentalstraße sucht die Polizei Zeugen. Eine 36-Jährige war gerade dabei die Toilette der Tankstelle zu verlassen, als sie von einem Mann derb am Oberarm angefasst wurde. Da der zunächst Unbekannte nicht abließ, versuchte sie sich loszureißen und verletzte sich dabei leicht. Anschließend konnte sie sich in die Tankstelle flüchten und die Polizei verständigen. Bei der Anfahrt stellte die gerufene Polizeistreife in Tatortnähe den mutmaßlichen Täter fest. Es handelt sich um einen 30-Jährigen. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Körperverletzung erstattet. Wer die Situation an der Tankstellentoilette beobachtet hat, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

12.07.2019

Reisetasche aus Pkw gestohlen

Plauen. Unbekannte Täter schlugen in der Nacht zum Mittwoch auf der Fiedlerstraße die Seitenscheibe eines Opel Insignia ein und entwendeten daraus eine hinter dem Beifahrersitz abgestellte Reisetasche. Darin befanden sich ein iPad sowie persönliche Reiseutensilien. Im angrenzenden Garagenkomplex konnte die Reisetasche, jedoch ohne iPad, wieder aufgefunden werden. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 600 Euro. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des iPads geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, möglichst keineWertgegenstände im Fahrzeug zurückzulassen. Ist dies unvermeidlich, so sollten diese zumindest aus dem Sichtfeld gebracht werden, um für potenzielle Straftäter keinen Anreiz zu bieten, in das Fahrzeug einzubrechen und einen Diebstahl zu begehen.

 

11.07.2019

Sachbeschädigung an PKW

Plauen. In der Zeit von 09.00 Uhr bis 15.30 Uhr wurde am Mittwoch auf der Dr.-Karl-Gelbke-Straße an einem PKW Renault Clio eine Sachbeschädigung begangen. Dabei schlugen unbekannte Täter die Scheibe der Beifahrertür des Fahrzeuges ein. Es entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

10.07.2019

Lack von Pkw zerkratzt

Plauen. Auf der Leibnizstraße wurde zwischen Sonntag, 12:30 Uhr und Montag, 14:45 Uhr der Fahrzeuglack eines Opel Grandland von unbekannten Tätern auf der Beifahrerseite erheblich beschädigt. Das Fahrzeug stand am Fahrbahnrand in Fahrtrichtung Oelsnitzer Straße. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 3.000 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

08.07.2019

Hilflose Person auf der Fahrbahn

Plauen. Am Montagmorgen, gegen 4 Uhr wurde im Einmündungsbereich Gneisenaustraße/Yorkstraße ein alkoholisierter junger Mann schlafend von einem Bürger aufgefunden und die Polizei gerufen. Da der 18-Jährige ansprechbar war und es ihm augenscheinlich nicht schlecht ging, fuhren ihn die Beamten zu seiner Wohnanschrift. Hier wurden im Hinterhof des Gartengrundstückes drei Cannabispflanzen festgestellt und folgend beschlagnahmt. Außerdem wurde eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

 

07.07.2019

Verkehrsunfall fordert vier Verletzte

Plauen. Vier leicht verletzte Personen und 15.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich Samstag, gegen 14.30 Uhr, auf der Einmündung Hammerstraße/Reißiger Straße ereignet hat. Eine 37-Jährige, die mit einem Opel von der Hammerstraße geradeaus in die Reißiger Straße fuhr, stieß mit einem Kia zusammen, der auf Hammerstraße stadteinwärts unterwegs war. Der 37-jährige Kia-Fahrer und seine drei Insassen (w/3,10, 29) verletzten sich dabei leicht.

 

06.07.2019

Mann beraubt

Plauen. Samstagfrüh, gegen 5.30 Uhr, überfielen zwei Männer einen 30-Jährigen, der zu Fuß auf der Neundorfer Straße in Höhe Jugendherberge unterwegs war. Er bekam einen Faustschlag ins Gesicht und ging zu Boden, wo er weitere Schläge und Tritte erhielt. Die Täter nahmen dem Mann zwei Schlüssel ab und verschwanden. Seine leichten Verletzungen wurden im Krankenhaus ambulant behandelt. Der Entwendungsschaden wird auf 200 Euro geschätzt. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140, entgegen.

 

05.07.2019

Kennzeichen entwendet

Plauen. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag die Kennzeichentafeln von einem Fiat-Kleintransporter gestohlen, der an der Humboldtstraße abgestellt war. Die Kennzeichentafeln mit dem amtlichen Kennzeichen V JD 500 haben einen Wert von rund 50 Euro. Wer den Diebstahl beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib der Kennzeichentafeln geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

 

04.07.2019

32-Jähriger mit Messer bedroht

Plauen. Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Leibnizstraße haben am Mittwoch, gegen 17:20 Uhr, zwei bekannte Tatverdächtige (33 und 37 Jahre alt) einen 32-Jährigen beleidigt, bevor er den Einkaufsmarkt betrat. Beim Verlassen des Marktes bedrohte einer der beiden Tatverdächtigen den Geschädigten mit einem Cuttermesser. Der 32-Jährige konnte flüchten und verständigte die Polizei. Entsprechende Anzeigen wurden erstattet.

 

03.07.2019

13-Jährige wird bei Unfall schwer verletzt

Plauen. Am Mittwochmorgen, gegen 7:20 Uhr, überquerte eine 13-jährige Fußgängerin die Neundorfer Straße in Höhe der Kasernenstraße. Dabei kollidierte sie mit dem Mitsubishi eines 37-Jährigen, welcher die Neundorfer Straße in Richtung Liebknecht-Straße befuhr. Trotz Bremsung konnte der Pkw-Fahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die 13-Jährige kollidierte mit dem Mitsubishi, prallte gegen dessen Frontscheibe und blieb anschließend auf der Straße liegen. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

 

02.07.2019

Auffahrunfall – vier Fahrzeuge beschädigt

Plauen. Am Montagnachmittag fuhr eine 21-Jährige mit einem Opel auf der Liebknechtstraße in Höhe des Hausgrundstücks 5 auf einen verkehrsbedingt haltenden Ford auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf einen Opel geschoben, der wiederum auf einen BMW geschoben wurde. Glücklicherweise verletzte sich niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden ist auf rund 20.000 Euro geschätzt worden.

 

01.07.2019

Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen

Plauen. In der Zeit von Samstagnachmittag bis Montagmorgen wurde ein Renault beschädigt, der an der Haselbrunner Straße in Höhe des Hausgrundstücks 115 abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Schäden verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Renault entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Zeugen, welche den Unbekannten gesehen haben und Angaben zu ihm oder zu dem von ihm genutzten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

 

27.06.2019

Auffahrunfall mit 20.000 Euro Sachschaden

Plauen. Am Donnerstag befuhr der 31-jährige Fahrer eines Kleintransporters Mercedes die Hofer Straße in Richtung Reichenbacher Straße und bremsten verkehrsbedingt ab. Dies bemerkte der hinter ihm fahrende 63-jährige Fahrer eines VW Touareg zu spät und fuhr ungebremst auf den Kleintransporter auf. Beim Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

 

26.06.2019

Geschwindigkeitskontrollen – 44 km/h zu schnell

Plauen. Auf der Hofer Landstraße wurden am Dienstagabend, zwischen 21:30 Uhr und 23:30 Uhr Geschwindigkeitskontrollen mit der sog. Laserpistole durchgeführt. Während der Kontrollzeit wurden 25 Fahrzeuge gemessen. Bei dort außerorts erlaubten 50 km/h waren zehn Fahrzeugführer zu schnell unterwegs. Negativer Spitzenreiter war ein Pkw-Fahrer, welcher mit 94 km/h gemessen wurde. Ihn erwarten nun ein Bußgeldbescheid über 160 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

 

25.06.2019

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden durch Unfall

Plauen. Am Montagnachmittag befuhr ein 35-Jähriger mit einem Fiat die Chamissostraße in Richtung Reißiger Straße und musste an der dortigen Kreuzung verkehrsbedingt anhalten. Dabei fuhr ein dahinter befindlicher 40-Jähriger mit einem Jeep auf den Fiat auf. Durch den Unfall wurden der 35-Jährige sowie ein 10-jähriger Insasse im Fiat leicht verletzt und mussten in der Folge ambulant behandelt werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 25.000 Euro geschätzt.

 

31-Jähriger von Unbekannten verletzt

Plauen. In der Nacht zu Dienstag, gegen 1:20 Uhr griffen zwei Unbekannte einen 31-Jährigen an, der zu Fuß auf der Neundorfer Straße unterwegs war. Einer der Angreifer schlug den 31-Jährigen mehrmals ins Gesicht, wodurch dieser verletzt wurde und in der Folge ambulant behandelt werden musste. Nach ersten Erkenntnissen handelte es sich bei den beiden Unbekannten um Nichtdeutsche. Zeugen, welche die Unbekannten gesehen haben und Hinweise auf deren Identitäten geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

 

Geldbörse gestohlen

Plauen. Am Montagabend fuhr ein 17-Jähriger mit der Vogtlandbahn von Zwickau nach Plauen. Dabei entwendeten Unbekannte aus einer Umhängetasche die Geldbörse des 17-Jährigen. Darin befanden sich Bargeld und persönliche Dokumente im Wert von rund 100 Euro. Zeugen, welche die Täter beobachtet haben oder Hinweise auf den Verbleib des Diebesgutes geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

 

Brand in einem leerstehenden Gebäude

Plauen. Am Montagnachmittag drangen Unbekannte gewaltsam in ein leerstehendes Gebäude am Maximilian-Kolbe-Weg ein. Im Dachgeschoss des Hauses entzündeten sie ein Feuer. Durch die Flammen wurden Teile des Dachstuhls sowie die Dielen beschädigt. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt. Durch den schnellen Einsatz der Plauener Feuerwehr konnte eine Ausbreitung des Feuers verhindert werden. Ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizei kam vor Ort zum Einsatz. Zeugen, welche Hinweise zur Entstehung des Feuers geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

 

Sachbeschädigung an Grundschule

Plauen. Am vergangenen Wochenende beschädigten Unbekannte ein Schulgebäude an der Alten Zwoschwitzer Straße. Die Täter warfen mehrere Fenster ein, beschmierten eine Wand und beschädigten eine Tür. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt. Zeugen, welche die Täter beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

 

Unfall auf Kreuzung

Plauen. Am Montagnachmittag befuhr eine 57-Jährige mit einem BMW die Böhler Straße in Richtung Südinsel und überquerte die Wiesenstraße in gerader Richtung. Dabei kollidierte sie mit dem Skoda eines 42-Jährigen, der die Wiesenstraße in Richtung Unterer Bahnhof befuhr. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 18.000 Euro geschätzt. Nach ersten Erkenntnissen zeigte die Ampel für die BMW-Fahrerin „rot“.

 

24.06.2019

Auseinandersetzung endet mit zwei geraubten Ketten

Plauen. Am Freitagabend gegen 22 Uhr kam es am Postplatz im Bereich der Haltestellen zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen, die letztlich in Handgreiflichkeiten endeten, wobei zwei 18-Jährige beraubt wurden. Die beiden jungen Männer trugen zudem leichte Blessuren davon, die jedoch keiner ärztlichen Versorgung bedurften. Ihnen waren eine bzw. zwei Halsketten abgerissen worden, wobei einer der beiden Geschädigten sich seine Kette hatte wieder zurückholen können. Die beiden Ketten des anderen Geschädigten im Wert von mehreren hundert Euro blieben verschwunden. Als die hinzugerufenen Polizeibeamten wenig später am Ort des Geschehens eintrafen, war die Auseinandersetzung bereits beendet und die beiden Personengruppen hatten sich zerstreut. In der Nähe des Nonnenturms konnten die Beamten die beiden Beraubten ausfindig machen. Weitere Beamte trafen in der Klosterstraße auf eine Gruppe von sieben jungen Männern im Alter von 18 bis 23 Jahren, welche augenscheinlich an der vorangegangenen Auseinandersetzung beteiligt waren. Nun wird geprüft, ob sich die beiden mutmaßlichen Räuber unter ihnen befinden.

 

23.06.2019

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Plauen. Samstagabend kam es auf dem Dittrichplatz zu einem Verkehrsunfall. Ein 22-Jähriger geriet mit seinem PKW BMW auf die linke Fahrspur und stieß mit einem entgegenkommenden PKW Skoda zusammen. Alle Beteiligte blieben unverletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen betrug insgesamt 7.000 Euro.

 

22.06.2019

Einbruch in Transporter

Plauen. Am Freitag parkte ein Mercedes Sprinter in der Biskmarckstraße hinter dem Diskamarkt. In der Zeit zwischen 11 Uhr und 11:15 Uhr schlug ein Unbekannter ein Seitenfenster am Fahrzeug ein und entwendete einen Rucksack mit persönlichen Dingen des Fahrers. Den Schaden schätzt die Polizei auf ca. 1.000 Euro. Wer Hinweise zu verdächtigen Personen geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

21.06.2019

Jugendliche schlagen und treten 13-Jährigen

Plauen. Ein 13-Jähriger ist am Donnerstagnachmittag von drei Jugendlichen geschlagen und getreten worden, wodurch er leichte Verletzungen erlitt. Außerdem wurde sein T-Shirt beschädigt. Nun wird gegen die drei 14- bzw. 15-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Der 13-Jährige hatte sich gegen 16:20 Uhr auf dem Postplatz im Bereich zwischen Stadtgalerie und Wöhrl befunden, als er von der Gruppe Jugendlicher zunächst mit Wasserbomben beworfen, allerdings nicht getroffen wurde. Anschließend erfolgte die körperliche Attacke, wobei der Junge mit Fäusten geschlagen und am Boden liegend mit den Füßen getreten worden war.

 

20.06.2019

Unbekannte brechen in Gartenlauben und Geräteschuppen ein

Plauen. In drei Gärten innerhalb einer Kleingartenanlage an der Humboldtstraße drangen unbekannte Täter zwischen Dienstag- und Mittwochnachmittag ein. Die Täter brachen in drei Geräteschuppen und zwei Gartenlauben ein und durchsuchten die Räumlichkeiten, entwendeten jedoch nichts. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf circa 150 Euro. Wer die Unbekannten beim Betreten oder Verlassen der Kleingartenanlage beobachtet hat und Hinweise auf deren Identität geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

 

19.06.2019

Kradfahrer wird bei Unfall leicht verletzt

Plauen. Die 76-jährige Fahrerin eines Kia befuhr am Dienstag gegen 17:30 Uhr die Pfaffengutstraße. An der Kreuzung zur Seumestraße fuhr sie etwas zu weit in den Kreuzungsbereich ein. Ein 61-jähriger Kradfahrer, der auf der Seumestraße stadtauswärts fuhr, verriss daraufhin den Lenker seiner Yamaha und stürzte. Zu einer Berührung zwischen Pkw und Motorrad kam es nicht. Durch den Sturz wurde der 61-Jährige leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der Unfallschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

 

Versuchter Einbruch in Garage

Plauen. An der Virchowstraße versuchten unbekannte Täter in der Zeit vom 12. Juni 2019 bis Dienstagvormittag durch gewaltsames Entfernen der Schließvorrichtung in eine Garage zu gelangen. Dies gelang den Tätern zwar nicht, sie hinterließen jedoch einen Sachschaden von etwa 150 Euro. Wer hat die Unbekannten beim Einbruchsversuch beobachtet oder kann sonstige Angaben zur Tat machen? Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

18.06.2019

Unbekannte stehlen E-Bike von Klinikgelände

Plauen. In der Zeit von Sonntagmorgen bis Montagvormittag betraten Unbekannte das Gelände eines Klinikums an der Röntgenstraße und entwendeten von dort ein EBike. Dieses orange-/schwarzfarbene Zweirad der Marke „Fischer EM1723“ hatte einen Wert von rund 950 Euro und war gesichert vor dem Haus 7 auf dem Gelände abgestellt worden. Zeugen, welche die Täter gesehen haben oder Hinweise zum Verbleib des E-Bikes geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

 

17.06.2019

Diebstahl eines Kleinkraftrades

Plauen. In der Zeit von Freitagvormittag bis Sonntagabend entwendeten unbekannte ein Kleinkraftrad der Marke „Simson“ von der Georg-Benjamin-Straße. Die „Schwalbe“ war grau/schwarz, hatte einen Wert von rund 4.000 Euro und war gesichert an einem Metallgeländer abgestellt worden. Zeugen, welche die Täter bei ihrer Tat beobachtet haben oder die Hinweise zum Verbleib des Zweirads geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

 

16.06.2019

Einbruch ins Kassenhaus im Fussballstadion

Plauen. Unbekannte brachen im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Samstagvormittag bei einem Fußballverein an der Straße Nach dem Stadion ein Kassenhaus auf und entwendeten daraus Lebensmittel und Getränke im Wert von 100 Euro. Das Aufbrechen von zwei Garagen auf dem Vereinsgelände blieb im Versuch stecken. Es wurde ein Sachschaden von ca. 500 Euro verursacht. Das Polizeirevier in Plauen ermittelt zur Sache. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 03741/ 140 zu melden.

 

15.06.2019

Brände in leerstehenden Wohnhäusern

Plauen. In einem leerstehenden Wohnhaus an der Krausenstraße kam es Freitagnachmittag, um 14 Uhr zu einem Brand. 20 Kameraden der Feuerwehr Plauen rückten an und löschten den Brand schnell. Eine halbe Stunde später eilten die Kameraden der Feuerwehr zur Bahnhofstraße. Dort kam es ebenfalls in einem leerstehenden Wohnhaus zu einem Brand. Auch dieser Brand konnte schnell gelöscht werden. In beiden Häusern entzündeten Unbekannte brennbares Material. Zur Höhe der Schäden ist derzeit noch nichts bekannt.

 

14.06.2019

Vorfahrt missachtet – Unfall an Kreuzung

Plauen. Am Donnerstagabend, gegen 21:50 Uhr, befuhr ein 34-Jähriger mit einem Dacia die Wiesenstraße in Richtung Pfaffenfeldstraße. An der Kreuzung Wiesenstraße/B 92 fuhr er geradeaus weiter und kollidierte dabei mit einem vorfahrtsberechtigten 70-Jährigen, welcher mit seinem Audi auf der B 92 in Richtung Südinsel unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurde die 65-jährige Beifahrerin im Audi leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 10.000 Euro.

 

13.06.2019

34-Jährige fährt ohne Fahrerlaubnis, mit gestohlenen Kennzeichen und unter Drogeneinfluss

Plauen. Am Mittwochabend stellten die Beamten des Polizeireviers Plauen eine 34-Jährige fest, welche zum wiederholten Male mit einem VW im öffentlichen Verkehrsraum unterwegs war, obwohl sie keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Nachdem sich die 34-Jährige einer Kontrolle entziehen wollte, konnten die Polizeibeamten sie gegen 19:00 Uhr im Bereich Liebknechtstraße anhalten. Dabei stellten sie fest, dass die am VW angebrachten Kennzeichen eine Woche vorher in Plauen gestohlen worden sind. Zudem ergab ein Drogentest, dass die Fahrerin unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Entsprechende Anzeigen wurden erstattet.

 

12.06.2019

Einbrüche in Kindertagesstätten, Schulen und Jugendklubhaus

Plauen. Zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen ereigneten sich vier Einbrüche im Plauener Stadtgebiet. An der Wettinstraße sowie an der Kaiserstraße drangen unbekannte Täter in Kindertagesstätten ein und durchsuchten mehrere Zimmer. Ob etwas gestohlen wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. An beiden Gebäuden entstand jedoch ein Sachschaden von insgesamt etwa 1.500 Euro. Im gleichen Tatzeitraum wurde in zwei Schulgebäude an der Friedrich-Engels-Straße sowie ein Jugendklubhaus an der Friedensstraße eingebrochen. Unbekannte Täter brachen jeweils eine Tür auf, um die Gebäude zu gelangen. Hier öffneten sie gewaltsam weitere Türen und durchsuchten Räume und Schränke. Für beide Einbrüche liegen gegenwärtig noch keine Angaben zum Entwendungs- oder Sachschaden vor. Ob die Einbrüche von denselben Tätern begangen wurden, ist aktuell Gegenstand der Ermittlungen. Die Polizei bitte um Zeugenhinweise: Wer in der Nacht zum Mittwoch verdächtige Personen im Bereich der Tatorte beobachtet hat oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

 

11.06.2019

Sieben Kennzeichentafeln gestohlen

Plauen. Auf einem Parkplatz an der Hohen Straße haben unbekannte Täter sieben Kennzeichentafeln von Pkw verschiedener Fabrikate entwendet. Der Tatzeitraum liegt zwischen Freitagvormittag und Montagnachmittag. Gestohlen wurden die jeweils hinteren Kennzeichentafeln mit folgenden amtlichen Kennzeichen: GRZ CP 166, PL RT 65, V BX 62, V JG 2207, V JH 961, V RD 885, V VW 187. Der Diebstahlschaden wurde auf circa 210 Euro geschätzt. Zeugen, welche den Diebstahl beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib der Kennzeichentafeln geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

 

09.06.2019

Drei verletzte Personen nach Schlägerei

Plauen. In der Plauener Altstadt kam es in der Nacht zum Sonntag zu einer Schlägerei. Im Malzhaus waren mehrere Personen zunächst verbal in Streit geraten, doch bei dem verbalen Streit war es nicht geblieben. Ein 30-Jähriger wurde zunächst durch bislang unbekannte Personen ins Gesicht getreten und er bekam einen Barhocker an den Kopf. Ein 27-Jähriger wurde ebenfalls mit Schlägen und Tritten traktiert und eine 17-Jährige bekam ebenfalls einen Barhocker an den Kopf geschlagen. In der Gaststätte wurden auch Flaschen und Gläser geworfen. Bei Eintreffen der Polizei hatten sich die Tatverdächtigen in einer Gruppe von etwa 15 Personen bereits aus der Gaststätte entfernt. Wie viele Personen direkt an der Tat beteiligt waren muss in den Vernehmungen von Zeugen und Geschädigten geklärt werden. Die drei Geschädigten wurden durch den Rettungsdienst vor Ort und zwei von ihnen ambulant in der Klinik behandelt.

 

08.06.2019

Ein Schwerverletzter nach Auseinandersetzung

Plauen. Am Freitag kam es gegen 18 Uhr zu einer Auseinandersetzung im Bereich der neuen Elsterbrücke. Dabei erlitt ein 26-jähriger Mann aus Afghanistan zwei Stichverletzungen im Rücken und eine Kopfplatzwunde. Der bzw. die Täter sollen ebenfalls afghanischer Herkunft sein. Der Geschädigte wurde zur Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Der genaue Hergang der Tat ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Zeugen der Auseinandersetzung melden sich bitte bei der Kriminalpolizeiinspektion Zwickau, Telefon 0375/4284480.

 

07.06.2019

Auf mutmaßliche Betrüger hereingefallen

Plauen. In der Fabrikstraße erschienen am Donnerstagmittag zwei unbekannte Täter bei einer Anwohnerin und täuschten ihr gegenüber eine sofort notwendige Dachreparatur vor. Im Glauben, dass tatsächlich eine solche notwendig sei, übergab die 78-Jährige den beiden Männern Bargeld für den Materialeinkauf. Beide verließen daraufhin das Haus, um vorgeblich das Material zu kaufen und liefen in Richtung Stadtbad davon. Da die beiden Unbekannten in der Folge nicht mehr zurückkehrten, wurde der Geschädigten klar, dass sie einem Betrug aufgesessen war und sie verständigte die Polizei. Die beiden gesuchten Männer können wie folgt beschrieben werden: Der eine mutmaßliche Betrüger, welcher sich als „Chef“ ausgab, war Deutscher, etwa 45 bis 50 Jahre alt, ca. 170 bis 175 Zentimeter groß und von kräftiger Gestalt. Er hatte dunkelblondes Haar und trug eine graue Latzhose mit kurzärmligem Hemd oder T-Shirt. Der andere mutmaßliche Betrüger, welcher sich als Mitarbeiter ausgab, war etwa 50 Jahre alt, ca. 170 Zentimeter groß und schlank. Er sprach gebrochen Deutsch, hatte dunkelblondes Haar und trug eine graue Latzhose. Wer am Donnerstag zwischen 12 Uhr und 14 Uhr in der Fabrikstraße Männer dieser Beschreibung gesehen hat und weitere Hinweise zu ihnen, bspw. zu ihrer Identität geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

06.06.2019

Graffitischmiererei

Plauen. An der Trockentalstraße wurde in der Nacht zum Mittwoch von unbekannten Tätern ein Graffiti in der Größe von 2,60 Meter mal 5 Meter an die Hauswand eines Mehrfamilienhauses in schwarzer und silberner Farbe gesprüht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 400 Euro geschätzt. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

05.06.2019

Kollision bei Einfahrt in den fließenden Verkehr

Plauen. Die Fahrerin (60) eines Pkw Skoda fuhr am Dienstag, gegen 12 Uhr aus einem Grundstück an der Alten Reichenbacher Straße nach rechts in den fließenden Verkehr ein. Dabei streifte der Fabia den VW Polo einer entgegenkommenden 35-Jährigen. Beim Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

04.06.2019

53-Jähriger wird bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Plauen. Am Montagvormittag kam es innerhalb eines Firmengeländes an der Pausaer Straße zu einem Arbeitsunfall. Gegen 10:30 Uhr lud ein 37-Jähriger mit einem Gabelstapler eine Holzpalette von einem Auflieger ab. Auf der Holzpalette befanden sich drei Pakete mit einem Gesamtgewicht von 300 bis 400 Kilogramm. Während des Abladens kippte die Palette aus bisher unbekannter Ursache zur Seite und fiel auf den 53-jährigen Lkw-Fahrer, welcher innerhalb der Ladezone stand. Der 53- Jährige erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus verbracht. Weitere Ermittlungen werden geführt.

 

03.06.2019

150.000 Euro Diebstahlschaden durch Einbruch in Wohnung und Diebstahl eines Transporters

Plauen. Auf bisher unbekannte Weise drangen unbekannte Täter zwischen Donnerstagvormittag und Sonntagnachmittag in eine Wohnung innerhalb eines Mehrfamilienhauses an der Klemmstraße ein. Sie durchsuchten die Wohnung und stahlen Bargeld, persönliche Dokumente, Schmuck, einen Laptop sowie einen Fahrzeugschlüssel. Mit Hilfe des Schlüssels entwendeten sie zudem den vor dem Haus geparkten Mercedes Sprinter mit dem amtlichen Kennzeichen V MO 1111. Darin befanden sich hochwertige Werkzeuge der Marke „Würth“. Der Entwendungsschaden wurde insgesamt auf etwa 150.000 Euro geschätzt. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein Sachschaden. Die Polizei sucht nun Zeugen: Wer hat in der Tatzeit verdächtige Personen an der Klemmstraße beobachtet? Wer kann Hinweise zum Verbleib des Transporters sowie des restlichen Diebesguts geben? Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Einbruch und Diebstahl aus Garagen

Plauen. Mit Gewalt brachen unbekannte Täter zwischen Samstagabend und Sonntagmittag mehrere Garagen an der Äußeren Reichenbacher Straße auf. Aus einer Garage wurden ein Modellflugzeug, ein Motor eines Modellflugzeugs sowie diverse Werkzeuge im Wert von insgesamt rund 650 Euro entwendet. Ob aus den anderen Garagen etwas gestohlen wurden, ist derzeit nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 700 Euro geschätzt. Weitere Ermittlungen werden geführt. Zeugen, welche den Einbruch beobachtet haben und Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesguts geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Einbruch in zwei Fahrzeuge

Plauen. Unbekannte Täter haben am Samstagabend gegen 20:00 Uhr die Seitenscheiben von zwei Fahrzeugen eingeschlagen, welche an der Pestalozzistraße abgestellt waren. Im VW-Kleinbus brachen die Unbekannten Musikinstrumentenkoffer auf und entwendeten mehrere Einwegspritzen aus einem Arztkoffer. Aus dem zweiten Fahrzeug (Mazda) wurde nichts entwendet. Der Diebstahlschaden wurde auf etwa 100 Euro geschätzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.200 Euro. Zeugen, welche die Tat in der Nacht zum Sonntag beobachtet haben und Hinweise auf die Identität der Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

 

01.06.2019

Räuberischer Diebstahl

Plauen. Zu einem räuberischen Diebstahl kam es am Freitagnachmittag gegen 15:40 Uhr in einem Geschäft auf der Bahnhofstraße. Ein 36-jähriger Kunde entnahm aus der Auslage 24 Getränkedosen im Wert von ca. 18 Euro. Danach wollte er das Geschäft verlassen, ohne die Ware zu bezahlen. Als er von einer Verkäuferin angesprochen wurde stieß er die Mitarbeiterin zur Seite und flüchtete. Die Verkäuferin wurde dabei verletzt. Zwei Verkäuferinnen verfolgten den Täter, welcher durch einen aufmerksam gewordenen 21-jährigen Passanten gestellt werden konnte.

 

31.05.2019

Versuchter Einbruch in Pkw

Plauen. In der Zeit von Mittwochnachmittag bis Donnerstagmorgen versuchten Unbekannte gewaltsam in einen Ford einzudringen, der an der Badstraße abgestellt war. Dies gelang den Tätern nicht. Am Fahrzeug entstand jedoch Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro. Zeugen, welche die Tat beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

 

30.05.2019

Scirocco aus Garage gestohlen

Plauen. Unbekannte Täter suchten im Zeitraum vom Dienstag 16.30 Uhr bis Mittwoch 10 Uhr einen Garagenkomplex in Reusa auf. In der Pflaumenallee öffneten sie gewaltsam zwei Garagen. Aus einer entwendeten die Einbrecher einen blauen Pkw VW Scirocco mit dem amtlichen Kennzeichen PL YO 57, Baujahr 1986. Der Schaden beträgt etwa 10.000 Euro.

 

28.05.2019

30-Jähriger wird bei Auseinandersetzung mit Messer schwer verletzt

Plauen. Am Sonntag kam es gegen 19:25 Uhr an der Rähnisstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 30-Jährigen und einem bisher Unbekannten. Der 30-Jährige hielt sich an der Weißen Elster in der Nähe der sogenannten Streichholzbrücke auf, als eine Gruppe von drei Männern vorbeilief. Nach aktuellem Erkenntnisstand kam es aus bislang ungeklärter Ursache zur Auseinandersetzung zwischen dem 30-Jährigen und einem der Männer, in dessen Folge der Geschädigte mehrere Stichverletzungen erlitt.

Die drei Männer flüchteten in Richtung einer nahegelegenen Tankstelle. Der Geschädigte wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei bittet Zeugen, welche die Auseinandersetzung gesehen haben und Abgaben zur Identität des Täters machen können, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 428 4480.

 

26.05.2019

Einbruch in Lkw – Zeugen gesucht

Plauen. In der Nacht zum Samstag drangen Unbekannte in einen Lkw ein, welcher an der Straßberger Straße geparkt war. Nachdem Einschlagen der Seitenscheibe wurde aus dem Innenraum ein Navigationsgerät entwendet. Der Sach- und der Entwendungsschaden belaufen sich jeweils auf 200 Euro. Zeugen des Vorfalls melden sich bitte beim Polizeirevier Plauen, Telefon: 03741/140.

 

25.05.2019

Fahren ohne Fahrerlaubnis, dafür unter Betäubungsmitteln

Plauen. Durch Beamte des Polizeirevier Plauen wurde gegen 3 Uhr am Samstag früh in der Liebknechtstraße ein VW Passat kontrolliert. Festgestellt wurden dabei, dass der 24-jährige Fahrer keine Fahrerlaubnis besitzt, das Fahrzeug weder zum Verkehr zugelassen noch versichert ist und der Nutzer unter Einfluss von Betäubungsmitteln steht.

 

24.05.2019

Einbruch in Fahrzeug

Plauen. Unbekannte drangen in der Stauffenbergstraße in der Zeit zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagvormittag in zwei Pkw ein. An dem BMW und an dem Skoda wurden Seitenscheiben eingeschlagen und aus den Fahrzeugen ein Navi, eine Digitalkamera und Bargeld entwendet. Es entstand ein Schaden in Höhe von 1.300 Euro. Hinweise zur Aufklärung des Einbruches nimmt das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

23.05.2019

Radfahrer verletzt sich schwer

Plauen. Ein Fahrradfahrer fuhr am Mittwochnachmittag gegen 14:20 Uhr vom Gelände der Waschanlage an der Fabrikstraße in Plauen und übersah eine Absperrkette. An dieser blieb er hängen und stürzte. Dabei verletzte er sich schwer und wurde mit einem RTW zu einem Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Ein Atemalkoholtest bei dem 34-jährigen Radfahrer ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,2 Promille. Eine Blutentnahme erfolgte.

 

22.05.2019

Unfall beim Abbiegevorgang

Plauen. Am Dienstagnachmittag befuhr ein 74-Jähriger mit einem Mercedes die Neundorfer Straße und bog nach links in die Stauffenbergstraße ab. Dabei kollidierte er mit dem Ford einer 37-Jährigen, die gerade auf der Neundorfer Straße in stadteinwärtiger Richtung unterwegs war. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 8.000 Euro geschätzt.

 

21.05.2019

Entwendeter BMW wieder aufgefunden

Plauen. Der in der vergangenen Woche entwendete BMW (siehe Meldung vom 17.05.2019) wurde wieder aufgefunden. Eine 78-Jährige Plauenerin hatte das Fahrzeug im Bereich eines Garagenkomplexes Nach dem Seehaus gesehen und den Zeugenaufruf in den örtlichen Medien gelesen. Wie und durch wen der Pkw dorthin kam ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Der BMW wurde sichergestellt und wird nach einer kriminaltechnischen Untersuchung seinem Eigentümer übergeben.

 

Unbekannte dringen in Stadtgalerie ein

Plauen. Am Montagabend, in der Zeit von 22:00 Uhr bis 22:20 Uhr, öffneten Unbekannte gewaltsam eine Tür der Stadtgalerie am Postplatz. Die Täter betraten die Räumlichkeiten, lösten dabei offenbar den Alarm aus und flüchteten in der Folge in unbekannte Richtung. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 2.500 Euro geschätzt. Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen des Objektes gesehen haben oder sonstige Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

 

20.05.2019

Simson aus Garage gestohlen

Plauen. In einem Garagenkomplex am Heidenreich sind unbekannte Täter zwischen dem 12. Mai 2019 und Sonntagmittag gewaltsam in eine Garage eingebrochen. Daraus entwendeten sie ein blaues Simson-Kleinkraftrad vom Typ „Schwalbe“, welches mit einem Seilschloss gesichert war. Der Diebstahlschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 40 Euro. Wer im Tatzeitraum verdächtige Personen am Garagenkomplex beobachtet hat und Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Mopeds geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

 

19.05.2019

Pkw beschädigt

Plauen. Unbekannter zerkratzte in der Zeit von Donnerstag bis Samstagmittag auf der Robert-Blum-Straße den Lack an einem Pkw Mitsubishi und verursachte dadurch einen Schaden von 2.000 Euro. Wer Hinweise zum Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

17.05.2019

Unbekannte stehlen BMW

Plauen. An der Liebigstraße/Reichenbacher Straße wurde in der Nacht zum Freitag ein silbergrauer BMW mit dem amtlichen Kennzeichen V MO 555 im Wert von rund 10.000 Euro entwendet. Auf dem Fahrzeugdach befinden sich weiße Kratzer. Die SoKo „KFZ“ ermittelt. Wer den Diebstahl beobachtet hat und Angaben zum Sachverhalt machen oder Hinweise zum Verbleib des BMW geben kann, wendet sich bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375 4284480.

 

16.05.2019

Unbekannte stehlen Buntmetall aus leerstehendem Haus

Plauen. Unbekannte Täter haben aus einem leerstehenden, Mehrfamilienhaus an der Stöckigter Straße Buntmetall gestohlen. Im Kellerbereich sowie auf allen Wohnebenen montierten sie Heizungsrohre, Armaturen und Heizkörper ab und rissen Elektrokabel aus den Wänden. Der Tatzeitraum sowie der verursachte Diebstahl- und Sachschaden sind derzeit unbekannt. Es wird jedoch von mehreren Tausend Euro Schaden ausgegangen. Weitere Ermittlungen werden geführt. Zeugen, die verdächtige Personen an der Stöckigter Straße beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib des Buntmetalls geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

 

15.05.2019

Auffahrunfall

Plauen. Am Dienstagvormittag befuhr ein 70-jähriger Lada-Fahrer die Neundorfer Straße stadteinwärts auf der linken Fahrspur. Vor ihm wartete verkehrsbedingt ein 51- Jähriger mit seinem Renault auf der gleichen Fahrspur. Der 70-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr auf den Renault auf. Verletzt wurde zum Glück niemand. Es entstand ein Sachschaden von etwa 4.000 Euro.

 

14.05.2019

Ladendieb gestellt

Plauen. Am Montagabend, gegen 19:30 Uhr, entwendete ein 37-jähriger Tatverdächtiger in einem Einkaufsmarkt am Rosa-Luxemburg-Platz Waren im Wert von vier Euro. Als er den Kassenbereich ohne zu bezahlen verließ, wurde er vom Ladendetektiv (30) angesprochen und gab die Waren heraus. Da er sich nicht ausweisen wollte, versuchte der 30-Jährige ihn festzuhalten. Hierbei schlug der Tatverdächtige dem Geschädigten mit einer vollen Plastikflasche auf den Kopf, zerriss dessen T-Shirt und bedrohte ihn. Die hinzugerufene Polizei fand beim Tatverdächtigen zudem ein Taschenmesser. Eine Anzeige wurde erstattet und weitere Ermittlungen werden geführt.

 

13.05.2019

Sachbeschädigung an einem BMW

Plauen. Eine Anwohnerin stellte die Sachbeschädigung an ihrem Pkw fest. Das Fahrzeug stand in der Zeit von Samstagabend bis Sonntagmittag auf der Dr.-Karl-Gelbe-Straße geparkt. Am Pkw wurde der rechte Reifen vorn zerstochen. Weiterhin wurde die rechte Fahrzeugseite zerkratzt. Der Schaden wurde auf 1.100 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Plauen bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 03741-140.

 

10.05.2019

Rollerfahrer bei Sturz verletzt

Plauen. Aus zunächst ungeklärter Ursache kam ein Kleinkraftradfahrer am Donnerstag auf der B92 zu Sturz. Der 77-Jährige war gegen 17.30 Uhr mit einem Elektroroller auf der Pauser Straße stadteinwärts unterwegs. An der Einmündung Am Stadtwald kam er plötzlich nach rechts von der Fahrbahn, stieß gegen den Bordstein und stürzte. Dadurch wurde er leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten, dass wohl erheblicher Alkoholgenuss Ursache für den Fahrfehler war. Ein Test bestätigte den Anfangsverdacht mit einem Wert von 1,28 Promille. Deshalb wurde neben der Behandlung seiner leichten Blessuren auch eine Blutentnahme im Klinikum durchgeführt.

 

09.05.2019

Unfallverursacher geflüchtet

Plauen. Auf einer Parkfläche an der Gartenstraße wurde am Mittwoch, etwa zwischen 8:45 Uhr und 9:30 Uhr, ein VW von einem unbekannten Fahrzeugführer an der linken hinteren Fahrzeugseite beschädigt. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern. Wer den Unfall beobachtet hat und Hinweise zum Täter oder zu dessen Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

 

08.05.2019

Fahndungstreffer

Plauen. Ein Fahndungstreffer gelang am Montagabend der Gemeinsamen Fahndungsgruppe von Landes-und Bundespolizei. Die Streife stoppte auf der Alten Jößnitzer Straße einen Pkw Audi, an welchem gestohlene Kennzeichen angebracht waren. Der Audi war stillgelegt, der 37-jährige Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Im Fahrzeug befand sich vermutliches Diebesgut im Wert von 2.000 Euro. Der Audi wurde sichergestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt gegen den Audi-Fahrer und seinen 23-jährigen Insassen.

 

07.05.2019

Bedrohung mit Messer

Plauen. Am Montag gegen 16:50 Uhr betrat ein Unbekannter mit einem Messer einen Imbissladen an der Klosterstraße und bedrohte einen Mitarbeiter. Als der 31-Jährige sagte, dass er die Polizei rufen werde, verließ der Tatverdächtige den Laden in Richtung Stadtgalerie. Laut Aussage des Geschädigten war der Unbekannte etwa 160 Zentimeter groß und zwischen 25 und 30 Jahre alt. Er hatte kurzes schwarzes Haar, war mit einer grauen Jeans sowie einer schwarze Jacke bekleidet und stammte vermutlich aus dem nordafrikanischen oder arabischen Raum. Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741/140.

 

06.05.2019

Zweifacher Diebstahl von Kuhweide

Plauen. Am Wochenende ereigneten sich an einer Kuhweide an der Hauptstraße zwei Diebstähle. Unbekannte Täter entwendeten zwischen Freitagabend und Samstagvormittag ein Solarweidezaungerät im Wert von etwa 450 Euro, welches neben der Kuhweide installiert war. Zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag stahlen unbekannte Täter außerdem eine am Wasserwagen befestigte Selbsttränke im Wert von 350 Euro. Wer am Wochenende verdächtige Personen an der Kuhweide beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Sachbeschädigung an Hauseingangstür

Plauen. An einem Mehrfamilienhaus an der Schildstraße beschädigten Unbekannte zwischen Freitagmorgen und Samstagabend den Türschließer. Dadurch wurde die Hauseingangstür ebenfalls beschädigt. Es gelang den Tätern jedoch nicht, in das Gebäude zu gelangen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Wer die unbekannten Täter beim Einbruchsversuch beobachtet hat, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

 

04.05.2019

Küchenbrand

Neundorf. Wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt die Polizei in Plauen gegen einen 23-Jährigen. Er hatte am Freitagvormittag seine Wohnung in der Schulstraße verlassen, ohne den Elektroherd in der Küche abzuschalten. Nach mehreren Stunden lösten sich Essensreste vom Vorabend in dicke schwarze Rauchwolken auf. Die Freiwillige Feuerwehr Neundorf und die Berufsfeuerwehr Plauen waren im Einsatz und konnten den Brand rasch löschen. So beschränkte sich der Schaden auf eine stark verrußte Küche und einige verkohlte Küchenutensilien. Personen wurden nicht verletzt.

 

Ohne Licht, … aber einen auf der Lampe

Plauen. Am Samstag kurz nach Mitternacht machte ein VW Multivan eine Polizeistreife auf sich aufmerksam. Zum einen fuhr das Fahrzeug auf der Friedensstraße ohne Licht, zum anderen konnte sich der Fahrer nicht so recht entscheiden, welche der beiden Fahrspuren er denn benutzen solle. Die Beamten stoppten den Multivan und kontrollierten dessen 52-jährigen Fahrer. Bei einem Atemalkoholtest zeigte der Alkomat einen Wert von 1,7 Promille an. Blutentnahme und Anzeige waren die Folgen.

03.05.2019

Unbekannte beschädigen Hauseingangstür

Plauen. An der Lenaustraße haben unbekannte Täter zwischen Mittwoch 14:30 Uhr und Donnerstag 18:00 Uhr die Glasscheibe der Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses beschädigt. Sie verursachten einen Sachschaden von circa 500 Euro. Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen an der Lenaustraße gesehen? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Einbruch in Praxis

Plauen. An der Morgenbergstraße drangen unbekannte Täter im Zeitraum von Dienstagabend bis Donnerstagmorgen in die Räumlichkeiten einer Tierarztpraxis ein und entwendeten etwa 100 Euro Spendengelder. Es entstand ein geringer Sachschaden von circa 20 Euro. Wer die Einbrecher beim Betreten oder Verlassen des Gebäudes beobachtet hat, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Sachbeschädigung – Zeugen gesucht

Plauen. Am Donnerstagabend gegen 22:15 Uhr beschädigte ein unbekannter Täter an der Straßberger Straße das Sensorgehäuse eines elektrisch verschließbaren Parkplatztors mittels einer Glasflasche. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 100 Euro. Der Anzeigenerstatter beobachtete die Tat und verfolgte den Unbekannten in Richtung Neundorfer Straße, ließ in der Folge jedoch davon ab. Bei dem Täter handelt es sich laut Aussage des Anzeigenerstatters um einen Deutschen mittleren Alters. Er war etwa 185 bis 190 Zentimeter groß, kräftig, hatte kurze Haare und war dunkel gekleidet. Er führte eine schwarze Umhängetasche mit sich. Wer Hinweise auf den Tathergang oder die Identität des unbekannten Täters geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741/140.

 

02.05.2019

Einbruch in Werkhalle

Plauen. An der Hans-Sachs-Straße drangen unbekannte Täter zwischen Freitag und Montagmorgen gewaltsam in die Werkhalle einer Firma ein und entwendeten Werkzeug, eine Kamera und einen Schlüsselbund. Im Sozialraum brachen die Täter einen Kaffeeautomaten auf und leerten die Geldkassette. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf circa 550 Euro. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Zeugen, welche die Täter beim Einbruch beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib des Diebesguts geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Unfall beim Ausparken

Plauen. Ein 28-jähriger Opel-Fahrer beschädigte am Mittwochnachmittag beim Ausparken aus einer Parklücke an der Eisenacher Straße den verkehrsbedingt hinter ihm stehenden Opel einer 20-Jährigen. Beim Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro.

 

Autofahrer mit 2,2 Promille unterwegs

Plauen. Am Dienstagabend hielt auf der Pestalozzistraße ein 52-Jähriger Opel-Fahrer neben den vor Ort befindlichen Polizeibeamten an, stieg aus und verwickelte sie in ein Gespräch. Dabei nahmen die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Autofahrers wahr. Sie führten einen freiwilligen Atemalkoholtest durch, welcher einen Wert von 2,2 Promille ergab. Dem 52-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt, der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt und es wurde eine Blutentnahme angeordnet.

 

Anzeige | Ihr Unternehmen hier? Werbung und VideoClips auf Spitzenstadt.de buchen. Mehr dazu erfahren....

 

Unfall mit 14.000 Euro Sachschaden – Unfallverursacherin meldet sich erst am nächsten Tag

Neundorf. Am Dienstagabend gegen 21:30 Uhr befuhr die 31-jährige Fahrerin eines Seat die Zaderastraße in Richtung Kopernikusstraße. In Höhe des Hausgrundstücks 86 streifte sie zwei am rechten Fahrbahnrand abgestellte VW. An den drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 14.000 Euro. Die Unfallverursacherin meldete sich erst am Mittwochmittag im Polizeirevier in Plauen und teilte auch mit, dass sie bei Unfall leicht verletzt wurde. Da sie sich am Abend zuvor unerlaubt vom Unfallort entfernt hatte, ohne ihre Personalien zu hinterlassen, wird wegen Unfallflucht gegen sie ermittelt.

 

Betrunkener Rollstuhlfahrer

Plauen. Am Maifeiertag, kurz vor 16 Uhr, blieb ein 64-jähriger Rollstuhlfahrer mit seinem E-Rollstuhl am August-Bebel-Hain liegen. Der Akku hatte schlapp gemacht. Ein 27-Jähriger wurde auf die Misere aufmerksam und benachrichtigte die Polizei. Die Beamten bemerkten schnell, dass das nicht das einzige Problem des Rollstuhlfahrers war, denn er stand mit 2,5 Promille erheblich unter Alkoholeinfluss. Nach einer Blutentnahme wurde er mit einem Rettungswagen nach Hause gefahren. Nun steht eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr ins Haus.

01.05.2019

Diebstahl aus Pkw

Plauen. Unbekannte gelangten am Dienstagmittag auf noch nicht geklärte Art und Weise in eine Pkw Mercedes. Aus der Mittelkonsole wurde die Geldbörse mit Bargeld, EC-Karten und persönlichen Dokumenten entwendet. Außerdem stahlen die Unbekannten mehrere hochwertige Sonnenbrillen. Es entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Das Fahrzeug war in einer Tiefgarage An der Rosentreppe geparkt.

30.04.2019

Rennrad aus Hausflur gestohlen – Zeugen gesucht

Plauen. In der Nacht zum Montag gelangten zwischen 1:00 Uhr und 3:30 Uhr unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus an der Bismarckstraße und entwendeten aus dem Hausflur ein Rennrad sowie einen an einer Wohnungstür steckenden Schlüsselbund. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 550 Euro. Es entstand kein Sachschaden. Wer die Täter in der betreffenden Nacht beim Betreten oder Verlassen des Hauses beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

 

29.04.2019

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Plauen. Ein 14-Jähriger schoss am Sonntagnachmittag gegen 14 Uhr mit einer Softairwaffe auf der Neundorfer Straße auf vorbeifahrende Autos. Dabei traf er einen 53-jährigen Pkw-Fahrer, welcher leicht verletzt wurde. Der Fahrer musste ambulant behandelt werden. Gegen den 14-Jährigen wurden Ermittlungsverfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

 

27.04.2019

Versuchter Trickbetrug

Plauen. Bereits am 24. April 2019 rief tagsüber eine weibliche Person bei der geschädigten 82-jährigen Seniorin an und gab sich als deren Nichte aus. Sie gab an, 18.000 Euro zur Finanzierung eines Fahrzeuges zu benötigen. Ein Übergabetermin war für Freitagvormittag in der Wohnung der Geschädigten abgesprochen worden. Da zu diesem Termin niemand erschien, rief die 82-Jährige bei der Nichte an. Dabei stellte sich ein versuchter Trickbetrug heraus.

 

26.04.2019

81-Jährige bedrängt

Plauen. Am 11. April 2019 ereignete sich in den Vormittagsstunden in der Nähe eines Einkaufsmarkts an der Karlstraße eine Straftat. Eine 81-Jährige erledigte dort ihren Einkauf und wurde dabei von einer ihr unbekannten Frau angesprochen. Sie bot der Seniorin ihre Hilfe an, was diese jedoch ablehnte. Nach Verlassen des Marktes wurde sie von der Unbekannten verfolgt und in Höhe der Ladezone eines Therapiezentrums gegen eine Wand gedrängt, bis sie der Tatverdächtigen 2,50 Euro übergab. Die Unbekannte lief mit dem Geld in Richtung Dobenaustraße davon.

 

Der Geschädigten war ein ca. 60-jähriger, gepflegter Mann aufgefallen, welcher an der Ecke stand und den Vorfall beobachtete. Er bot sich ihr auch als Zeuge an, musste jedoch weiter, sodass sie dessen Name nicht genannt bekam. Der beschriebene Herr sowie weitere Zeugen, die den Vorfall am 11. April beobachtet haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden unter Telefon 03741/140.

 

25.04.2019

Unbekannte dringen in leerstehendes Haus ein

Plauen. In der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochabend drangen Unbekannte gewaltsam in ein leerstehendes Mehrfamilienhaus am Oberen Graben ein. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Täter daraus jedoch nichts. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt. Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen des Gebäudes beobachtet haben oder sonstige Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

 

23.04.2019

Motorradfahrer kracht in Fahrzeug

Pöhl-Ortsteil Möschwitz. Ostermontag, kurz vor 14 Uhr, fuhr ein 35-Jähriger mit einer Suzuki vom Möschwitz in Richtung Alt-Chrieschwitz. In einer leichten Rechtskurve überholte er einen vorausfahrenden Pkw und stieß dabei mit einem entgegenkommenden VW zusammen. Die beiden Insassen des Passat (m86/w85) wurden dabei leicht verletzt. Der Motorradfahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Es entstand ein Schaden von 15.000 Euro. Die Straße war bis 15.30 Uhr gesperrt.

 

22.04.2019

Einbruch in Plauener Festhalle

Plauen. In der Nacht zu Montag drangen unbekannte Täter in die Festhalle Plauen ein. Im Inneren des Gebäudes wurden mehrere Türen aufgebrochen und Räume durchwühlt. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt können noch keine Aussagen zur Art und Höhe des Stehlschadens getroffen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Zeugen melden sich bitte beim Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/140.

 

20.04.2019

Motorradfahrer nach Sturz schwer verletzt

Plauen. Am Karfreitag, gegen 17:45 Uhr, kam ein 49-Jähriger mit seinem Motorrad auf der K7880 zwischen Helmsgrün und Gansgrün in einer Doppelkurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in den Straßengraben. Der Fahrer verletzte sich dabei schwer. Es entstand ein Schaden von 2.000 Euro.

 

18.04.2019

Ladendieb gestellt – Zeuge gesucht!

Plauen. Am Mittwochabend entwendete ein 35-jähriger Tatverdächtiger in einem Einkaufsmarkt an der Moorstraße zwei Flaschen Rum im Wert von 18 Euro und steckte diese in seine Jacke. Beim Verlassen des Marktes versperrte ihm eine 26-jährige Verkäuferin den Weg, woraufhin der 35-Jährige versuchte sie wegzuschubsen. Ein im Markt befindlicher Kunde kam zu Hilfe. Der Tatverdächtige nahm eine der gestohlenen Flaschen Rum aus seiner Jacke und schlug mit dieser in Richtung des Kunden, welcher glücklicherweise nicht getroffen wurde. Die Polizei wurde gerufen und der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,2 Promille. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet. Der Zeuge, welcher geholfen hat, den Täter zu stellen, wird gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden unter Telefon 03741 140.

 

17.04.2019

Buntmetalldiebstahl

Plauen. In der Zeit von 26. März 2019 bis Dienstag drangen Unbekannte gewaltsam in ein unbewohntes Mehrfamilienhaus an der Trockentalstraße ein. Daraus entwendeten die Täter diverse Armaturen, Kupferrohre sowie Steigleitungen im Gesamtwert von rund 10.000 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 50.000 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen unter Telefon 03741 140.

 

16.04.2019

Unbekannter beschädigt parkendes Fahrzeug

Plauen. In der Nacht zum Sonntag stieß ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug auf einem unbefestigten Parkplatz Am Mühlgraben an einen parkenden Subaru. Der unbekannte Fahrzeugführer stieß gegen den rechten Außenspiegel und den rechten vorderen Kotflügel und entfernte sich nach dem Unfall unerlaubt von der Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Der entstandene Unfallschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen unter Telefon 03741/140.

 

Fahrzeuglack beschädigt

Plauen. Auf dem Parkplatz an der Emanuel-Hermann-Straße haben unbekannte Täter in der Nacht zum Sonntag den Lack eines Renault im hinteren linken Fahrzeugbereich zerkratzt und einen Schaden von rund 1.000 Euro verursacht. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen unter Telefon 03741 140.

 

Sachbeschädigung an Fahrzeug

Plauen. An der Karlstraße beschädigte am Montagabend ein 51-Jähriger einen vor der Pizzeria parkenden VW mit einem Kantholz. Der Täter schlug mit dem Holz mehrfach gegen das Fahrzeug und verursachte damit einen Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde erstattet.

 

15.04.2019

Illegaler Spendensammler unterwegs

Plauen. Vier Rumänen – zwei Frauen und zwei Männer im Alter von 17 bis 21 Jahren – waren seit Donnerstag in mehreren Einkaufsmärkten sowie auf Parkplätzen im Innenstadtbereich unterwegs, um illegal Spenden zu sammeln. Ihnen wird vorgeworfen, unter der Vortäuschung von Hilflosigkeit Geld für einen Behinderten- und Taubstummenverein gesammelt zu haben, welches sie jedoch für sich selbst beanspruchten. Die Höhe der illegal eingenommenen Spenden ist derzeit nicht bekannt. Eine Anzeige wegen des Verdachts auf Betrug wurde erstattet. Weitere Ermittlungen werden geführt. Die Polizei rät: Seien Sie vorsichtig, wenn Sie angesprochen und zum Spenden aufgefordert werden. Es könnte sich um einen Betrugsversuch handeln. Lassen Sie sich den Sammelausweis zeigen.

 

14.04.2019

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen. Am Samstag gegen 21:43 Uhr befuhr ein dunkelgrauer Audi Kombi die Ostenstraße in Richtung Kreuzung Trockentalstraße. Laut Zeugenaussage soll dieser grob verkehrswidrig und rücksichtslos die Trockentalstraße überquert haben. Hierbei beachtete er den vorfahrtsberechtigten Pkw Toyota (m/66) nicht und es kommt zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Am Pkw Toyota entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro. Der Pkw Audi verließ unerlaubt die Unfallstelle und verlor in der weiteren Folge den hinteren Stoßfänger. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier in Plauen unter Telefon 03741-140.

 

12.04.2019

Einbruch in Behördenzentrum verursacht hohen Sachschaden

Plauen. In der Nacht zum Donnerstag drangen unbekannte Täter gewaltsam in zwei Gebäude des Behördenzentrums an der Europaratstraße ein. Sie brachen mehrere Türen auf und durchwühlten Schränke und Schreibtische. Es entstand ein geringer Diebstahlschaden, jedoch ein erheblicher Sachschaden in fünfstelliger Höhe. Weitere Ermittlungen werden geführt.

 

11.04.2019

Küchenbrand in Mehrfamilienhaus

Plauen. In einem Mehrfamilienhaus an der Karolastraße kam es Mittwochnachmittag während des Kochens zu einem Küchenbrand. 31 Kameraden der Plauener Feuerwehr löschten den Brand schnell. Die 30-jährige Bewohnerin sowie eine 13-jährige Nachbarin wurden leicht verletzt und vor Ort ambulant behandelt. Die Straße war auf Grund der Löscharbeiten eine Stunde voll gesperrt. Die Höhe des Brandschadens ist noch nicht bekannt.

 

10.04.2019

Schaufensterscheibe beschädigt

Plauen. In der Nacht zum Dienstag haben unbekannte Täter auf der Trockentalstraße die äußere Verglasung einer Schaufensterscheibe beschädigt und einen Sachschaden von etwa 200 Euro verursacht.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

Brand in einem Autohaus

Plauen. Am 09.04.2019 gegen 07:10 Uhr kam es im Büro eines Autohauses auf der Dresdener Straße zum Brand eines mobilen Starthilfesets. Das Set befand sich am Stromnetz zum Aufladen der internen Batterie. Durch den Brand entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 30.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

 

09.04.2019

Diebstahl von Baustelle

Großfriesen. Am vergangenen Wochenende verschafften sich Unbekannte Zutritt zu dem Gelände einer Baustelle Am Hohen Berg. Die Täter drangen dort gewaltsam in zwei Container ein und entwendeten daraus diverses Werkzeug im Gesamtwert von rund 10.000 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 50 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Unbekannte stehlen Warnblinkanlage

Plauen.  Wie der Polizei am Montag angezeigt wurde, entwendeten Unbekannte in der Zeit von Donnerstagabend bis Freitagmorgen an der Parkstraße die Warnblinkanlage vom Dach eines Abschleppfahrzeuges. Dieses war auf einem Firmengelände abgestellt. Der Wert der Warnblinkanlage wurde auf rund 540 Euro geschätzt. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein Sachschaden.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen. Am Sonntagabend beschädigten Unbekannte einen Renault, der auf einem Parkplatz an der Neustraße abgestellt wurde. Die Täter zerkratzten den Lack des Fahrzeugs am Heck sowie an der Beifahrerseite und hinterließen damit einen Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140

 

Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen!

Plauen. Am Montag, in der Zeit von 9:40 Uhr bis 11:00 Uhr wurde ein Ford beschädigt, der im Parkhaus am Postplatz abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit einem Fahrzeug verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Ford entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

08.04.2019

Hoher Sachschaden durch Unfall – Polizei sucht Zeugen

Plauen. Am Sonntagabend befuhr eine 18-Jährige mit einem Skoda die Schenkendorfstraße in Richtung Martin-Luther-Straße. Nach Angaben der jungen Frau kam ihr etwa in Höhe des Hausgrundstücks 9 ein Unbekannter mit einem Fahrzeug entgegen und befuhr dabei die Gegenfahrbahn. Um eine Kollision zu vermeiden, wich die 18-Jährige nach rechts aus. Dabei stieß sie gegen einen Toyota und einen Peugeot, die beide am Fahrbahnrand abgeparkt waren. Der Unbekannte setzte seine Fahrt in Richtung Kreisverkehr fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Durch den Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 13.000 Euro. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen unter Telefon 03741/140.

 

Versuchter Einbruch in Garagen

Plauen. In der Zeit von Donnerstagmittag bis Samstagabend versuchten Unbekannte drei Garagen des Komplexes an der Heubnerstraße aufzubrechen. Dies gelang den Tätern nicht. Der dabei entstandene Sachschaden an den Garagen wurde auf rund 100 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen unter Telefon 03741/140.

 

Einbruch in Firma

Plauen. In der Nacht zum Sonntag drangen Unbekannte gewaltsam in das Büro einer Firma an der Mozartstraße ein. Daraus entwendeten die Täter Schlüssel im Wert von rund 100 Euro. Außerdem hinterließen sie einen Sachschaden in Höhe von rund 150 Euro. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen unter Telefon 03741/140.

 

Unbekannte brechen in Imbiss ein

Plauen. In der Nacht zum Montag drangen Unbekannte gewaltsam in einen Imbiss an der Morgenbergstraße ein. Die Täter entwendeten diverse Lebensmittel wie Fleisch, Gewürze, Nudeln und Gemüse im Wert von etwa 300 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt. Wer Hinweise auf die unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen unter Telefon 03741/140.

 

07.04.2019

Versuchter Einbruch in Kleintransporter

Plauen. Unbekannte versuchten im Zeitraum von Freitagabend bis Samstagmittag die Beifahrertür eines Kleintransporters Opel Movano aufzubrechen. Dabei wurde ein Schaden von etwa 2.000 Euro verursacht. Das Fahrzeug war in der Böhlerstraße geparkt. Das Polizeirevier Plauen ermittelt zur Sache. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 03741/ 140 zu melden.

 

06.04.2019

VW Polo in Brand geraten

Kauschwitz. Aus bisher unbekannter Ursache geriet am Samstagmorgen, um 04:30 Uhr an der Plauener Straße ein VW Polo in Brand. Das Fahrzeug war stillgelegt. Die Kameraden der Plauener Feuerwehr löschten den Pkw, welcher  bereits in Vollbrand stand. Die Schadenshöhe beträgt  800 Euro. Der Polo wurde sichergestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

05.04.2019

Unbekannte brechen über Gerüst in Dachgeschosswohnung ein

Plauen. Am Donnerstag, zwischen 6:45 Uhr und 13:45 Uhr, ereignete sich in einem Mehrfamilienhaus an der Ziegelstraße ein Einbruchsdiebstahl. Die unbekannten Täter gelangten über ein Gerüst und anschließend durch ein Fenster in eine Dachgeschosswohnung. Dort entwendeten sie Münzgeld und diverse Kleingegenstände im Wert von rund 125 Euro. Es entstand kein Sachschaden. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Einbruch in Jugendherberge

Plauen. Wie der Polizei am Donnerstag angezeigt wurde, drangen Unbekannte in der Zeit von Montagnachmittag bis Mittwochnachmittag gewaltsam in die Jugendherberge „Alte Feuerwache“ an der Neundorfer Straße ein. Daraus entwendeten die Täter einen Schlauchverteiler im Wert von rund 50 Euro. Die Höhe des dabei entstandenen Sachschadens ist bislang nicht bekannt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Mountainbike gestohlen

Plauen. In der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochabend entwendeten Unbekannte aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Reißiger Straße ein Mountainbike. Das hellgrau-, rot- und schwarzfarbige Rad der Marke „Focus Whistler“ hat eine Rahmengröße von 29 Zoll und einen Wert von rund 800 Euro. Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Fahrrads nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Fahrrad und Fahrradteile gestohlen

Plauen. In der Zeit von 28. März 2019 bis Mittwochvormittag drangen Unbekannte in den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Robert-Koch-Straße ein. Von dort entwendeten die Täter ein schwarzes 26-Zoll Mountainbike und diverse Fahrradteile im Gesamtwert von rund 600 Euro. Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Fahrrads nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Jugendlicher bei Unfall schwer verletzt

Großfriesen. Am Donnerstag gegen 15 Uhr befuhr ein 17-Jähriger mit einem Leichtkraftrad die Staatsstraße 312 von Großfriesen in Richtung Lochschänke. An der Bundesstraße 169 wollte er nach links abbiegen, übersah dabei aber einen vorfahrtsberechtigten Pkw Skoda. Der 20-jährige Skoda-Fahrer hatte keine Chance auszuweichen und stieß ihm zusammen. Der 17-Jährige wurde dabei schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von 6.000 Euro. Die B 169 war für eine Stunde voll gesperrt.

04.04.2019

Diebstahl aus Handtasche

Plauen. In einem Geschäft im Elster-Park an der Äußeren Reichenbacher Straße haben unbekannte Täter am Dienstag, zwischen 14:00 Uhr und 17:10 Uhr, eine Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Dokumenten entwendet. Die Geldbörse befand sich zum Tatzeitpunkt in der Handtasche der Geschädigten im Lager des Geschäfts. Die Damengeldbörse der Marke „s.Oliver“ ist aus grauem und schwarzem Kunstleder. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Diebstahl von Firmengelände

Oberlosa. Ein bislang unbekannter männlicher Täter fuhr am Mittwoch, zwischen 14:55 Uhr und 15:10 Uhr, auf ein nicht verschlossenes Firmengelände am Ferbigweg. Der Unbekannte lud drei Allwetterreifen sowie eine Lkw-Batterie im Wert von insgesamt etwa 500 Euro in sein Fahrzeug und verließ das Gelände. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters oder zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Laptop aus Wohnung gestohlen

Plauen. An der Keplerstraße gelangten unbekannte Täter am Mittwoch, zwischen 7:15 Uhr und 10:30 Uhr, durch ein geöffnetes Fenster in eine Erdgeschosswohnung. Entwendet wurde ein Laptop mit Zubehör im Wert von etwa 400 Euro. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein Sachschaden. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Nach Unfall geflüchtet

Plauen. Auf der Reißiger Straße streifte in der Nacht zum Mittwoch ein Unbekannter mit einem Fahrzeug beim Vorbeifahren einen ordnungsgemäß parkenden Fiat 500 am linken Außenspiegel. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen und hinterließ einen Sachschaden von etwa 600 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen. Zwischen Montag 19:00 Uhr und Mittwoch 10:45 Uhr streifte auf der Marienstraße ein Unbekannter mit einem Fahrzeug beim Vorbeifahren einen abgeparkten Audi an der linken hinteren Fahrzeugseite. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ unerlaubt die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von circa 1.000 Euro zu kümmern. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Unfallverursacher geflüchtet

Plauen. Auf dem Parkplatz des Elster-Parks an der Äußeren Reichenbacher Straße beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken ein Unbekannter mit einem Fahrzeug am Mittwoch, zwischen 11:30 Uhr und 17:30 Uhr einen Ford Fiesta an der vorderen linken Fahrzeugseite. Im Anschluss verließ der unbekannte Fahrzeugführer unerlaubt die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden von etwa 500 Euro. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

03.04.2019

Täter nach Einbruch gestellt

Plauen. Auf der Klopstockstraße verschaffte sich in der Nacht zum Mittwoch, gegen 2:15 Uhr, ein 34-Jähriger Zugang zum Betriebsgelände einer Recyclingfirma. Er versuchte gewaltsam in ein Gebäude einzudringen und Metallschrott zu entwenden. Dabei wurde er vom Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes beobachtet. Die hinzugerufenen Beamten des Polizeireviers Plauen konnten den 34-Jährigen an der Chrieschwitzer Straße stellen. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein Sachschaden. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.

 

Sachbeschädigung an Leichtkraftwagen

Plauen. Auf der Krähenhügelstraße haben Unbekannte zwischen Montag 18:00 Uhr und Dienstag 08:00 Uhr die Heckscheibe eines Microcars eingeworfen und damit einen Schaden von etwa 200 Euro verursacht. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Diebstahl aus Gartengrundstück

Plauen. In der Kleingartenanlage „Grünes Tal“ an der Wieprechtstraße haben unbekannte Täter aus einem Garten einen Feuerkorb sowie Gartenmöbel entwendet. Der Geräteschuppen wurde aufgebrochen und es wurden verschiedene Gartengeräte gestohlen. Einige Gegenstände wurden in einem anderen Grundstück wieder aufgefunden. Die Tatzeit liegt zwischen 1. November 2018 und 2. April 2019. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Es entstand ein Sachschaden von circa 30 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Versuchter Enkeltrick

Plauen. Am Dienstagnachmittag erhielt eine 95-Jährige einen Anruf von einer unbekannten weiblichen Person, welche sich als Enkeltochter ausgab. Im Gespräch wurde die Angerufene danach gefragt, ob sie Geld und Goldschmuck zu Hause hätte. Dies wurde von der Seniorin verneint und danach das Gespräch beendet. Zu einem Schaden kam es nicht. Die Polizei wurde verständigt und eine Anzeige erstattet.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

Nach Unfall 36-Jährige leicht verletzt

Kleinfriesen. Ein 31-Jähriger fuhr am Dienstagabend mit seinem VW Kleintransporter von der Autobahnabfahrt Plauen Ost auf die B173, um nach links in Richtung Plauen abzubiegen. Dabei kollidierte er mit einem Pkw Ford, welcher auf der B173 in Richtung Neuensalz fuhr. Die 36-jährige Fahrerin des Ford wurde leicht verletzt. Ihr Pkw wurde abgeschleppt. Es entstand ein Gesamtschaden von 6000 Euro.

 

02.04.2019

Stofftasche unbemerkt entwendet

Plauen. Am Montag, in der Zeit von 9:00 Uhr bis 9:30 Uhr, entwendeten Unbekannte auf dem Postplatz eine Umhängetasche. Nach derzeitigem Kenntnisstand durchtrennten die Täter den Trageriemen und konnten die Tasche somit unbemerkt stehlen. In der Stofftasche mit braunem Tarnmuster befanden sich die Geldbörse, Bargeld und persönliche Dokumente im Gesamtwert von rund 450 Euro. Die Geldbörse ist aus grünem Leder und darauf befindet sich eine Fahrschulwerbung. Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Versuchter Wohnungseinbruch

Plauen. Am Montag in der Zeit von 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr versuchten Unbekannte offenbar in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Paul-Schneider-Straße einzudringen. Dies gelang den Tätern nicht. Der dabei entstandene Sachschaden an der Tür wurde auf rund 250 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Einbruch in Abbruchhäuser

Plauen. In der Zeit von 20. März 2019 bis 1. April 2019 verschafften sich Unbekannte Zutritt zu zwei Abbruchhäusern an der Trockentalstraße. Nach ersten Erkenntnissen wurde daraus jedoch nichts entwendet. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Einbruch in Gartenhaus

Plauen. In der Zeit von Samstag bis Montagmorgen verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Garten einer Kleingartenanlage an der Chrieschwitzer Straße. Die Täter drangen gewaltsam in ein Gartenhaus und einen Schuppen ein und entwendeten einen TV-Receiver, PC-Lautsprecher, einen Akku-Schrauber der Marke „Black&Decker“ sowie einen Reisetrolley im Gesamtwert von rund 100 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter den Tathergang oder auf den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Sachbeschädigung an Wohnmobil

Plauen. Wie der Polizei am Montag angezeigt wurde, beschädigten Unbekannte am Samstag, gegen 23:45 Uhr, auf einem Parkplatz an der Dr.-Christoph-Hufeland-Straße ein Wohnmobil. Die Täter traten Spiegel ab, beschädigten die Scheibenwischer und verursachten Dellen in der Karosserie. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

31.03.2019

Pkw überschlägt sich nach Unfall

Plauen. Auf der Jößnitzer Straße kam es am Samstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 16:45 Uhr kam es an der Zufahrt zu einem Supermarkt zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw. In der Folge überschlug sich der VW einer 78-Jährigen und blieb auf dem Dach liegen. Dabei wurden die Fahrerin und ein 27-jähriger Fahrzeuginsasse schwer verletzt. Sie mussten zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden belief sich auf 10.000 Euro. Die Jößnitzer Straße musste zeitweilig gesperrt werden. Die 77-jährige Fahrerin eines Pkw Opel wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

30.03.2019

Wohnungseinbruch

Plauen. In der Geipelstraße sind Unbekannte bei Abwesenheit des Mieters in dessen Wohnung eingedrungen. Es wurde die Eingangstür eingetreten und diverses Mobiliar sowie Einrichtungsgegenstände entwendet. Der Stehlschaden wird mit 6.000 Euro beziffert. Der verursachte Sachschaden liegt bei 1.500 Euro. Die Tat hatte sich bereits am Donnerstagabend ereignet.

29.03.2019

Unbekannte brechen in Landratsamt ein

Plauen. In der Nacht zu Freitag drangen Unbekannte in die Räumlichkeiten des Landratsamtes an der Bahnhofsstraße ein. Im Inneren betraten die Täter mehrere Räume und durchsuchten Schränke und Schreibtische. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Täter unter anderem drei Kameras, eine Geldkassette mit Bargeld und einen Siegelstempel. Die Höhe des insgesamt entstandenen Sach- und Entwendungsschadens konnte noch nicht beziffert werden.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Versuchter Betrug

Plauen. Am Donnerstag, gegen 14:00 Uhr, erhielt eine 60-jährige Plauenerin telefonisch die Mitteilung, sie hätte mehrere Tausend Euro im Lotto gewonnen. Um den angeblichen Gewinn ausgezahlt zu bekommen, sollte sie in einem Einkaufsmarkt diverse Guthabenkarten im Wert von rund 900 Euro kaufen, die dann später bei ihr abgeholt werden sollten. Eine Angestellte im Supermarkt schöpfte Verdacht und informierte die Polizei. Zu einem Schaden kam es glücklicherweise nicht. Weitere Ermittlungen werden geführt.

 

Einbruch und Diebstahl aus Geschäft

Plauen. In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in ein Geschäft am Hradschin ein. Daraus entwendeten die Täter zwei Laptops und Bargeld im Gesamtwert von rund 1.600 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt. Hinweise auf den Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

28.04.2019

Garagenbrand

Plauen. Gegen 16:45 Uhr erhielt die Polizei den Hinweis einer aufmerksamen Bürgerin, die aus Richtung einer Garagenanlage in Plauen- Chrieschwitz Rauchentwicklung festgestellt hatte. Die am Ort eintreffenden Kräfte der Feuerwehr und Polizei stellten einen Brand in einer Reihengarage fest, in der sich auch ein PKW befand. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Garage ist auf Grund der Feuereinwirkung baufällig, der PKW stark beschädigt. Was der Grund für die Entzündung war, wird ein Brandursachenermittler klären. Die Höhe des eingetretenen Sachschadens kann derzeit nicht genannt werden.

 

Versuchter Pkw-Diebstahl

Plauen. Am Mittwoch, in der Zeit von 2:00 Uhr bis 14:00 Uhr drangen Unbekannte in einen BMW ein, der Am Mühlgraben abgestellt war. Die Täter öffneten das Fahrzeug und beschädigten das Zündschloss. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt. Ein Entwenden schlug fehl. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Unbekannte sprühen Graffiti an die Friedhofsmauer

Plauen. Wie der Polizei am Mittwoch angezeigt wurde, sprühten Unbekannte in der Zeit von 16. März 2019 bis 21. März 2019 Graffiti an die Friedhofsmauer an der Kleinfriesener Straße. Die Täter sprühten zwei Graffiti mit schwarzer Farbe an die Mauer nahe des Haupteinganges und verursachten damit rund 1.000 Euro Sachschaden. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

27.03.2019

34-Jähriger begeht mehrere Straftaten

Plauen. Am Dienstagvormittag warf ein 34-jähriger Deutscher sein Mountainbike im Hinterhof einer Institution am Postplatz gegen zwei Frauen und beleidigte diese. Dabei wurden die beiden 46 und 59-Jährigen leicht verletzt.
In einer Apotheke in der Stadtgalerie warf der 34-Jährige dann sein Fahrrad gegen die Theke und beschädigte dabei ein Display. Im weiteren Verlauf hat der Tatverdächtige sein Rad am Komturhof gegen einen verkehrsbedingt haltenden Pkw geworfen und trat gegen den rechten Außenspiegel eines weiteren Fahrzeuges. Aufgrund der Personenbeschreibung konnten Beamte des Reviers Plauen den 34-Jährigen in der Nähe der Johanneskirche stellen. Dabei bemerkten die Polizisten, dass der Mann stark alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille. Aufgrund seines Zustandes wurde der 34-Jährige in ein Krankenhaus verbracht. Entsprechende Anzeigen wurden erstattet. Sein Mountainbike wurde sichergesellt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 1.700 Euro.

 

Gestohlenes Fahrrad gefunden

Plauen. Die Plauener Polizei hat am Montag ein gestohlenes Fahrrad im Wert von etwa 600 Euro aufgefunden. Dieses war am späten Abend des 25. Februar an der Gottschaldstraße gestohlen worden (siehe MI 121/2019 vom 27. Februar). Bei Ermittlungen zu einem anderen Diebstahl wurde das zur Fahndung stehende Rad bei einem polizeibekannten 37-jährigen Plauener entdeckt. Die Beamten stellten das Mountainbike sicher. Nun kann es seinem Eigentümer zurückgegeben werden. Gegen den 37-Jährigen wird nun wegen des Fahrraddiebstahls ermittelt.

 

Schuhe aus Treppenhaus gestohlen

Plauen. Am Dienstag, in der Zeit von 20:15 Uhr bis 20:45 Uhr, entwendeten Unbekannte vier Paar Schuhe aus einem Mehrfamilienhaus an der Stresemannstraße. Die Schuhe standen in einem Schuhschrank im Hausflur und hatten einen Wert von rund 140 Euro. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Einbruch in Geschäft

Plauen. In der Nacht zum Dienstag, gegen 3:45 Uhr, drangen Unbekannte gewaltsam in ein Geschäft am Hradschin ein. Daraus entwendeten die Täter Tabakwaren und Bargeld im Gesamtwert von rund 500 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Sachbeschädigung

Plauen. Vermutlich in der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte an einem Einkaufszentrum der Äußeren Reichenbacher Straße vier Scheiben und ein Blech der Fassadenabdeckung beschädigt. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 3.500 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

26.03.2019

Transporter mit Farbe besprüht

Plauen. Auf einer Parkfläche an der Rähnisstraße haben unbekannte Täter in der Nacht zum Montag einen geparkten weißen Kleintransporter Ford Transit mit grüner Farbe beschmiert und einen Schaden von rund 500 Euro verursacht.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Versuchter Einbruch in Jugendclub

Plauen. Auf dem Friesenweg versuchten unbekannte Täter zwischen Freitag, 19 Uhr und Montag, 12:30 Uhr in den Jugendclub „Boxenstop“ sowie in die dazugehörige Laube einzubrechen. In die Räumlichkeiten gelangten die Täter nicht. Der entstandene Sachschaden an einer Tür und einem Fenster wird auf etwa 150 Euro geschätzt. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

25.03.2019

Hoher Sachschaden bei Einbruch

Plauen. Im Zeitraum von Freitag 17 Uhr bis Sonntag 14:25 Uhr drangen Unbekannte durch gewaltsames Öffnen mehrerer Türen in das Gebäude einer Kindereinrichtung auf der Anton-Kraus-Straße ein und durchsuchten mehrere Räumlichkeiten. Ein Stehlschaden entstand nicht. Der Gesamtsachschaden beträgt 1.500 Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier in Plauen unter Telefon 03741-140.

 

E-Bikes aus Parkhaus gestohlen

Plauen. Zwischen Freitagabend und Samstagvormittag drangen unbekannte Täter gewaltsam in einen im Parkhaus an der Theaterstraße abgestellten VW Caddy ein und entwendeten daraus zwei E-Bikes sowie einen Wanderrucksack mit diversem Fahrradzubehör im Gesamtwert von ca. 10.000 Euro. Der entstandene Sachschaden wird auf 300 Euro geschätzt.
Bei dem einen E-Bike handelt es sich um ein vollgefedertes Müsing „Petrol 5 E“ in matt Schwarz mit grüner Schrift, roten Pedalen und Handyhalterung, bei dem anderen um ein ebenfalls vollgefedertes Focus „Jam 2“ in wiederum matt Schwarz mit blauen Streifen. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib der beiden E-Bikes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

In Firmenräume eingebrochen

Plauen. Zwischen Samstagmittag und Montagmorgen drangen unbekannte Täter gewaltsam in Büroräume an der Hammerstraße ein. Dort entwendeten sie die Kaffeekasse und mehrere Fahrzeugschlüssel im Gesamtwert von ca. 1.400 Euro. Der angerichtete Sachschaden wird auf 700 Euro geschätzt. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Einbrecher werden nicht fündig

Plauen. Zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen drangen unbekannte Täter auf bislang unbekannte Weise in Lager- und Büroräume an der Lindenstraße/Ecke Schlossstraße ein und durchsucht diese. Entwendet wurde jedoch nicht. Die angerichteten Sachschäden summieren sich auf etwa 2.000 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Kellereinbruch

Plauen. In den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Marienstraße gelangten unbekannte Täter zwischen dem 11. Dezember 2018 und Sonntagnachmittag. Aus einem Kellerraum wurden ein Fernsehgerät, eine Playstation 3 mit Spiel, ein Drucker sowie Lautsprecher im Gesamtwert von rund 350 Euro entwendet. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

24.03.2019

Wohnungsbrand

Haselbrunn. Sonntagmorgen, gegen 8 Uhr, rückten Kameraden der Feuerwehr Plauen zu einer unklaren Rauchentwicklung in einem Zweifamilienhaus an der Rilkestraße aus. Die Mitteilung erfolgte durch einen Pflegedienstmitarbeiter. Dieser wollte die im Haus wohnende 80 – jährige Mieterin betreuen, welche sich bereits unverletzt auf der Straße befand. Durch den Brand wurde die Sitzecke der Küche beschädigt und es kam zur Verrussung der Wände. Der entstandene Sachschaden ist derzeit nicht bekannt. Die Mieterin wurde vorläufig in einem Pflegeheim untergebracht. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine weiteren Mieter im Haus. Die Kriminalpolizei mit einem Brandursachenermittler war vor Ort und hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Unfall mit verletzter Person

Plauen. Am Samstag um 12:05 Uhr befuhr ein 53-Jähriger mit seinem Pkw Skoda die Hofwiesenstraße und wollte nach links in die Böhlerstraße abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw Toyota. Die 20-jährige Fahrerin des Toyota wurde leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten durch Abschleppdienste geborgen werden.

 

23.03.2019

Kirchgemeinde angegriffen

Plauen. Unbekannte Täter brachen zwei Opferstöcke sowie sämtliche Räumlichkeiten in der Versöhnungskirche der St. Michaelisgemeinde am Friesenweg auf. Die Tatzeit lag zwischen Freitag 22 Uhr und Samstag 9 Uhr. Schadensangaben sind zum Zeitpunkt noch nicht möglich. Die Kriminalpolizei Zwickau hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 0375/4480 um Zeugenhinweise, die zum Ergreifen der Täter führen.

 

20.03.2019

Sachbeschädigung der Hauseingangstür

Plauen. Am Albertplatz trat am Dienstagabend, gegen 22:45 Uhr ein Unbekannter gegen die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses. Dabei entstand an der Tür ein Sachschaden von etwa 250 Euro. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Fahrraddiebstahl

Plauen. Aus einem Mehrfamilienhaus an der Gartenstraße haben unbekannte Täter zwischen Samstag, 23 Uhr und Montag, 14 Uhr aus dem Kellergeschoss ein mit einem Fahrradschloss gesichertes Mountainbike der Marke „Bulls“, Typ Copperhead im Wert von etwa 1.000 Euro entwendet. Das schwarz- und carbonfarbene Bike besitzt eine 27-Gang-Schaltung, vorn eine Federgabel, hydraulische Scheibenbremsen vorn und hinten sowie blau/weiße Pedale und hinten eine batteriebetriebene LED-Beleuchtung. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Mountainbikes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

In Hausflur randaliert

Plauen. In einem Mehrfamilienhaus an der Moritzstraße randalierte am Dienstag, gegen 16:50 Uhr ein 28-jähriger Tatverdächtiger. So beschädigte er Türblatt sowie Rahmen einer Wohnungseingangstür und brach einen Briefkasten auf. Der Schaden beläuft sich insgesamt auf etwa 300 Euro. Bei der Durchsuchung des jungen Mannes stellten die Polizeibeamten fest, dass er Betäubungsmittel und ein Einhandmesser mit sich führte. Beides wurde sichergestellt und entsprechende Anzeigen erstattet.

 

Buntmetalldiebstahl

Plauen. Aus einem leer stehenden Mehrfamilienhaus an der Kaiserstraße haben unbekannte Täter im Zeitraum von Freitag, 10 Uhr bis Dienstag, 10:30 Uhr Kupferrohr und Kupferkabel im Wert von etwa 150 Euro entwendet. Durch die Täter wurde ebenfalls ein Kellerfenster beschädigt, an welchem ein Schaden von etwa 500 Euro verursacht wurde. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Fahrrad gestohlen

Plauen. Aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses an der Tischerstraße haben unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag ein mit einem Seilschloss gesichertes Mountainbike der Marke „Bergamont“ im Wert von etwa 2.000 Euro gestohlen. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Mountainbikes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

19.03.2019

Reifen zerstochen

Plauen. In der Zeit von Samstagnachmittag bis Montagvormittag beschädigten Unbekannte einen Mitsubishi, der an der Stöckigter Straße abgestellt war. Die Täter zerstachen alle vier Reifen des Fahrzeugs und hinterließen somit rund 120 Euro Sachschaden. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

18.03.2019

Firmeneinbruch

Plauen. In eine Firma an der Reißiger Straße, zwischen Martin-Luther- und Goethestraße, drangen unbekannte Täter über das Wochenende ein und entwendeten aus den Räumlichkeiten eine Fotoausrüstung, einen Laptop und mehrere Schlüssel im Wert von insgesamt etwa 4.100 Euro. Ein Sachschaden entstand nicht. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Einbruchsversuch

Plauen. Unbekannte haben am Montag, zwischen 3:30 Uhr und 9:30 Uhr versucht, die Tür eines Geschäftshauses am Postplatz gewaltsam zu öffnen. Die Tür hielt den Versuchen jedoch Stand, so dass es bei Sachschaden von ca. 200 Euro blieb. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Auseinandersetzung beim Spaziergang mit Hund

Plauen. Im Bereich Rähnisstraße kam es am Sonntagmorgen, gegen 7:10 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, wobei ein 35-Jähriger leicht verletzt wurde. Ein 72-Jähriger war mit seinem Hund spazieren, als ihm ein 35-Jähriger, welcher zu diesem Zeitpunkt mit 2 Promille unter Alkoholeinfluss stand, begegnete und den Hund streicheln wollte. Da dies dem Hundebesitzer missfiel, kam es zum Streit, in dessen Folge der 35-Jährige eine leichte Verletzung davon trug. Zum genauen Hergang ermittelt nun die Polizei.

 

17.03.2019

Trunkenheit im Verkehr

Plauen. Am Samstag gegen 14 Uhr teilte ein besorgter Bürger bei der Polizei einen auffällig fahrenden PKW Hyundai in Plauen mit. Nachdem das Fahrzeug anhielt, stellte der Anrufer die Fahrerin (w/51) zur Rede und bemerkte dabei, dass sie scheinbar unter Einfluss von Alkohol stand. Die Fahrerin setzte die Fahrt fort und wurde kurze Zeit später zu Hause mit 2,18 Promille angetroffen. Zwei Blutentnahmen, eine Anzeige und die Entziehung der Fahrerlaubnis waren die Folge.

 

Sachbeschädigung an Pkw – mutmaßlicher Täter gestellt

Plauen.. Am Samstagabend gegen 20 Uhr trat ein 25-Jähriger auf der Pestalozzistraße gegen geparkte Fahrzeuge. An einem Pkw klappte der Spiegel lediglich um. An einem anderen trat er einen Spiegel ab und eine Delle in die Fahrertür. Anwohner informierten die Polizei. Diese stellte den polizeibekannten Täter. Dieser hatte fast zwei Promille Alkohol intus. Der entstandene Schaden wird auf 1.000 Euro beziffert.

Anwohner im Umfeld der Pestalozzistraße, von denen ebenfalls das Fahrzeug beschädigt wurde, werden gebeten sich im Polizeirevier Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

 

16.03.2019

Kleinkind vom losrollenden Pkw erfasst
Plauen.. Am Freitagabend kurz vor 20 Uhr hielt der 24-jährige Renault-Fahrer sein Fahrzeug auf der Oelsnitzer Straße in Plauen an, um seine Lebensgefährtin (20) und die Tochter (1,5 Jahre) aussteigen zu lassen. Die Mutter brachte die anderthalb Jährige zunächst zum Hauseingang und wollte dann den Kinderwagen aus dem Kofferraum holen. Als das Mädchen plötzlich in Richtung Straße lief, stieg der Fahrzeugführer aus und versuchte dies zu verhindern. Trotz angezogener Handbremse setzte sich der Renault auf der leichten Gefällestrecke in Bewegung. Dabei kam das Kind an eines der Hinterräder und verletzte sich leicht. Der Pkw rollte auf die Fahrbahn. Nach mehreren Metern konnte er dort vom 24-Jährigen gestoppt werden.

 

Ampelanlage defekt

Plauen.. 20.000 Euro Sachschaden waren am Samstagvormittag bei einem Unfall auf der Kreuzung Reißiger Straße/Chamissostraße entstanden. Zusammengestoßen waren ein Polo (w/32) und ein Volvo (m/52). Durch den Aufprall wurde der Volkswagen weiter geschleudert und landete im Ausstellungsbereich eines Steinmetzes zwischen den Grabsteinen. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

 

15.03.2019

Unbekannte stehlen Wäscheständer und Kinderbekleidung

Plauen. In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagnachmittag entwendeten Unbekannte vom Balkon einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Leißnerstraße einen Wäscheständer mit Kinderbekleidung. Das Diebesgut hatte einen Wert von zirka 150 Euro. Hinweise auf die unbekannten Täter oder zum Verbleib der gestohlenen Sachsen nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen. Am Dienstag in der Zeit von 15:45 Uhr bis 18 Uhr beschädigten Unbekannte einen VW, der auf einer Parkfläche an der Anton-Kraus-Straße abgestellt war. Die Täter zerkratzten den Lack der Motorhaube und hinterließen damit rund 500 Euro Sachschaden. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Gestohlen gemeldeter Pkw wieder aufgefunden

Plauen. Der am Dienstag als gestohlen gemeldete Toyota (siehe Medieninformation Nr. 149/2019 der Polizeidirektion Zwickau) wurde wieder aufgefunden.
Der Toyota war am Dienstagmorgen von einem Unbekannten aus einer Tiefgarage An der Rosentreppe gestohlen worden. Ein aufmerksamer Bürger stellte den Pkw am Donnerstagmorgen an der Lindenstraße fest und informierte die Polizei. Das Fahrzeug wurde zur Spurensicherung im Revier Plauen sichergestellt. Weitere Ermittlungen werden geführt.

 

Auffahrunfall

Straßberg. Am Donnerstagmorgen befuhr eine 54-Jährige mit einem VW die Kürbitzer Landstraße in Richtung Kürbitz. Kurz vor der Eisenbahnunterführung fuhr sie auf den verkehrsbedingt haltenden Seat einer 38-Jährigen auf. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 7.500 Euro geschätzt.

 

Transporter an Autobahn kontrolliert

Stöckigt. In der Nacht zu Donnerstag kontrollierten Beamte der Bundespolizei einen Nissan-Transporter. Darin befanden sich fünf polnische Staatsbürger im Alter von 32-49 Jahren.
Weiterhin befanden sich im Fahrzeug mehrere Kanister und Behältnisse. Diese enthielten insgesamt rund 120 Liter Dieselkraftstoff. Außerdem fanden die Beamten im Fahrzeug verschiedenes Equipment, dass zum „Abzapfen“ von Diesel oder Benzin geeignet ist. Die fünf Personen stehen daher im Verdacht, den mitgeführten Kraftstoff gestohlen zu haben. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet. Die Tatverdächtigen wurden vernommen und erkennungsdienstlich behandelt.

 

14.03.2019

Einbruch in Kleintransporter

Kleinfriesen. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch auf einer Baustelle im Gewerbegebiet Am Hohen Berg die Seitenscheibe eines Kleintransporters eingeschlagen und aus dem Innenbereich verschiedenes Präzisionswerkzeug im Gesamtwert von etwa 7.500 Euro entwendet. Weiterhin brachen die Täter einen Baucontainer auf, aus dem jedoch nichts gestohlen wurde. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 500 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Dieseldiebe unterwegs

Plauen. Von einem Lkw, der auf der Straßberger Straße geparkt war, haben unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch den rechten Tankdeckel aufgebrochen und daraus etwa 20 Liter Dieselkraftstoff im Wert von ca. 40 Euro abgezapft. Am Tankdeckel entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 120 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

13.03.2019

Pkw aus Tiefgarage gestohlen
Plauen. Aus einer Tiefgarage An der Rosentreppe wurde am Dienstagmorgen, gegen 7:45 Uhr ein schwarzer Toyota Avensis Kombi (amtl. Kennzeichen PL NA 90) durch einen unbekannten Täter gestohlen. Dieser war bei der Tat gesehen worden, das Entkommen mit seiner Beute war jedoch nicht zu verhindern gewesen. Zu seiner Beschreibung ist lediglich bekannt, dass es sich um einen augenscheinlich Deutschen im Alter bis etwa 30 Jahre handelt. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 750 Euro. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters oder zum Verbleib des Toyotas geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.


Sachbeschädigung an Pkw
Plauen. Am Montag, zwischen 20:30 Uhr und 22 Uhr beschädigte ein unbekannter Täter mit einer befüllten Bierflasche den linken Außenspiegel an einem Pkw Mercedes, welcher auf dem Parkplatz am Neustadtplatz abgestellt war. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 550 Euro. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

11.03.2019

Dieseldiebstahl

Plauen. Von einer auf der Fedor-Schnorr-Straße abgestellten Sattelzugmaschine Volvo haben unbekannte Täter zwischen Freitag, 9 Uhr und Montag, 3 Uhr ca. 170 Liter Dieselkraftstoff im Wert von insgesamt etwa 215 Euro aus dem Tank abgezapft. Der Tankdeckel des Lkw war nicht verschließbar bzw. anderweitig gesichert. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des abgezapften Diesels geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Brand eines Pkw

Plauen. Am Sonntag wurde gegen 18:40 Uhr der Rettungsleitstelle der Brand eines Pkw Suzuki auf der Kasernenstraße, nahe der Einmündung Jahnstraße mitgeteilt. Kameraden der Berufsfeuerwehr kamen zur Löschung des Brandes zum Einsatz. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Das Fahrzeug wurde durch die Polizei sichergestellt. Nun beginnen die Ermittlungen zur Ursache des Brandes. Wer in Bezug auf den Pkw-Brand im zeitlichen Vorfeld des Feuers am Pkw verdächtige Personenbewegungen festgestellt hat, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Holzschuppen in Brand gesteckt

Plauen. In einem Garten des Gartenvereins „Am Birkenwäldchen e. V.“ an der Georg-Benjamin-Straße wurde am Sonntag, zwischen 11:30 Uhr und 17 Uhr ein Holzschuppen durch unbekannte Täter in Brand gesetzt. Kameraden der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr aus Plauen kamen zur Löschung des Brandes zum Einsatz. Ein Übergreifen auf eine angrenzende Garage mit einem darin befindlichen Pkw konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Am Geräteschuppen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Versuchter Einbruch in Sporthalle

Plauen. Auf der Stresemannstraße versuchten unbekannte Täter zwischen Freitag, 22 Uhr und Sonntag, 16 Uhr mehrere Fenster einer Sporthalle aufzubrechen. Ein Eindringen in die Halle gelang den Tätern jedoch nicht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

10.03.2019

Einbruch in Einfamilienhaus

Plauen. In der Straßberger Straße überraschte der Besitzer eines unbewohnten Einfamilienhauses am Samstag um 08:30 Uhr einen Einbrecher, welcher anschließend mit einem Pkw flüchtete. Es soll sich um einen schwarzen Pickup von Mitsubishi gehandelt haben. Der Täter wurde als ca. 180cm großer, 30-jähriger Deutscher beschrieben. Entwendet wurde nichts. Die Kriminalpolizei Zwickau hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 0375 4284480 entgegen.

 

Dieseldiebstahl

Plauen. Aus einem Traktor der Marke Belarus entwendeten Unbekannte in der Nacht vom Freitag zum Samstag aus dem Tank ca. 30 Liter Dieselkraftstoff. Das Fahrzeug war in einem Grundstück in der Schumannstraße abgestellt. Hinweise zu verdächtigen Personen nimmt das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Moped entwendet

Plauen.  In der Zeit zwischen Freitag 17 Uhr und Samstag 13:25 Uhr brachen Unbekannte in dem Garagenkomplex Nach dem Essigteich eine Garage auf und entwendeten ein blaues Simson S51. An dem Fahrzeug war noch das blaue Versicherungskennzeichen 163 HHB mit Gültigkeit bis Februar 2019 angebracht. Hinweise dazu nimmt das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Unfall mit vier verletzten Personen

Plauen. Am Samstag um 16:45 Uhr befuhr die 32-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda die Syrastraße und bog nach rechts in die Hoferstraße ein. An der Fußgängerampel musste sie halten. Ein nachfolgender 40-jähriger Fahrer eines Pkw Audi fuhr hinten auf. Die Fahrerin des Skoda und zwei Kinder im Alter von 2 und 9 Jahren wurden leicht verletzt. Ein weiterer 9-jähriger Junge aus dem Audi wurde ebenfalls leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro.

 

09.03.2019

Einbruch in Wohnung

Plauen. Unbekannte Täter traten in einem Mehrfamilienhaus auf der Leißnerstraße eine Wohnungstür ein und entwendeten aus der Wohnung einen Flachbildfernseher im Wert von 500 Euro. Der verursachte Sachschaden beträgt 150 Euro. Die Tatzeit lag zwischen dem Donnerstag 11 Uhr und Freitag 9 Uhr.

 

08.03.2019

Zusammenstoß zwischen Jeep und Polo

Oberlosa. Am Donnerstagmittag befuhr gegen 13:10 Uhr der Fahrer eines Geländewagens Jeep die B 92 aus Richtung Plauen mit der Absicht nach links in Richtung Oberlosa abzubiegen. In Höhe der Einmündung nach Oberlosa bog der 64-Jährige ab und kollidierte mit dem VW Polo eines entgegenkommenden 41-Jährigen. Beim Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro.

 

Bauzaun beschädigt Pkw

Plauen. Auf der Reichenbacher Straße in Richtung Röntgenstraße wurde am Donnerstag, gegen 16 Uhr durch den Wind der neben dem Gehweg befindliche Bauzaun auf die Fahrbahn geschoben und in der Folge ein Pkw VW Golf beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt.

 

Graffitisprüher auf frischer Tat gestellt

Plauen. Eine Streifenwagenbesatzung des Plauener Reviers hat in der Nacht zum Freitag einen mutmaßlichen Graffitisprayer auf frischer Tat gestellt. Gegen 2 Uhr hatten die Beamten festgestellt, dass unterhalb der Bahnbrücke/Bahnunterführung Pausaer Straße eine dunkel gekleidete Person Symbole an die Wand der Unterführung sprühte. Als die Person den Streifenwagen bemerkte, rannte diese in Richtung Friedensstraße davon. Im Rahmen der folgenden Fahndung konnte ein 23-Jähriger auf der Wielandstraße festgestellt werden. Den vorher mitgeführten Rucksack hatte er nicht mehr dabei. Dieser wurde ebenfalls auf der Wielandstraße aufgefunden und sichergestellt. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten zwei Spraydosen. Der junge Mann zeigte sich ob der Tat geständig. Eine Anzeige wurde erstattet.

 

Einbruch in Gartenhaus

Plauen. In die Kleingartenanlage „Naturheilverein“ an der Bertrand-Roth-Straße drangen unbekannte Täter in einen Garten ein und wechselten das Türschloss des Gartenhauses. Weiterhin wurde die Überdachung der Terrasse sowie Gartenwerkzeug entwendet. Die Tatzeit liegt zwischen November 2018 und Donnerstag. Der Diebstahl- sowie der Sachschaden sind derzeit nicht bekannt. Ermittlungen werden geführt.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

07.03.2019

Unfall auf gleichrangiger Kreuzung

Plauen. Der Fahrer eines Seat Leon befuhr am Mittwoch, gegen 7:45 Uhr die Gartenstraße stadteinwärts. An der Kreuzung Gartenstraße/Moritzstraße stieß der 23-Jährige mit dem von rechts kommenden Renault Megane eines vorfahrtsberechtigten 51-Jährigen zusammen. Beim Unfall wurde der Renault-Fahrer leicht verletzt und anschließend ambulant im Krankenhaus behandelt. Der Unfallschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Der Renault musste abgeschleppt werden.

 

06.03.2019

Forderung nach Bargeld mit Spielzeugpistole

Plauen. Am Dittrichplatz forderten in der Nacht zu Mittwoch, gegen 1:50 Uhr zwei unbekannte Täter unter Vorhalt einer Pistole von einem 62-Jährigen Bargeld. Als dieser angab, kein Bargeld bei sich zu führen und erkannte, dass es sich bei der Waffe um eine Spielzeugpistole handelte, ließen die Unbekannten von ihrer Tat ab und entfernten sich in Richtung Gartenstraße. Der 62-Jährige blieb unverletzt. Beide Täter sprachen vogtländischen Dialekt und waren zwischen 18 und 25 Jahre alt. Einer der Täter war etwa 1,65 Meter groß und trug eine tarnfarbene Jacke. Der andere war etwa 1,70 Meter groß, trug eine dunkle Jacke und hatte im rechten Ohr einen silbernen Ohrring. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder deren weiteren Fluchtweg geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Vogtlandkreis

Bargeld aus Kasse entwendet

Plauen. In der Stadtgalerie am Postplatz betraten am Dienstagabend, gegen 19:10 Uhr zwei unbekannte Täter ein Lederwarengeschäft. Einer der Täter verwickelte die Verkäuferin in ein Gespräch, während der andere das Bargeld von mehreren hundert Euro aus der Kasse entnahm. Im Anschluss flüchteten die Beiden. Einer der Täter war etwa 1,90 Meter groß, sprach gebrochen Deutsch und war mit einer Jeansjacke und einem braunen Pullover bekleidet. Der andere Täter war etwa 1,75 Meter groß und hatte schwarzes Haar. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Diebstahl aus Treppenhaus

Plauen. Aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Jößnitzer Straße haben unbekannte Täter am Dienstag, zwischen 12 Uhr und 21:30 Uhr einen Flachbildfernseher der Marke „Toshiba“ sowie zwei Stereoanlagen im Wert von insgesamt etwa 200 Euro entwendet.

 

Diebstahl aus Keller

Plauen. Den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Dr.-Christoph-Hufeland-Straße haben unbekannte Täter zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen aufgebrochen und daraus eine Angelausrüstung und ein silbergraues Tourenrad 28 Zoll der Firma „Alu Konbike“ entwendet. Das etwa zehn Jahre alte Fahrrad war mit einem Seilschloss gesichert. Insgesamt beläuft sich der Diebstahlschaden auf etwa 600 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Enkeltrick nicht erfolgreich

Plauen. Am Dienstagmittag erhielt eine Plauenerin (83) einen Anruf von einer unbekannten Frau, welche sich als eine Verwandte ausgab. Im Gespräch gab die Unbekannte an, dass sie beim Notar wäre und eine Summe von mehreren tausend Euro benötige. Die Angerufene bemerkte glücklicherweise, dass sie es mit einer Betrügerin zu tun hatte und beendete das Gespräch. Die Polizei wurde verständigt und eine Anzeige wegen Betrugsversuch erstattet.

 

05.03.2019

Einbruch in leerstehendes Haus

Plauen. In ein leerstehendes Mehrfamilienhaus auf der Hans-Sachs-Straße sind zwischen Freitagmorgen und Montagvormittag unbekannte Täter zum wiederholten Male gewaltsam durch ein Fenster eingebrochen. Im Haus wurde an einer Wand ein Graffiti mit undefinierbaren Zeichen in grüner und roter Farbe angebracht. Es entstand kein Diebstahlschaden. Der entstandene Sachschaden am Fenster und der Wand wird auf etwa 350 Euro geschätzt.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

04.03.2019

Gartenhäuser in Gartenanlage aufgebrochen

Plauen. In der Zeit vom 22. Februar bis Sonntagmittag drangen Unbekannte gewaltsam in die Gartenhäuser von drei Gärten der Kleingartenanlage „Wiesengrund“ an der Chrieschwitzer Straße ein. Die Täter durchwühlten im Inneren die Schränke und entwendeten aus einem der Häuser eine Wanduhr „Ducati“ mit Edelstahlumrandung, schwarzem Ziffernblatt und roten Zeigern im Wert von etwa 50 Euro. Aus den anderen Gärten wurde nach derzeitigem Kenntnisstand nichts entwendet. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 200 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Sachbeschädigung an Hauseingangstür

Plauen. Am Sonntagabend, gegen 19:50 Uhr, beschädigten Unbekannte die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses an der Schlachthofstraße. Die Täter zerstörten die äußere Scheibe der Tür und verursachten damit Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

03.03.2019

Tageswohnungseinbruch – Zeugen gesucht

Plauen. Unbekannte brachen am Samstagnachmittag, in der Zeit von 13.45 Uhr bis 14:30 Uhr in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Seumestraße ein. Die Täter erbeuteten einen vierstelligen Geldbetrag. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. Wer hat verdächtige Personen im genannten Bereich wahrgenommen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Zwickau, unter Telefon 0375/428 4480.

 

02.03.2019

Unfall mit fast 2 Promille

Plauen. Freitagabend, kurz nach 21 Uhr, parkte eine 49-Jährige mit einem Ford auf der Freiheitsstraße rückwärts aus, wobei sie gegen einen hinter ihr parkenden Opel stieß. Es entstand ein Schaden von 1.500 Euro. Die Frau stand mit 1,94 Promille erheblich unter Alkoholeinfluss, was eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins nach sich zog.

01.03.2019

Polizei ermittelt nach Auseinandersetzung

Plauen. Am Mittwochnachmittag kam es am Unteren Steinweg zur Auseinandersetzung zwischen einem 53-Jährigen und drei Jugendlichen. In dessen Verlauf hat einer der Jugendlichen (m/13) den 53-Jährigen auf die Fahrbahn gestoßen. Ein Pkw-Fahrer konnte nur durch eine Gefahrenbremsung den Zusammenstoß mit dem 53-Jährigen verhindern.
Die Polizei ermittelt zu den Umständen der Tat und erbittet Zeugenhinweise. Insbesondere wird der Pkw-Fahrer gebeten, sich beim Polizeirevier Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

 

Diebstahl Geldbörse

Plauen. Unbekannte entwendeten am Donnerstagnachmittag eine Geldbörse aus einem Einkaufsmarkt an der Äußeren Reichenbacher Straße. Ein 43-Jähriger ließ  während des Einkaufes seine Geldbörse, die sich in einer Einkaufstasche in einem Einkaufswagen befand, nur kurz unbeaufsichtigt. Dies nutzten Diebe offenbar aus und nahmen den gesamten Einkaufswagen an sich. In der braunen Ledergeldbörse befanden sich persönliche Dokumente des Geschädigten. Die Einkaufstasche wurde einige Zeit später in der Nähe aufgefunden, jedoch ohne Geldbörse. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Senioren ließen sich durch Betrüger nicht täuschen

Plauen. Am Donnerstagmittag kam es im Stadtgebiet zu zwei Versuchen eines sogenannten „Enkeltricks“. Eine 83-Jährige und ein 88-Jähriger erhielten Anrufe von angeblichen Verwandten. In einem Fall wurde eine finanzielle Notlage, im anderen Fall ein Verkehrsunfall vorgetäuscht und Geldforderungen von mehreren Tausend Euro gestellt. Die Angerufenen reagierten richtig und informierten die Polizei. Zu einer Geldübergabe kam es in keinem der Fälle. Entsprechende Anzeigen wurden erstattet.

 

28.02.2019

Einsatz am Mühlenteich

Unterlosa. Die skurrile Entdeckung eines Spaziergängers sorgte am Mittwochabend für einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr. Der Mann hatte am Raschauer Weg in einem der Fischteiche zwei Gummistiefel aus dem Wasser ragen sehen. Er konnte sie mit einem langen Stock erreichen, aber nicht bewegen. Es hatte den Anschein, dass sich an den Stiefeln noch ein schwerer Körper im Wasser befände. Es wurde befürchtet, dass hier wohl etwas Schlimmes passiert sei. Die Berufsfeuerwehr Plauen kam zum Einsatz und konnte die Stiefel samt einer alten Anglerhose ans Ufer ziehen. Die Wathose war teilweise im Schlamm versunken und hatte sich unter Wasser an einer Wurzel verfangen. Zufrieden mit dem glimpflichen Ausgang wurde der Einsatz beendet. Die Herkunft der Hose blieb ungeklärt.

Unbekannte stehlen Jacke

Plauen. Am Mittwochnachmittag entwendeten Unbekannte aus einer Praxis an der Rädelstraße eine weiße Daunenjacke. Die Jacke hatte einen Wert von rund 70 Euro. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen. In der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochnachmittag beschädigten Unbekannte einen Mitsubishi, der auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Dürerstraße abgestellt war. Die Täter verursachten mehrere Eindellungen auf der Motorhaube sowie an der Fahrertür und hinterließen damit rund 1.000 Euro Sachschaden. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Einbruchsversuch an Wohnung

Plauen. Wie der Polizei am Mittwoch angezeigt wurde, versuchten Unbekannte in der Nacht von 21. bis 22. Februar 2019 in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Rähnisstraße einzudringen. Dies gelang den Tätern nicht. Außerdem wurden Einbruchsspuren an drei Abstellkammern festgestellt. Auch hier konnten die Täter nicht in die Räume gelangen. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 400 Euro geschätzt.

 

Diebstahl aus Garage

Plauen. In der Zeit von Sonntagmittag bis Mittwochmorgen drangen Unbekannte in eine Doppelgarage an der Neundorfer Straße ein. Daraus entwendeten die Täter ein grünes Kleinkraftrad des Typs „Simson S51“. Am Moped waren grüne Lenkerhandgriffe, grüne Fußrastengummis sowie grüne Faltenbalge an der Telegabel angebracht.
Außerdem wurden ein Schlauchboot, Überwachungskameras mit Videorecorder sowie diverses Elektrowerkzeug gestohlen. Der gesamte Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. Wer Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

27.02.2019

Unbekannte stehlen Mountainbike

Plauen. Wie der Polizei am Dienstag angezeigt wurde, entwendeten Unbekannte am Montag, in der Zeit von 20:20 Uhr bis 22:30 Uhr ein Fahrrad, das an der Gottschaldstraße abgestellt war. Das schwarze Mountainbike des Typs „Centurion Cross Line Pro 100“ hatte einen Carbonrahmen mit roten Elementen darauf und wurde von seinem Eigentümer gesichert in einem Fahrradständer abgestellt. Der Wert des Rades wurde auf rund 600 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Ladendieb gestellt

Plauen. Ein Ladendieb konnte am Dienstagnachmittag in einem Einkaufsmarkt auf der Neundorfer Straße gestellt werden. Der 30-jährige Deutsche hatte zuvor verschiedene Lebensmittel im Wert von etwa 34 Euro in seinen Rucksack gesteckt. Als der Dieb den Kassenbereich passierte, ohne die Waren bezahlen zu wollen, wurde er durch Mitarbeiter angesprochen und am Verlassen des Marktes gehindert. Der Täter flüchtete wieder in den Markt und konnte in der Folge durch Beamte des Polizeireviers Plauen gestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 30-Jährigen ergab fast 2 Promille. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet

 

Unfall im Kreisverkehr

Kauschwitz. Am Dienstagmorgen ereignete sich im Kreisverkehr an der B92 / B282 ein Unfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Eine 38-Jährige befuhr mit ihrem Kia die B92 aus Richtung Elsterberg und fuhr in den Kreisverkehr ein. Dabei kollidierte sie mit dem bereits im Kreisverkehr fahrenden Ford einer 29-Jährigen. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 11.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

 

26.02.2019

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen. Am Freitagmittag befuhr ein 54-Jähriger mit seinem Ford die Neundorfer Straße und bog in die Friedensstraße ab. Dabei kollidierte ein Unbekannter, der sich mit seinem grauen Mercedes-Kombi links neben dem 54-Jährigen, im Bereich der Straßenbahngleise, eingeordnet hatte, mit dem Ford. Im Anschluss setzte der Unbekannte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden am Ford wurde auf rund 1.500 Euro geschätzt. Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

In den Gegenverkehr ausgewichen – drei Schwerverletzte

Kauschwitz. Am Montagmittag befuhr ein 52-jähriger Citroen-Fahrer die Pausaer Straße stadtauswärts. In Höhe des Hausgrundstücks 302 bog ein vorausfahrender Pkw in dieses nach rechts ein. Dies beachtete der Citroen-Fahrer ungenügend. Um ein Auffahren zu verhindern, lenkte er auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem PKW VW zusammen. Der Citroen-Fahrer sowie die beiden Insassen (m/68 und w/67) des VW wurden schwerverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 36.000 Euro. Die B92 war knapp zwei Stunden vollgesperrt.

 

Quelle: Polizei Plauen



Teilt diese Seite jetzt mit Freunden:

Anzeige

Facebook

Partner

TV Westsachsen im Vogtland  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plauen

Radio Selection - Der Soundtrack Ihres Unternehmens

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler